Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Autobahn 81: Ab 2016 gilt Tempo 120 zwischen Bad Dürrheim und dem Kreuz Hegau

Erstellt von soaringguy, 02.10.2015, 07:56 Uhr · 62 Antworten · 6.725 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    #51
    @Toef:
    Die Verwaltung der BABs erfolgt durch die Bundesländer im Auftrag des Bundes. Das betrifft auch die Anordnung von Tempolimits.

  2. Registriert seit
    19.11.2015
    Beiträge
    319

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    E
    Ihr mit Schweizer Kennzeichen seid sehr oft das Problem, weil viele mit der Freiheit und den milden Sanktionen in Deutschland nicht umgehen können.
    Die Konsequenzen tragen alle.
    Da gebe ich Dir aber sowas von Recht, mehr Recht geht gar nicht. Berufsbedingt, fahre ich am Tag ca. 9 Stunden im Auto.

    Die Autos mit CH am Kennzeichen, fallen derart unangenehm auf, man glaubt es nicht. Sowohl innerorts, als auch ausserorts.

    Gerne würde ich mich mal persönlichen mit so einem Fahrer unterhalten, was ihn z.b. dazu bewegt, auf der Autobahn, auf einen vorrausfahren Fahrer, der sich im Überholvorgang mit ca. 140kmH befindet, ungefährt 50cm dicht aufzufahren, und dann noch die Lichthupe einsetzt. Sowas verstehe ich echt nicht.

    Die Schweizer haben es bei mir echt verkackt...., aber in jeder Hinsicht. Leider.

    Gruß

  3. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    #53
    hier in deutschland wäre ich für ein tempolimit von 130, wie in frankreich.

    absolut entspanntes fahren und man hat doch das gefühl, dass man vorwärts kommt. keine vollpfosten, die ständig quasi mit lichthupe in den kofferraum einsteigen wollen. und drakonische strafen bei überschreitung - auch wie in frankreich.

    ich habe manchmal das gefühl, in deutschland ist es mit dem tempolimit wie mit den waffen in den usa. der ami hat das grundrecht waffen zu tragen und wir das grundrecht ohne tempolimit über die bab zu brettern... und wehe man will uns dieses recht wegnehmen!

    bei unserer verkehrsdicht ist das nicht mehr zeitgemäss. und ob ich jetzt 10 min früher an meinem bestimmungsort bin oder nicht, ist mir wurscht.

    ... und die grünen, was soll man zu denen sagen. schau ich mir den hofreiter oder die ......-eckardt an......, ja dann fällt mir nix mehr ein. für bw wünsche ich mir, dass sie das zeitlich segnen.

    und stuttgart 21 finde ich gut. das darf ich als stuttgarter sagen :-) ... in den fünzigern wurde in stuggi durch den damaligen verkehrsbürgermeister verhindert, dass stuttgart ein richtig gutes verkehrskonzept bekommt. die folgen sehen wir heute tag für tag - jeden morgen und abend verkehrskollaps.
    da sollen sie wenigstens einen schönen bahnhof bekommen - der eigentlich 2003 schon fertiggestellt sein sollte! aber irgendwelche (grüne) schützer von insekten, kröten und bäumen haben fleissig und erfolgreich interveniert und das ganze um 20 jahre verzögert. hut ab, tolle leistung und vor allem saumässig günstig.

  4. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    hier in deutschland wäre ich für ein tempolimit von 130, wie in frankreich.

    absolut entspanntes fahren und man hat doch das gefühl, dass man vorwärts kommt. keine vollpfosten, die ständig quasi mit lichthupe in den kofferraum einsteigen wollen. [...]
    Ich bin jeden Tag über 100 Kilometer auf Autobahnen mit als auch
    ohne Tempolimit unterwegs. Dicht auf das Heck auffahrende oder
    10 Zentimeter vor meiner vorderen Stoßstange reinziehende
    Vollpfosten erlebe ich dabei jeden Tag. Dies allerdings nur
    in den Bereichen mit Tempolimit.
    Weil alle mit etwa gleichem Tempo unterwegs sind unterschätzen
    wohl die meisten Fahrer das Risiko im tempolimitierten Bereich.

    Wir haben hier (in Westdeutschland) leider nicht die Verkehrsverhältnisse,
    wie man sie außerhalb der französischen Ballungszentren findet. Rund um
    z.B. Paris oder Lyon ist auch meistens Schluß mit "absolut entspanntem"
    Fahren.

    Canario

  5. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #55
    Ja Canario. Qualität kostet. Mit französischen Tarifen ist natürlich die Autobahn frei, die Schleicher fahren auf der Landstraße und die Wirtschaft danieder.

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von daGamser Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Dir aber sowas von Recht, mehr Recht geht gar nicht. Berufsbedingt, fahre ich am Tag ca. 9 Stunden im Auto.

    Die Autos mit CH am Kennzeichen, fallen derart unangenehm auf, man glaubt es nicht. Sowohl innerorts, als auch ausserorts.

    Gerne würde ich mich mal persönlichen mit so einem Fahrer unterhalten, was ihn z.b. dazu bewegt, auf der Autobahn, auf einen vorrausfahren Fahrer, der sich im Überholvorgang mit ca. 140kmH befindet, ungefährt 50cm dicht aufzufahren, und dann noch die Lichthupe einsetzt. Sowas verstehe ich echt nicht.

    Die Schweizer haben es bei mir echt verkackt...., aber in jeder Hinsicht. Leider.

    Gruß
    Warum "leider" ?

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um die A5, zwischen Freiburg Süd und dem Dreieck Neuenburg gilt das Tempolimit.


    Da kannst du dich überwiegend bei deinen Landsleuten aus der Schweiz bedanken.
    Es sind immer wieder Schweizer, die mit dem möglichen hohen Tempo hier im Südwesten auf deutschen Autobahnen nicht zurecht kommen.
    Ausfahrt Europa-Park Rust aus Richtung Süden: immer wieder rauschen Schweizer beim Kampf um den schönsten Parkplatz einander hinten rein, trotz mittlerweile Tempolimit morgens auf 120 und dann auf 100 km/h.
    Geschwindigkeit und Bremsweg, damit muß man umgehen können.
    Neuenburg A5: Tempolimit 120 km/h. Bei Stichproben wird eine Schweizerin mit 205 km/h geblitzt. Eine Woche später 3 Tote, weil ein Schweizer ungebremst morgens in eine Unfallstelle reinbrettert, mindestens mit 140 km/h laut Gutachter.
    Ich kann grad so weitermachen, am furchtbarsten fand ich die von einer überholenden Schweizerin getöteten korrekt fahrenden zwei englischen Motorradfahrer am Feldberg.
    Ihr mit Schweizer Kennzeichen seid sehr oft das Problem, weil viele mit der Freiheit und den milden Sanktionen in Deutschland nicht umgehen können.
    Die Konsequenzen tragen alle.
    Verdammte Sauerei, wie wir uns bei Euch benehmen.



    Deutscher Lkw-Fahrer baut Unfall nach Selbstbefriedigung während der Fahrt

    Ein Lkw-Fahrer aus Deutschland verursachte am frühen Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall in der Nähe des westschwedischen Ortes Borås. Dabei soll er nicht nur unter Drogeneinfluss gestanden haben, sondern sich während der Fahrt auch noch selbstbefriedigt haben.
    Der Fahrer blieb zwar unverletzt, konnte aber den von ihm erstrebten Höhepunkt nicht erreichen, so dass er sich von seinem Vorhaben sogar während des Polizeiverhörs nicht abbringen ließ. "Er hat masturbiert, während die Polizei ihn befragt hat", sagte Staatsanwältin Åsa Askenbäck der lokalen Zeitung Borås Tidning.
    Der deutsche Fahrer war auf der Strecke von Göteborg nach Borås unterwegs, als er die Kontrolle über sein Gefährt verlor und sich samt Anhänger auf der Landstrasse 40 überschlug. Sein umgekippter Lkw blockierte daraufhin den gesamten Verkehr nach Göteborg und eine Spur in Richtung Borås.
    Da der Mann auch nach dem Unfall die Hände nicht vom eigenen Steuerknüppel lassen konnte, droht ihm neben einer Anklage für Fahren unter Drogeneinfluss nun zusätzlich ein Verfahren wegen 5exueller Belästigung. Der Mittdreißiger hat unterdessen alle Vorwürfe gegen ihn zugegeben.



  8. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #58
    @Bergler
    wonach sucht man, wenn man so etwas findet?

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.674

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Sherlock Beitrag anzeigen
    @Bergler
    wonach sucht man, wenn man so etwas findet?
    Nach; Deutsche fahren Perfekt und Unfallfrei ?

    Ohne gltigen Fhrerausweis: 30-jhriger Deutscher baut Unfall und rast dann mit 126 km/h innerorts - polizeireport.ch

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #60
    Es gibt Deppen ....und Nicht-Deppen ! Welchen Pass sie haben ist für mich da nebensächlich !


    @ Trabbelju

    Auf der von Dir genannten Strecke sind auch genug flotte Fahrzeuge mit deutschen, französischen und auch holländischen Kennzeichen unterweGS ....(und warum man auf diesem Streckenabschnitt Tempo 120 eingeführt hat, erschließt sich mir auch nicht wirklich )


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dynamisches Bremslicht und Kurven-ABS ab 2016 GS / ADV
    Von Rolando7300 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 10:26
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 10:58
  3. ABS-Pflicht ab 2016
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 16:29
  4. ABS ab 2016 Pflicht
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 14:06
  5. Unterschied zwischen Baujahr 05 und 06
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 20:44