Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Autsch!

Erstellt von Mary2601, 07.09.2011, 18:16 Uhr · 57 Antworten · 5.668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #11
    moin,

    am ende einer gefahrbremsung ist mir sowas noch nie passiert.
    ... ich finde dazu andere gelegegenheiten mit mehr schwung

  2. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #12
    Moin Mary,

    da mach dir in der Tat mal keinen Kopp! Hoffe der Fahrlehrer hat dir auch erzählt, dass du am Ende der Gefahrbremsung die Bremse lösen mußt, dann passiert das eigentlich nicht. Aber, ich bilde seit über 25 Jahren nebenberuflich FS aus und ich habe es auch schon erlebt, dass es schlicht weg vergessen wurde

    Also, drauf und weitermachen und am wichtigsten, Respekt vor dem Bock ja, ABER keine Angst!!!

    Gutes gelingen weiterhin!

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    138

    Standard

    #13
    First cut is the deepest.....

    ich hab meine am Grossglockner bei Schnee und Eis unbeabichtigt hingeworfen....
    dannach war es auch wirklich meine

    Aufheben - kucken ob was kaputt - weiterfahren

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #14
    @ Mary2601

    Meine Frau hat den Führerschein auf ihrer eigenen 650er gemacht. Die hatten wir schon im Vorfeld mit Handprotektoren und Sturzbügeln ausgestattet.
    In der Fahrschule einmal zur Seite abgelegt, nix passiert. Dafür im Urlaub. Nix wildes, ihr ist auch nur der Schreck in die Glieder gefahren.

    Drauf setzen und gleich weiter fahren, schlechte Gedanken erst gar nicht hoch kommen lassen, Spass haben ...

    Du bist nicht alleine mit dieser Problematik ... selbst die Besten aus diesem Forum ( der Schreibe nach sind wir alle die Besten ) haben sporadisch Bodenkontakt.

  5. Smile Gast

    Standard .

    #15
    wie soll man sonst lernen die Karre wieder auf die Hufe zu stellen

    Ich habe meine Q jedenfalls noch nie "absichtlich" umgelegt um das Aufstellen zu üben. Aber aufgehoben hab ich sie schon öfters!

    Weitermachen, ist voll normal!


    VG

    ULF

  6. joe.s Gast

    Standard

    #16
    Pass auf:

    21.08.2011 auf Tanke Seitenständer (1150 GSA voll beladen voll getankt ca. 300 kg) nicht komplett ausgeklappt oder wieder zurückgeklappt ist ja auch egal, zur Seite geneigt Übergewicht gekriegt und dann dagegen gehalten (Reflex halt).

    Ergebnis: Oberschenkel-Spiralbruch und Fermularbruch repariert mit Markraumnagel und 4 Schauben, 3 Monate Gehstützen

    Ich könnt mir in den Ar.... beißen

    Möppi ist bis auf einen Blinker heil geblieben

    Konsequenz: Ich fahr natürlich nächste Saison weiter!!!!!!!

    Also pienz dich mal nicht ins Komaund mach einfach weiter

  7. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    #17
    Ja wie blöd ist das denn!!!!!

    Aber dann bin ich mal sowas von Mega DOOF!!!!!! Mein altes Maschinchen ist mir bestimmt schon... wenn nich sogar öfter umgefallen!!!

    Nich ärgern, nur wundern!!!!! Schei.. Schwerkraft!!

  8. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #18
    ist schon ein paar Jährchen her, Führerschein frisch in der Tasche. Damals mit der neuen Chopper VT600 vor dem Mopped Laden gefahren. Noch während der Rollphase wurde gaaaanz lässigt der Seitenständer per linkem Fuß ausgeklappt. Da ich noch in der leichten Rollphase hatte er aber bereits wieder Bodenkontakt und klappte sich wieder ein.... hab`ich nur nicht gemerkt. => souverän abgestiegen und schwupps, da lag sie Die Lacher waren auf meiner Seite.
    Teu Teu Teu, auf Holz, seit fast 20 Jahren keinen Umfaller mehr gehabt!

  9. Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard Da war was...

    #19
    kenne ich von anderen Fahrschülern:

    2 Lösungsansätze: Kupplung am Ende nicht mehr ganz gezogen

    oder

    und das passiert wirklich jedem mal (besser: kann jedem mal passieren): kurz vor Stillstand zuviel Vorderradbremse

    Bleib auf jeden Fall dran und Kopf hoch

    die linke Hand zum Gruß

    Thomas

  10. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Norddeutscher Beitrag anzeigen
    Hoffe der Fahrlehrer hat dir auch erzählt, dass du am Ende der Gefahrbremsung die Bremse lösen mußt,
    Damit ist die Übung nach Prüfungsrichtlinie nicht korrekt durchgeführt.
    Der Trick ist eigentlich, den Blick nicht dirket vors Motorrad zu nehmen, sondern weit nach vorne zu schauen und die Beine erst recht spät von den Rasten zu nehmen um keine Instabilität rein zu bekommen.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS autsch, Ölstand jetzt doch über "max".....
    Von Big Shadow im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 09:01
  2. Autsch :O
    Von bub88 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 16:35