Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

AVI Videos laufen nicht, Fehler auf der Speicherkarte

Erstellt von Bastel Hugo, 07.06.2014, 09:03 Uhr · 23 Antworten · 2.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.01.2013
    Beiträge
    105

    Standard

    #11
    Ich würde die Dateien auch mal mit MediaInfo
    untersuchen, um herauszufinden, was wirklich in der avi-Datei steckt.

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Unterstützt die Kamera diese Speicherkapazität ?
    Wurde die Speicherkarte vor der ersten Nutzung von der Kamera ins richtige Dateisystem formatiert? Auch hier gibts unterschiede...mit der anderen Speicherkarte in der gleichen Grösse schien es ja zu funktionieren...
    Ich würde testweise eine (die kleinste) Videodatei mal bei Youtube hochladen (als nicht gelistet). Google kommt mit allen Formaten klar...wenn noch was zu retten ist dann schaffen die das. Anschliessend kannst dein Video noch von denen entwackeln lassen (Rechenleistung outsourcen) etc. und dann als normales *.mp4 downloaden und mit MovieMaker, Pinacle oder Magix schneiden

  3. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #13
    Das ist alles merkwürdig.
    Die Kamera ist für die Kapazität geeignet
    Die ersten Dateien laufen auf dem Tab und auf dem Laptop
    Alle Dateien, die die laufen und die die nicht laufen, haben die Endung AVI
    Die Karte wurde vorher formatiert
    Es scheint ein Fehler in der Datei zu sein, so das sie gar nicht als Video erkannt werden. Quasi der Anlasser. VLC spielt normalerweise ja auch alles.

  4. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    532

    Standard

    #14
    moin,
    habe eben mal die gopro 3 mit dem alten Laptop (Vista) verbunden und mir die Daten auf der Karte angeschaut.....mp4!
    Kopie eines Files (100mb) auf die Festplatte gezogen, damit konnte Vista SP2 nix anfangen. Die Daten wurden aber als mp4 angezeigt.
    Danach VCL installiert. Die Datei konnte damit gestartet werden, lief aber ruckelnd, was mich nicht wundert.
    Auf dem großen Rechner unter Win7 läuft es dann auch ohne Geruckel.
    Als Avi liegen mir die Teile nur dann vor, wenn sie konvertiert worden sind.
    Desgleichen gopro 2, 1080/25 Aufnahme =mp4 file, direkt über usb unter win7 von Karte anschaubar.......
    Was ist also in Deinem Avi container, dass ist hier die Frage.....
    cu
    CC

  5. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #15
    Ja, das ist die Frage. Wobei, wie gesagt, die laufenden Dateien sehen inhaltlich genauso aus, haben ne AVI-Endung und laufen mit VLC. Wie Fossi vorgeschlagen hat, werde ich das mal mit MedioInfo prüfen.

  6. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #16
    So, ich habe eben MediaInfo gedownloaded und wollte die Dateien überprüfen.
    Bei den Dateien die laufen, stehen jede Menge Infos, Größe, Länge, Bitrate, Frames /S, Auflösung...
    Bei den Dateien die nicht laufen, steht nur die Größe. Bei der getesteten, 380 MiB.

    Das ist doch verhext. Wie kriege ich die Dinger wieder hin????

  7. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #17
    Jetzt habe ich mal wie ta-rider vorgeschlagen hat, eine Datei bei youtube hochgeladen. Hat nicht geeklappt, das Dateiformat wurde nicht erkannt.

    KOTZ

  8. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #18
    Hallo,
    Zitat Zitat von Bastel Hugo Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich mal wie ta-rider vorgeschlagen hat, eine Datei bei youtube hochgeladen. Hat nicht geeklappt, das Dateiformat wurde nicht erkannt.
    Nun sind die Hoffnungen, noch etwas zu retten, nicht mehr so groß.
    Über die Spezifikation des Dateityps kannst Du Dich hier belesen:
    Audio Video Interleave ? Wikipedia
    Demnach muss die Datei mit den vier Zeichen "RIFF" beginnen. Bei kleinen Dateien kann man das notfalls auch mit dem Windows Editor Notepad versuchen zu ermitteln. Beginnt die Datei nicht mit den vier Zeichen "RIFF", wird das Dateiformat nicht erkannt. Da die verschiedenen Analysemethoden gar keine Information liefern, sind vermutlich schon solche Grundstrukturen wie der Header fehlerhaft.
    Vielleicht liefern die ersten Zeichen der Datei ja einen Hinweis, was die Datei enthält ?
    Für weitere Analysen könnte man versuchen, das Problem nochmals zu produzieren, am Besten aber mit einer gleichartigen neuen Speicherkarte, um eine beschädigung des Originals zu vermeiden - falls doch noch etwas zu retten sein sollte.

    Eckart

  9. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    532

    Standard

    #19
    moin,
    heather zerschossen.....dann wäre jede Datei nicht ordnungsgemäß beendet worden.....seis´drum.

    Ich denke ein bezahlter Datenretter wäre noch nicht am Ende mit seinem Latein, so wie ich.....

    oder

    1. Möglichkeit
    Link
    GoPro User Forum ? View topic - Stickie - Corrupt video file restore/repair utility
    Text dazu
    AW: GoPro HD Kamera - kompatible Speicherkarten
    Hallo Jürgen,

    super Tipp ! Habe mich heute ein paar Stunden rangesetzt und konnte fast alle mp4-Files wieder restaurieren, nur einige wenige ruckeln, ansonsten Originalqualität, außer dass der Ton fehlt, aber das ist unproblematisch. Tatsächlich war dein Tipp auch der einzige der wirklich funktioniert hat. Alle Hinweise in den verschiedenen Foren im Netz sonst erfolglos, auch sämtliche Restaurierungs-Software, außer PC Inspector File Recovery, damit konnte ich die SDHC-Karte wieder erkennen und die Daten sichern, allerdings ohne sie lesen zu können. Offenkundig waren die Header defekt.

    Hier eine kurze übersetzte Zusammenfassung des von JÜrgen verlinkten Tipps aus dem "GoProUser.freeforums.org" für alle, die gleiche Probleme haben:

    "...ich hatte die RAW-Video-Daten gerettet, aber keinen Header, der mir erlaubt hätte, sie zu lesen."

    Anhand unbeschädigter mp4-Files konnte er die Header rekonstruieren.

    "... Also schrieb ich ein Perl-Skript um meine beschädigten und nicht abspielbaren Videos zu reparieren. ... Wenn du Perl v5.8 oder höher noch nicht auf deinem PC installiert hast musst du das zuerst installieren....eine gute Free-Version bekommst du hier ActivePerl Downloads - Perl Binaries for Windows, Linux and Mac , außerdem brauchst du den VLC-MediaPlayer.... wenn du Perl installiert hast, kannst du prüfen ob es richtig installiert ist, indem du die DOS-Eingabeaufforderung öffnest und den Befehl eingibst: "perl -v". Dann müsste eine Auskunft erscheinen wie diese:

    "This is perl 5, version 12, subversion 1 (v5.12.1) built for MSWin32-x86-multi-thread (with 3 registered patches, see perl -V for more detail)...".

    Um deinen File zu reparieren empfehle ich dir einen Temp-Ordner anzulegen, z.B. C:\temp. Kopiere deine beschädigten Video-Files in diesen Temp-Ordner. Lade die zip-Datei herunter, die ich diesem Post angehängt habe. Es befindet sich lediglich ein Perl-Skript (.pl) darin. Kopiere diesen Perl-Skript in denselben Temp-Ordner, in dem sich deine Videos befinden. Öffne die DOS-Eingabeaufforderung und rufe deinen Temp-Ordner auf, z.B. mit dem Befehl "cd \temp". Führe das Skript mit folgendem Befehl aus:

    "perl fix_header_v3a.pl <file_to_fix> [-options]"

    Ersetze <file_to_fix> mit dem vollständigen Namen des Video-Files, den du reparieren möchtest und [-options] mit einer der beiden folgenden Möglichkeiten:

    1. "-reso"
    (Resolution/Auflösung) setze hierfür die Auflösung, in der der korrupte File aufgenommen wurde.
    Standardmäßig auf 720P30 'r2' wenn nicht weiter bekannt.
    Gültige Werte sind: 480p60, 720p30, 720p60, 960p30, 1080p30, r1, r2, r3, r4, or r5

    2. "-ctts N"
    Setze ctts auf N. Standardmäßig auf 0 wenn nichts weiter bekannt. Nutze das bei ruckelnder Wiedergabe in rekonstruierten Videos, passend für funktionsunfähige Frames.
    Gültige Offsets sind 0-2 for 720p30 'r2' & 960p30 'r4'; 0-5 for 720p60 'r3' & 480p60 'r1'

    Ein Beispiel: Wenn deine beschädigte Datei GOPR0001.mp4 heißt und du den File im 720P60 'r3' - Modus aufgenommen hast, müsstest du folgenden BEfehl in die DOS-Eingabeaufforderung eingeben:

    "perl fix_header_v3a.pl GOPR0001.mp4 -reso r3"

    Wenn alles funktioniert hat, müsstest du ein ERgebnis wie folgendes sehen:

    "Attempting to fix GOPR0001.MP4

    Found frame 000252 at 0083b65b
    Opened file GOPR0001.MP4.restore.mp4 for writing

    Found 252 (fc) frames, or approx 4s of video at 60fps
    min size e2d, max size 30c4c
    from 8008, to 839b5c
    Calculated header size of 0x8000
    Using ctts offset of 0
    Using 1280 x 720 @ 60 fps
    Copying frame 000252...
    Done."

    Das Skript wird einen neuen File mit dem selben Namen wie deine beschädigte Datei generieren, mit der Bezeichnung ".restore.mp4" am Ende. Du müsstest diesen File mit VLC abspielen können.
    Wenn das Video sehr ruckelnd abgespielt wird, führe das recovery-Skript noch einmal aus und nutze einen anderen -ctts-Wert bis das Video gut wiedergegeben wird.
    Der File wird ohne Audio wieder hergestellt. Momentan ist das Skript nicht intelligent genug, um verloren gegangenen Ton wieder herzustellen.

    Bitte sei dir bewusst:
    Dies ist ein "quick and dirty"- und nicht besonders robuster Code. Es ist nicht schädlich. Es kopiert die alten Daten in einen neuen File, also sorge dafür, dass du genug Speicherplatz zur Verfügung hast, wenn du das Skript ausführst. Es versucht nicht die Audiodaten wieder herzustellen. Die RAW-Audio-Daten bleiben erhalten, aber ich weiß zu wenig über mp4 /ACC, um sie wieder herzustellen."



    Soweit die Zusammenfassung. Hoffe das hilft noch anderen. Ich konnte auf Anhieb fast alle mp4-Files wieder herstellen, lediglich einige ruckelten, da arbeite ich noch weiter.
    Sollte etwas nicht ganz korrekt übersetzt sein, korrigiert mich bitte.

    Danke, Markus

    2. Möglichkeit
    Link
    How to repair corrupted MP4 files from a GoPro.....for free!!
    Text dazu
    Der Trick über DOS das Video einfach doppelt so groß/lang zu machen und es dann mit dem tool HD Video Repair Utility zu 50% zu reparieren funktioniert einwandfrei. Leider speichert die GoPro die letzten Sekunden (in meinem Fall genau 30 Sekunden) wohl nicht ab.

    Also für alle GoPro Besitzer mit nicht korrekt beendeten Aufnahmen:

    1) MS DOS öffnen und z.b. directory C: aufrufen (Eingabe: cd\)
    2) Das defekte videofile auf C: legen und in video1 umbenennen
    3) Das videofile kopieren und video2 nennen
    4) in MS DOS eingeben (die Dateiendungen anpassen auf eure):
    copy/b video1.mp4+video2.mp4 repaired
    5) MS DOS erstellt eine neue Datei repaired.mp4 die nun zwei mal das defekte videofile enthält
    6) Dieses file mit dem tool HD Video Repair Utility reparieren

    Damit hat man sein kaputtes Video zu 100%. Eventuell schreibt MS DOS das es keinen Zugriff auf das Videofile hat, dann müsst ihr mit Rechtsklick einfach das file für Jeden freigeben (lesen/schreiben).

    Warum ich keine Skrupel habe dieses tolle, teure Tool zu umgehen? Weil das ein Halsabschneider ist. Ein defektes Video entsteht weil die meisten HD Kameras den "header" des files zum Schluß schreiben. Fehlt der, kann kein Player das file lesen - zum Beispiel wenn die Aufnahme nicht beendet wird. Somit muss man nur im Skript IRGENDEINEN header einfügen und das file ist lesbar, nichts anderes macht dieses "tolle" tool. Und das um so viel Geld? Ehrlich, das ist nicht fair.

    Somit.. ich hoffe diesen Beitrag finden viele über Google und niemand bezahlt 29€ für 5 reparierte Videos.
    Grüße,
    Phil
    3. Möglichkeit Programme
    AVI-Datei mit "DivFix++" reparieren
    oder
    Fotos von Speicherkarten wiederherstellen ? CardRecovery Software

    alle Angaben ohne Gewähr
    cu
    CC

  10. Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    88

    Standard

    #20
    HAMMER, HAMMER, HAMMER!!!!

    Ich habe keine Ahnung, was das alls zu bedeuten hat, werde es aber versuchen. Die Idee mit der Dos-Ebene hatte ich auch, wusste nur nicht, wie ich konkret vorgehen soll.

    WAHNSINN!!

    Ich werde es mal versuchen und berichten.

    Mal ne dumme Frage, wenn du soviel Sachverstand hast, wärst Du auch bereit (natürlich nicht umsonst) meine Daten wieder herzustellen? Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich das hinbekomme...

    Grüße
    Andre


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gopro Videos auf Netbook->aaaargh sie laufen nicht
    Von Hermann (aus E) im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 15:49
  2. Die harten Jungs sind wieder auf der Piste
    Von Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 17:36
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:56
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02
  5. Weihnachten auf der 1150er
    Von Biji im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 14:32