Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Back To The Roots / Irrtümliche 300 km unterwegs auf amerikanischen Schwermetall.....

Erstellt von alex07223, 07.05.2015, 09:18 Uhr · 33 Antworten · 3.435 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    der Trend geht zum Viert-Moped...
    BITTE?!?

    Ich will eigentlich niGS mehr verkaufen. . .

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    BITTE?!?

    Ich will eigentlich niGS mehr verkaufen. . .
    och, so ein paar Wünsche hätte ich noch.... aber meine momentanen Mopeds würde ich trotzdem nicht verkaufen.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Na ja, zu der Garage gehört dann aber auch noch eine verständnisvolle Ehefrau.

    CU
    Jonni
    ooch, die darf weiterhin in der wohnung bleiben.

  4. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von X_FISH Beitrag anzeigen
    Softail im Schwarzwald? Aber nur die B 500, oder?

    Grüße, Martin
    Naja,
    aber wer die B500 zum durchqueren des Black Forest mit einer Harley braucht, sollte sich besser nicht anheischig machen, Motorradfahren zu "können". Wer's kann, kann's auf jedweder Harley (und braucht nicht mehr dazu, eher aber weniger), wer's nicht kann, braucht eher ein "alles verzeihendes, elektronisch" des Fahrers Fehler ausbügelndes Moped. Zum vermeintlichen "Können" der Fahrer der "elektronisch Fahrfehler ausbügelnden, verzeihenden Mopeds", jedenfalls der sich auf das Zoigs (ganz schlimmes solches) immer verlassenden, muß ich mich wohl nicht äußern .

    Grüße
    Uli

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    ... wer's nicht kann, braucht eher ein "alles verzeihendes, elektronisch" des Fahrers Fehler ausbügelndes Moped. ...
    “Des Fahrers Fehler“ war doch der Kauf einer Harley ...

    Und da er jetzt eine 1100er oder 1150er sucht, scheint er nicht auf elektronische Spielereien aus zu sein.

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Na ja, zu der Garage gehört dann aber auch noch eine verständnisvolle Ehefrau.

    CU
    Jonni
    ... stimmt viel wichtige als jedes Mopped. Aber die "richtige" Frau wird verstehen, dass Du ein 2., 3. oder viertes Mopped brauchst, schließlich gehst Du ja mal mit zum Schuhe kaufen und das 15, 16 und 20. Paar stellst Du auch nicht in Frage? oder... ?

  7. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Na ja, zu der Garage gehört dann aber auch noch eine verständnisvolle Ehefrau.

    CU
    Jonni
    na da habe ich aber Glück, 4 Motorräder mit eigener Garage und 4 Autos gehören auch noch dazu und die Frau meckert nicht, fährt ja selbst Motorrad.

  8. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #28
    Ich verstehe nicht, dass man von einer GS auf eine Harley umsteigen kann und nach 300 km erstaunt feststelt, dass das ein Fehlkauf war. Man merkt doch während der ausgiebigen Probefahrt, ob es passt oder nicht.

    Ich muss sagen, ab und zu probiere ich immer mal was neues "altes" aus, aber die GS bleibt .... eine GS verkauft man nicht, die wird vererbt

  9. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    …Man merkt doch während der ausgiebigen Probefahrt, ob es passt oder nicht...
    Jaja, du Schlauberger. Kann es sein, dass man bei einer Probefahrt auch auf manche Dinge anders achtet als im Alltag? Weil es einfach mal geil ist, was anderes zu fahren? Schonmal ne Harley mit Schwingfeder gefahren? Da merkst du auch erst im Alltag, dass das hier in Deutschland suboptimal ist. Bei der Probefahrt ist das nur feinst.

    So mancher entwickelt hier schon fast eine sadistische Freude daran, dem armen Alex das Messer noch dreimal in der ohnehin schon klaffenden Wunde rumzudrehen.

  10. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von PaterHurtig Beitrag anzeigen
    Jaja, du Schlauberger. Kann es sein, dass man bei einer Probefahrt auch auf manche Dinge anders achtet als im Alltag? Weil es einfach mal geil ist, was anderes zu fahren? Schonmal ne Harley mit Schwingfeder gefahren? Da merkst du auch erst im Alltag, dass das hier in Deutschland suboptimal ist. Bei der Probefahrt ist das nur feinst.

    So mancher entwickelt hier schon fast eine sadistische Freude daran, dem armen Alex das Messer noch dreimal in der ohnehin schon klaffenden Wunde rumzudrehen.
    Du Angehöriger des Bodenpersonals des Herrn,

    ja, ich bin scheinbar schon ein wenig schlauer gewesen, denn ich habe damals 6 oder mehr andere Motorräder gefahren, bevor ich die GS probiert habe und vorher den Vorgänger auch nicht verkauft. Habe übrigens den Kauf bis heute nicht bereut.
    Ich hatte geschrieben, ich kann es nicht verstehen. Ich hätte vielleicht schreiben sollen, ich merke es bei einer ausgiebigen Probefahrt ( habe ich ja auch .... )


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Back to the roots
    Von Taxilegion30 im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 11:26
  2. back to the roots :-)
    Von ox-4 im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:07
  3. Back to the roots...
    Von Spätzünder im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 22:26
  4. Back to the roots
    Von jengs im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 10:46
  5. Back to the roots ...
    Von Seegockel im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 21:47