Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

An Baustellenampel vorfahren verboten?

Erstellt von Quallentier, 25.05.2009, 20:31 Uhr · 64 Antworten · 6.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Er hatte aber doch einen daneben. Dürfte als Späßle gemeint gewesen sein....
    So isses. Wobei falls jemand vorsätzlich, aus was für Gründen auch immer, des anderen Gesundheit gefährdet ist das nicht mehr lustig. Da werd ich dann auch leicht säuerlich.

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard Geht so...

    #12
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    ... wenn die Temperaturen steigen geht wohl auch der Blutdruck bei dem ein oder anderen Dosenfahrern hoch Ich fahr auch immer bis vorne hin und platziere mich vor dem 1. Auto, da kann er in seiner Dose labern wie er will
    Anzeige ist zwar korrekt, wäre mir aber zu stressig.
    Wir hier in NRW können die Anzeige online eingeben, das ist eigentlich ganz praktisch...

  3. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #13
    Typisch Deutsch!
    Die Italiener z.B. interessiert so etwas überhaupt nicht.
    Zeig ihn bitte an.

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #14
    Hallo,

    ich glaube (bin nicht ganz sicher), dass das was du gemacht hast überhaupt nicht verboten ist, außer du bist über eine durchgezogene Linie drüber gefahren oder hast einen Abbiegepfeil mißachtet, was ich bei einer Baustellenampel für unwahrscheinlich halte, siehe z.B. hier:

    http://www.verkehrsportal.de/board/i...howtopic=68742

    Zeig ihn an, mit deinem Spezl sollte das reichen. Übrigens, das ist keine Nötigung, sondern eine Stufe schärfer, Straßenverkehrsgefährdung gem § 315 c StGB, ev. sogar ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, § 315 b StGB in 2 Fällen, sollte den Führerschein kosten mit Sperrfrist für die Wiedererteilung von ca. 10 - 12 Monaten.

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    ...
    sollte den Führerschein kosten mit Sperrfrist für die Wiedererteilung von ca. 10 - 12 Monaten.
    Das wäre so nach meinem Geschmack...

    Hätte mich nicht gewundert, wenn der Typ nicht ganz nüchtern gewesen wäre...
    Rein optisch machte er nicht den Eindruck, als würde er der Antialkoholiker-Fraktion angehören...

  6. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Daumen hoch neue Forensoftware

    #16
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Wir hier in NRW können die Anzeige online eingeben, das ist eigentlich ganz praktisch...
    @ Sascha:

    wo finde ich diese Funktion?


    Sorry, ist off topic, musste aber raus.

    Ich denke auch, dass eine Anzeige nahe liegt. Das geschilderte Manöver ist schließlich lebensbedrohlich gewesen und das ist nicht verzeihlich.

    Aber bei der o.g. Möglichkeit frage ich mich, wie die Justizinstanzen mit der m.E. zu erwartenden Flut fertig werden sollen. Die vllt. zu alte Schwelle: einmal d'rüber schlafen und dann zur Wache gehen und, und... ist sicher auch ein wirklichkeitsnaher Filter (gewesen) um u.U. weniger Bedeutsames nicht den Weg durch die Instanzen gehen zu lassen.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von willi.k Beitrag anzeigen
    @ Sascha:

    wo finde ich diese Funktion?
    Diese Möglichkeit direkt im Forum zu präsentieren ist natürlich auch eine interessante Möglichkeit...
    Sorry, ist off topic, musste aber raus.
    Oooch, das sehen hier die meißten nicht so eng...
    Ich denke auch, dass eine Anzeige nahe liegt. Das geschilderte Manöver ist schließlich lebensbedrohlich gewesen und das ist nicht verzeihlich.

    Aber bei der o.g. Möglichkeit frage ich mich, wie die Justizinstanzen mit der m.E. zu erwartenden Flut fertig werden sollen. Die vllt. zu alte Schwelle: einmal d'rüber schlafen und dann zur Wache gehen und, und... ist sicher auch ein wirklichkeitsnaher Filter (gewesen) um u.U. weniger Bedeutsames nicht den Weg durch die Instanzen gehen zu lassen.
    Hier der Link für diverse Bundesländer: Online-Anzeige

  8. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #18
    hauptsache dein zeuge ist unparteiisch...

    selbst wenn dein vorbeifahren nicht rechtens ist, der PKW fahrer wollte dich scheinbar strafen, selbstjustiz ist verboten, seine art anzufahren und dich somit zu gefährden sowie mensch und material vorsätzlich zu beschädigen durch aufwirbelden dreck ist wohl auch nicht zulässig. und aus welchem grund bremst er bei 70 voll ab ?also auch nicht zulässig oder ?

    also mit zeugen würde auch ich ihn anzeigen. wenn das vorbeifahren strafbar ist, nimms gelassen und zahl dein lehrgeld aber der PKW fahrer sollte auch dran glauben

    halt uns auf dem laufenden !

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #19
    Online-Anzeige ist eben raus gegangen...

    Selbst wenn es mich was kostet, den ... kostet es hoffentlich deutlich mehr.

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß andere, unerfahrerene Moppedfahrer von dem Typen umgenietet worden wären...
    So überlegt er sich das beim nächsten Mal vielleicht...

  10. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #20
    oooops, gerade heute abend war ich noch mit dem Moped kurz unterwegs. Brüllend heiss - Baustelle mit Ampel rot und ca. 10 Autos warten schon. Klar bin ich gaaaaanz langsam bis vorne hin und habe mich dann im eigenen Saft braten lassen bis grün kam.
    Und dann aber hurtig weg und Fahrtwind suchen.
    Auf dem Heimweg an einer anderen Ampel nochmals das selbe nur dass vorne kein Platz war - aber auf dem Linksabbiegestreifen neben dem ersten PKW. Als gelb kam hat die Q hinten ausgetreten und ist nach vorne geschossen vor den 1. PKW und als ich im 2. Gang war war der PKW schon ganz klein im Spiegel.

    Was ich sagen will: Das Vorbeimogeln ist m.E. nicht strafbar, solange kein durchgezogener Streifen überfahren wird. Dass es die Dosenfahrer ohne Klimaanlage extrem neidisch macht, ist teilweise verständlich. Dann aber sollte man so einem keine Chance lassen, sich daneben oder dahinter zu setzen....

    Wenn es dann passiert ist, wie Dir, dann würde ich den wohl auch anzeigen, zumindest wenn ich selbst Zeugen hätte.
    Dem ist nicht aus versehen was passiert, der hat willentlich überreagiert und fahrlässig Dich gefährdet. Solche Choleriker brauchen Punkte in Flensburg, bis sie zu einer Nachschulung geladen werden oder gar zum Idiotentest müssen. Wer so reagiert ist nicht geeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges. Von dieser Veranlagung bekommt Vater Staat aber erst zu wissen, wenn ihm Anzeigen vorliegen. Also tu ein gutes Werk und mach Dir die Mühe.


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paintball soll verboten werden
    Von Python im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 22:35
  2. Nacktwandern in der CH verboten
    Von arbalo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 15:52
  3. Radaranzeige auf GPS-Geräten verboten ?
    Von AdventureQ im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 23:27