Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Begegnungen

Erstellt von AmperTiger, 27.11.2010, 18:46 Uhr · 83 Antworten · 12.560 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #11
    Wir fuhren zu Dritt in Richtung eines regionalbekannten Bikertreffs(Köterberg) ,wir -eine BMW 850,eine Suzuki 600 und ich damals 1200GS ! Wir fuhren ruhig als uns drei Superbikes jaulend überholten.Schickes Bild ,wirklich - eine Suzuki 1000 ,Fahrer in Rizzla Blau - Repsolhonda Fireblade - Fahrer in Repsolfarben ,Kawasaki Ninja - Fahrer in entsprechendem Grün --- ich klemmte mich dahinter als kurz darauf uns bollernd ein nicht sofort identifizierbares Bike erst mich und dann die drei Superbikes überholte . Denen wuchsen ab sofort Hörner und die Verfolgung begann umgehend. Wie im Logenplatz konnte ich jetzt miterleben,wie dies bollernde Teil uns allen einfach wegfuhr!!Je mehr sich die Superbiker mühten,je schlechter fuhren sie. Zwischen den Kurven wurde der Hahn aufgerissen um vor der nächsten Kurve alles heftigst zusammenzubremsen. Sie fanden überhaupt nichts mehr-keinen richtigen Bremspunkt ,in den Kurven standen sie dann fast und die Kawa stand hinter jeder Kurve auf dem Hinterrad !Das Bollerteil enteilte -nichts zu machen ! Oben auf dem Köterberg angekommen trennten sich dann die Wege ,die Drei würdigten dem selbsterkorenen Kontrahenten keines Blickes und verkrümelten sich in ihre Ecke ! Ich suchte das Maß dieses Nachmittags allerdings auf und hatte ein richtig spannendes Gespräch !! " Hi - du machst aber richtig Gas ,was fährst du da ?" " Hab ich schon 14 Jahre ,ne Monster !" " Was dran
    gemacht ?" " Nee,hat 84 PS -das reicht allemal !" " Hab ich gesehen ,sind etwas verschnupft die Jungs !" " Ja,das kenn ich ,die müssen ja auch Angst vor ihren eigenen Teilen haben - bei soviel Power !"
    Da fiel mir noch die Lektüre der letzten Motorrad ein - neue Racingschluffen von Pirelli -die hatten inzwischen nach deren Aussage das Kleben gelernt ! " Fährst du denn diese neuen Reifen ?" " Nee,da mach ich mir nicht son Kopp drum,die schieß ich gebraucht bei e.bay .
    Vorne den hab ich für 15,-€ und hinten für 18 € bekommen !" Ich sah mir die an und dann war es vorne ein Conti und hinten ein Bridgstone !!
    - - - und als er mir dann noch erklärte,daß der Vordere etwas Luft verliert-aber er das ja nun wüßte und entsprechend immer mal an der Tanke nachfüllt - ja, da hab ich denn dem Biker aus Osnabrück noch "Gute Fahrt " gewünscht und bin mit der Bestätigung der alten Weisheit
    - mindestens 50% der Performance sitzt oben drauf - zu meinen zwei Kollegen gegangen- nachdenklich und auch schmunzelnd !
    Übrigens - - - die Superbiker hab ich mit meinem Besuch verschont ---

  2. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #12
    klasse !

  3. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #13
    Hello

    Auch Begegnungen...

    Ende der Siebziger bin ich abends in unserer Ecke noch eine Runde fahren gegangen. Der Hochnebel / tiefe Schichtwolken bildete eine geschlossene, aber dünne Decke. Auf einer Höhe angekommen habe ich das Motorrad hingestellt und die Aussicht auf die Stadtlichter genossen. Dabei fiel mir über den Wolken, nicht weit von meinen Standort, ein Lichtkegel auf, der sich mal langsamer, dann schneller hin und her bewegte. Helikopter, mein erster Gedanke, aber kein Lärm. Hab dem Licht bis zum Verschwinden zugeschaut und mich gewundert denn es sah aus, als ob ein Scheinwerfer von oben her auf die dünne Wolkendecke strahlte und dabei leicht den Farbton wechselte. Bin dann wieder auf's Mopped und gemächlich zurück nach Hause. Während der Fahrt hab ich dann auch an Ufos gedacht, aber den Gedanken dann doch wieder fallen gelassen. Am nächsten Tag stand auch nichts in der lokalen Zeitung.

    Jahrzehnte später lese ich in einer französischen Zeitung - die machten eine Art Rückblick zu diesem und jenem, dass Lichterscheinungen Ende der Siebziger noch heute zu reden gäben und zu den "Ufo-Sichtungen" gezählt werden, welche in unserer Grenzecke beobachtet wurden.

    Grüsse

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #14
    schöne Geschichten Jungs, allerdings vergaß ich wohl zu erwähnen, dass es KEIN WerbrenntwenweißGotther-Fred werden soll.(davon haben wir schon genug)
    Im Vordergrund sollen die Begegnungen mit Menschen stehen.

    James, hast du dir den Tag eigentlich schwarz im Kalender markiert????

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    1977, meine 50er Gang und ich verbrachten mal wieder ein Wochenende auf der Straße und wir nächtigten in der Jugendherberge Bacharach. Abends, wir waren ja schon 16 Jahre alt, gingen wir auf ein Bier oder vier in eine urige Kellerkneipe. Wir wussten leider nicht, dass das auch das Stammlokal einer Rockergruppe aus der Gegend war. Wir saßen da gemütlich beisammen, als die wilden Kerle einliefen, alle anderen Tische besetzten, ausser unseren, der war ja schon besetzt. Der wildeste der Kerle setzt sich mir gegenüber, wohl weil ich der kräftigste von uns war, oder aber weil ich mit meiner Harro Lederjacke so aussah und forderte mich auf, gegen ihn Arm zu drücken. An seiner Brust prangte das Schild Presi. Keine Ahnung, was das hiess. Sollte ich ja sagen, oder nein? Und wenn ja, sollte ich gewinnen, wenn die Chance besteht, oder lieber verlieren? Wir drückten wirklich ewig, ewig lang. Das tat sauweh, aber keiner wollte aufgeben. Nach ca. 10, 15 Minuten einigten wir uns auf ein Unentschieden und es trat eine große Entspannung unter mir und meinen Kumpels ein.

    Der Presi lachte auch breit aus seinem bärtigen Gesicht und zollte mir Respekt, weil das vor mir wohl angeblich noch keiner geschafft habe. Dann fragte er uns, wo wir herkommen und ob wir Rocker aus der Gegend kennen. Nun wollte es der Zufall, dass die Schwester des damaligen Bones Presis Maus in der Klasse meiner Schwester war, was ich ihm sagte. Griff der Kerl nach unten, zog ein was weiss ich wie langes Messer aus dem Stiefel und hieb es vor mir in den Tisch. Als es da so zitterte (wie übrigens ich auch) grinste er mich an und sagte: "Cool, die Bones, Maus ist ok"

    Naja, war eine Erfahrung auf deren Wiederholung ich aber verzichten konnte. Wir haben dann die Nacht zusammen gesoffen und es war natürlich ein Höllenspaß, aber auch ein Höllenritt

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    schöne Geschichten Jungs, allerdings vergaß ich wohl zu erwähnen, dass es KEIN WerbrenntwenweißGotther-Fred werden soll.(davon haben wir schon genug)
    Im Vordergrund sollen die Begegnungen mit Menschen stehen.

    James, hast du dir den Tag eigentlich schwarz im Kalender markiert????
    nix mit Herbrennen habe ich geschrieben, die Fahrt war nur Teil der Begegnung mit einem sehr netten jungen Sarden, die in einem mit allen Händen und Füßen geführten Gespräch endete

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #17
    Zitat von Quhpilot
    ..........in der spanischen Lamancha bei den Windmühlen des Don Quichotte
    zwei Tramperinnen aus Rostock..........

    Woher wusste ich, dass diese Geschichte wohl den meisten Anklang findet....

    @ Confidence: sehr schöne Geschichte!!!!

    Mein einschneidendes Erlebnis war mit Gregr, einem Instruktor, bei dem ich ein Straßentraining mit meiner 600er Suzuki VS machte. Ich schielte immer zu der großen GS von ihm, die für mich damals nicht zu fahren war. Das waren die großen BMWs für die Männer, die Frauen fahren kleine 500er/600er Japaner.
    Auf dem ADAC Übungsplatz sagte ich ihm, ich möchte gern mal so 'ne 1150er fahren können. Er sagte sofort, nimm sie doch.
    Huch...okay...aber wenn ich aufsteige, hälst du sie fest und wenn ich wieder rumkomme, fängst du mich auf.... Er nickte nur.
    Ich also losgefahren und fühlte mich sofort auf dem Ding "zu Hause"
    Beim Anhalten hielt er sie fest und ich war total happy.
    Am nächsten Tag machten wir eine Ausfahrt. Auf einmal kam er zu mir und meinte, wir wollen mal die Moppeds tauschen Ich kam wirklich nur mit den äußersten Zehenspitzen auf die Erde. Ich fragte nach einer Vollkasko....was wäre wenn ich umkippe.....und im öffentlichen Straßenverkehr.....und wenn ich die dann doch nicht handeln kann.....und...und...und
    Er sah mich an und meinte dann nur: "Fahr doch einfach"

    Das war meine Geburtsstunde zur GS!!!! Ich fuhr, passte auf, dass ich kaum halten musste, eher langsam rollen (solange du rollst kippst du nicht um, auch ein Spruch von ihm) und kam richtig klasse zurecht.
    Dann sind wir noch einen Pass rauf, Gregor vorweg, ich hinterher. Er war ein begnadeter Fahrer!! Und ich dachte immer, was er besser kann, macht bei mir die GS Also gab ich auch richtig Gas

    Auf der Passhöhe merkte ich sein anerkennendes Lächeln, ein Instruktor, der mit "seiner Arbeit" zufrieden war.
    Naja und ich verspürte nur den Wunsch....das ist dein nächstes Motorrad. Du musst dich nicht mehr mit kleinerem zufrieden geben

  8. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    schöne Geschichten Jungs, allerdings vergaß ich wohl zu erwähnen, dass es KEIN WerbrenntwenweißGotther-Fred werden soll.(davon haben wir schon genug)
    Im Vordergrund sollen die Begegnungen mit Menschen stehen.

    James, hast du dir den Tag eigentlich schwarz im Kalender markiert????
    Ich hatte deinen Idee auch so sinngemäß aufgefasst!
    Nein, ich brauchte mir den Tag nicht schwarz im Kalender markieren,
    den ich muss mich nur auf mein Moped setzen, um etwas zu erleben
    und das Leben nicht langweilig wird!

    Der Oldtimerfahrer!
    Ist jetzt so ca.28 Jahre her, damals fuhr ich mit meinem Bikerclub, deren Präsi ich damals war, zu einem Motorradtreffen.
    18 Motorräder von uns und 12 von einem befreundeten Bikerclub aus der Nähe von München.
    Nach ca. eineinhalb Stunden Fahrt, sah ich am Straßenrand einen winkenden Motorradfahrer mit seinem Oldtimer.
    Ich hielt an und die ganze Horde hinter mir natürlich auch.
    Ich fragte, was los sei!
    Das Motorrad ist stehen geblieben, kam die Antwort zurück.
    Mittlerweile hatte sich die ganze Horde um den Oldtimer versammelt, es war eine alte 250er BMW.
    Ich sagte zu dem Oldtimerfahrer: "Der Sprit ist alle!"
    Worauf er antwortete: "Nein nein, da ist noch genug drin!"
    Jetzt ging´s los, jeder gab seinen Senf dazu!
    Zündkerze kaputt, Unterbrecher defekt, Loch im Kolben,
    Kolbenklemmer, Kolbenrückzugfeder abgerissen,Zündfunke verloren, Zündschloss defekt, Vergaser verdreckt, Luftfilter zu, Kabel abgerissen, man kennt ja die Sprüche zu genüge!
    Nun ja, bei dreißig Bikern kommt schon einiges zusammen.
    Jeder durfte natürlich den Kickstarter treten, was auch gerne angenommen wurde.
    Ich hörte mir alles in Ruhe an, der Oldtimerfahrer war schon ganz verzweifelt.
    Dann ging ich zu der kleinen BMW, zog den Benzinschlauch ab und öffnete den Benzinhahn.
    Die Gesichter von den dreißig, einschließlich dem Oldtimerfahrer hättet ihr sehen sollen!
    Was war passiert?
    Nichts, absolut nichts, es war nämlich kein Tropfen Benzin im Tank und ich hab mir einen gegrinst.
    Selbstverständlich baute ich meinen Tank ab und ließ etwas Sprit in den Oldtimertank laufen und siehe da, der Oldtimer sprang mühelos an.
    Das war danach noch lange Gesprächsstoff im Bikerclub.
    Gruß James

    Die Rückfahrt am nächsten Morgen war noch interessanter
    und mehr als ungewöhnlich!

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #19
    Kompliment ! Schöne Geschichten !

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    nix mit Herbrennen habe ich geschrieben, die Fahrt war nur Teil der Begegnung mit einem sehr netten jungen Sarden, die in einem mit allen Händen und Füßen geführten Gespräch endete
    ja ich weiß, du warst auch nciht gemeint, sondern die Leser, die sich durch deine Geschichte bemüßigt fühlen, eine Herbrenngeschichte zum Besten zu geben...


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte