Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Betrügereien rund um Verkaufsangebote R 1200 GS

Erstellt von callisto, 26.03.2012, 14:22 Uhr · 16 Antworten · 3.240 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard Betrügereien rund um Verkaufsangebote R 1200 GS

    #1
    Hallo miteinander,

    ich bin neu hier und momentan auf der Suche nach einer schönen, gebrauchten R 1200 GS. In diesem Zusammenhang habe ich nun schon sehr viele Kleinanzeigen durchforstet. Mir fällt auf, dass sich speziell bei den Angeboten für die GS wohl sehr viele Betrüger tummeln. Ich will Euch hier an einem Beispiel teilhaben lassen, welches in meinen Augen zum Himmel stinkt:

    "
    Hallo "Bxxxx",

    ich habe den Verdacht, dass Du Dein Inserat in betrügerischer Absicht bei eBay Kleinanzeigen eingestellt hast. Das Kennzeichen der R1200GS auf den Bildern, die Du mir gesendet hast lautet Lx-Hx45. Nun erkläre mir doch einmal folgenden - wie ich meine recht interessanten - Umstand:

    Unter diesem Kennzeichen ist seit Mai 2011 eine fabrikneue BMW R 1200 GS Baujahr 2011 zugelassen. Der Halter des Fahrzeugs wohnt in xxxxxxxx in Baden Würtemberg. Keine Ahnung, woher Du die Bilder seines Motorrades hast - in jedem Falle steht das Motorrad noch in Deutschland.

    Solltest Du für diese Merkwürdigkeit keine plausible Erklärung haben, werde ich unseren kompletten Schriftverkehr an die Polizei übergeben. Es sollte möglich sein über Deine yahoo.de - Mailadresse rückzuverfolgen, von wo aus Deine Emails versendet wurden. Die Kleinanzeige in Ebay habe ich bereits als Beweismittel gesichert.

    Eine Überprüfung der Adresse

    Bxxxx Exxxxx
    Öxxxx Txxxxxx 12
    xxx 24 Kxxxx
    Schweden

    habe ich bereits bei der Stadverwaltung in Kxxxxx in Schweden in die Wege geleitet. So, nun bin ich ja mal gespannt, ob Du Dich nochmal bei mir meldest und ob es Dir gelingt meinen Verdacht zu entkräften.

    Mxxxxxx

    -------- Original-Nachricht --------
    > Datum: Mon, 26 Mar 2012 11:59:49 +0100 (BST)
    > Von: Bxxxx Exxxx <lionelxxxxxfanxxx@yahoo.de>
    > An: Callisto <xxxx@gmx.net>
    > Betreff: Re: fotos und info BMW 1200 GS

    > Mxxxx
    >
    >
    > Ich arbeite als Ingenieur Plattform Meer, werde ich am Ende meiner Arbeit
    > an diesem Abend verschieben nach 10. Bitte geben Sie Telefonnummer.
    > Kauf-und Übertragungsvertrag wäre leicht gemacht und 100% sicher sein.
    > Es gibt zwei Möglichkeiten:
    > 1 - Sie kommen in Schweden, Probefahrt das Motorrad hier, und es kaufen.
    > 2 - Wir nutzen DHL oder UPS, das Motorrad in Deutschland zu liefern,
    > fahren testen, um Ihre Adresse, dafür zu zahlen, unterschreiben Sie die
    > Eigenschaft Papiere. Plus: es wird eine Rückkehr Politik Zeitraum von 10 Tagen
    > nach dem Kauf sein. Während der Rückkehr-Politik Zeitraum die Zahlung
    > gesperrt und halten Sie in Ihrer Kontrolle. Transport kostet 200 Euro pro Aktie.
    > Ihr Anteil wird nur gezahlt, wenn Sie das Motorrad zu kaufen.
    > Was bevorzugen Sie Mxxxx?
    >
    >
    > mfg!!!
    >
    > Bxxxx Exxxxx
    >
    > --- Callisto <xxx@gmx.net> schrieb am So, 25.3.2012:
    >
    > Von: Callisto <xxx@gmx.net>
    > Betreff: Re: fotos und info BMW 1200 GS
    > An: "Bxxxx Exxxx" <lionelxxxxxfanxxx@yahoo.de>
    > Datum: Sonntag, 25. März, 2012 23:11 Uhr
    >
    > Hallo Bxxxx,
    > die Bilder von dem Motorrad sind sehr interessant, wenn ich Dich richtig
    > verstehe steht das Fahrzeug in Schweden. Wie würdest Du Dir die
    > Kaufabwicklung und Überführung vorstellen? Kann ich Dich telefonisch erreichen?
    > Steht das Motorrad bei der von Dir genannten Adresse?
    > Viele GrüßeMxxxx
    >
    > Am 25.03.2012 um 20:11 schrieb Bxxxx Exxxx <lionelxxxxxfanxxx@yahoo.de>:
    >
    >
    > Hallo Mxxxx,
    >
    >
    > Das
    > Moped ist in einem guten Zustand und fahrbereit sein. Es ist gültig TÜV
    > Dokumentation und alle ursprünglichen deutschen Fahrzeugbrief. Sie
    > werden kein Problem haben, um es zu fahren.
    > In
    > Bezug auf den allgemeinen Zustand ein paar Worte: Es braucht neue
    > Filter, Öl und Wechsel der Bremsbeläge. Es gibt keine Probleme mit dem
    > Rahmen, mit dem Winkel der Motorrad-, Unfall-frei. Das kann auf eine
    > unabhängige Service-Haus überprüft werden.
    > Das Motorrad ist in Schweden seit November eingeführt mit dem Ziel, es
    > hier zu registrieren, sondern weil neue
    > Besteuerung ab Januar 2012 und weil meine Frau verlor ihren Job, den ich
    > beschlossen zu versuchen, es wieder verkaufen.
    > Ich garantiere, die Seriosität und die ehrliche Absicht, und ich werde es
    > beweisen. Ich legte die Fotos angefordert.
    > Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.
    >
    > Bxxxx Exxxx
    > Öxxxx Txxxxxx 12
    > xxx 24
    > Kxxxxxxx
    > Schweden
    > <dscn.JPG><dscn (1).JPG><dscn (2).JPG><dscn (3).JPG><dscn (4).JPG><dscn
    > (5).JPG><dscn (6).JPG>
    "

    Ähnlich gelagerte Antworten habe ich auf meine Anfragen in bestimmt 3 oder 4 Fällen erhalten. Mal ist Schweden, mal Griechenland oder England Schauplatz der Stories.

    Wie ist Eure Erfahrung?

    Gruß
    Matthias

  2. Pouakai Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von callisto Beitrag anzeigen
    Wie ist Eure Erfahrung?
    ..., dass jeder Tag ein Dummer aufsteht und auf diese uralte Masche hereinfällt.

  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #3
    und mit Dollarzeichen in den Augen auf das supergute Angebot hereinfällt und die Anzahlung oder gar den Kaufpreis per Western Union "als Geschenk" an den angeblichen Verkäufer bar "auf Nimmerwiedersehen" abschickt.....

    Ein Bekannter von mir war sogar schon auf der Bank um Geld zu holen..... der war so geil auf die Karre, dass er sämtliche Warnlampen übersehen hat, die bei ihm schon Sturm geläutet hatten.

    Seltsamt, dass diese Verkäufer immer nur das beliebtste Modell, dann aber von jeder Marke jeweils eines gleichzeitig im Angebot haben....

  4. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #4
    Natürlich solltest Du die Finger davon lassen aber gut das Du dran bleibst und der Polizei die Sachen übergeben willst. Das Du über die e-mail Adresse an seine wahre Identität kommen kannst/willst halte ich zwar für mehr als fragwürdig aber versuchen kann man es ja mal.

    Wie es auch laufen kann will ich hier mal kurz schildern:

    Habe meine jetztige GS im internet bei einem Mopedhändler in Rostock gesehen. Preis war OK und der Typ am Telefon sehr nett. Nach einigen Gesprächen bat ich ihn ob er mir doch die Papiere schicken könnte damit ich sie schon anmelden kann. 2 Tage später hatte ich alles in der Post. Durch Zufall ergab es sich das er ein Wochenende in Potadam verbringen wollte und bot mir an mir das Moped auch für 50,- € zuliefern. Termin vereinbart und er kam pünktlich bei mir an. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er nichts als meine "erotische" Stimme am Telefon gehört aber ich hatte schon, danke seiner Papiere, ein angemeldetes Moped. Bei einer Zigarette machten wir den Kaufvertrag und er verschwand wieder. Die "Probefahrt" fand dann Richtung Spinnerbrücke statt und in Potdsdam traf ich den Typen durch Zufall an einer roten Ampel. Er fragte ob alle OK ist oder er den Bock wieder mit nehmen soll.

    Gibt nicht nur schwarze Schaffe und ich hoffe Du hast ähnlich soviel Glück wie ich bei Deiner Suche und Willkommen in der GemeinSchaft

  5. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Abti Beitrag anzeigen
    ich hoffe Du hast ähnlich soviel Glück wie ich bei Deiner Suche und Willkommen in der GemeinSchaft
    Danke!! Will mal hoffen, dass sich bald etwas Passendes findet

    Ich gehe auch nicht wirklich davon aus, dass es möglich sein wird den Typen anhand seiner Mailadresse zu nageln. Vielleicht hat er ja einen Fehler gemacht. Es war schon nicht besonders clever Bilder mit lesbarem Kennzeichen zu versenden ...

  6. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #6
    Von diesen "Fake-Verkäufen" findest Du hunderte im Netz.
    Spar Dir lieber die Zeit und such in Deinem direkten Dunstkreis
    beim Händler, oder privat.

  7. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #7
    Moin,

    leider werden die immer mehr.

    Ich hatte letztens einen richtigen Hals, als ich bei Ebäh ein Foto meiner GS sah, dachte mich trifft der Schlag

    Nach einer Mail, war das Thema dann erledigt, allerdings kein Sorry, habe es nur als Beispiel genommen oder so.

  8. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #8
    Hi

    bevor du auf diesen GEIZ IS GEIL Zug aufspringst schau lieber mal hier im Forum Unter Biete habe jetzt zwar Selber keine zu Verkaufen aber da sind immer mal wieder Gute angebote dabei bzw beim oder den zwei Grossen Verkaufs Portale Unmobilescout oder wie war das

    Gruss RHGS

    P.S. meine is auch ne Englaenderin von nem Deutschen Haendler also richtig schaeun und dann kannst auch hier Geld sparen wenn's sein muss habe damals nur meine da Gekauft weil sie das hatte was ich gesucht habe und mir es egal ist wenn ich Garantie beim Haendler bekomme wo sie her ist und ganz wichtig im umkreis von 200 Km gab es echt nichts vergleichbares fuer den Preis.

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #9
    Man sollte den Angeboten im Internet generell mit Skepsis gegenüberstehen. Zu verschenken hat keiner was und und wenn der Preis sehr unter dem Durchschnitt liegt und dazu der Artikel im Ausland ist, sollten alle Alarmeinrichtungen angehen.

    Suspekt sind m.E. auch Artikel wie Teile einer 2011er GS außer Rahmen die 1 Verkäufer anbietet wie Ventildeckel, Lenker- u. Armaturenteile sowie Front- und Heckteile usw., die alle keine Beschädigungen aufweisen.

    Wenn es eine zerlegte Unfallmaschine wäre, müßte ja irgend ein Teil beschädigt sein. Wenns eben nicht so ist, kann sich jeder mal Gedanken machen, wo sie herkommen

  10. Pouakai Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    ....Wenn es eine zerlegte Unfallmaschine wäre, müßte ja irgend ein Teil beschädigt sein. Wenns eben nicht so ist, kann sich jeder mal Gedanken machen, wo sie herkommen
    Da hat schon mancher Dumm aus der Wäsche geschaut als er die Polizei im Hause stehen hatte und plötzlich gegen ihn ermittelt wurde wegen Hehlerei. End vom Lied, Geld weg, Teile weg. Das Urteil vom Amtsgericht Pforzheim wurde zum Glück gekippt aber eine Rechtssicherheit gibt es nicht und
    Im vorliegenden Fall hatte der Käufer schlicht keine Kenntnis davon, dass das Gerät aus einem Diebstahl stammte. Problematischer könnte allerdings der Kauf in einer vergleichbaren Konstellation sein, wenn man diesen über die Option "Sofort Kaufen" vornimmt.
    Also Augen auf beim Onlinekauf!!!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schraube rund
    Von cappo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 07:29
  2. Aktuelle Betrügereien
    Von Di@k im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 16:49
  3. Hattech ESD rund für 1200 GS
    Von Peter MTK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 06:39
  4. Rund um den Königstuhl
    Von q_gelb im Forum Treffen
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 11:02
  5. Rund um den Krähberg
    Von Harald im Forum Treffen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 13:44