Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

bigger is better, oder?

Erstellt von fiep, 05.01.2009, 18:07 Uhr · 51 Antworten · 4.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Das ist der Lauf der Dinge, schneller, höher, weiter wirst Du nicht aufhalten, aber jeder kann das für sich selbst entscheiden. In jedem Lebensbereich.
    Beim Kauf der HP habe ich mich für weniger entschieden, weniger Gewicht, weniger Schnickschnack (ABS, ESA, RDC, ASR) weniger Leistung (als die 1050er Tiger die zur Debatte stand), weniger Verkleidung (als die KTM 990), weniger Gepäck, weniger Sozius..........aber 1000mal mehr Spaß am Fahren.

    Es ist besser,weil weniger kaputt gehen kann, es ist besser weil sie mehr Spaß macht als die 12er GS, nein es macht nicht schneller (spätestens auf der Bremse sind die 12er GS vorbei) und ja es macht glücklicher, weil leichter, unbeschwerter und SCHÖNER macht die HP mich sowieso

    Tiger
    Da halte ich gegen, Tiger!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Okay, ich fahre meine nicht im Gelände, aber da wäre mir deine hp auch zu hoch. Aber bei allem, was man sonst fahren kann, zeig ich dir, dass die 1200 er GS Spaß macht

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    jaaa Baumbart hat Recht, laßt uns die 12er ADV verbieten, ein Einheitsmoped muß her.... oder war das garnicht die Frage Baumbart??? nochmal Eingangsfred lesen bitte
    meinen Beitrag hast du aber auch nur rudimentär gelesen oder wo steht da die Forderung nach Zoneneinheitsmopped?! Ich versteh nur nicht warum man überhaupt so eine Frage stellen kann. Wer größer kauft findet's halt besser als klein. Warum ist doch egal. Und mal deutlich: Ja, größer ist besser. Mir kommt so ein minimopped jedenfalls nicht in's Haus. Aber wem's gefällt der soll es sich ruhig hinstellen. Er wird schon wissen warum.

  3. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    138

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    nicht persoenlich nehmen, dass ich ausgerechnet Dich hier quote, Angie, hat nur so schoen gepasst

    es scheint generell die Tendenz zu MEHR zu herrschen
    mehr Leistung
    mehr Hubraum
    mehr Volumen
    mehr Gewicht
    mehr Schnickschnack
    mehr Komfort
    mehr Gepaeck
    mehr wasauchimmer

    ist Mehr wirklich besser?
    macht Mehr auch mehr Spass?
    macht MEHR schneller?
    wird man von MEHR zum besseren Fahrer? gluecklicher? schoener? ...

    ist MEHR wirklich erstrebenswert?
    Mehr ist erstrebenswert, mehr Grinsen unter dem Helm.
    Der eine hat das mit 17ps Estrella, der andere mit 170ps R1 und
    viele mit der GS.
    Um mehr geht es doch sonst nicht.
    Das muß jeder für sich selber finden.

    Gruß aus Buxtehude
    Thomas

    P.S. Ich Grinse mit der Kleinen F800GS

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #14
    Ich brauche keine 100 (+) Ps. Meine Idealmasse lauten 80-20-80 (800 ccm - 200 kg vollgetankt - 80 Ps bei um 7000 Upm).

    Wenn es eine wesentliche Verbesserung gibt die BMW der 12-er GS zukommen lassen sollte: noch mal 20 kg weniger. Befuerchte aber, dass es mit der anstehenden Wasserkuehlung eher Mehr-Kg werden.

  5. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    440

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    wenn's Dich stört kauf Dir doch ne 250er Enduro. Aber lass mir meine 1200er Adventure.

    hab ich mit einem Wort gesagt Du sollst Deine dicke Berta hergeben, Bart?

    ich hab Schuhe aufgestellt und verfolge fasziniert, wer aller welchen probiert - mehr nicht

    bin Deiner Empfehlung natuerlich sofort gefolgt und hab heute abend noch schnell eine 250er Enduro gekauft, eine pflegebeduerftige 76er XL250
    die passt wunderbar zwischen XR250, TY250 und EC250
    MEHR 250er Enduros kann ich momentan leider nicht bieten
    aber wer weiss, MEHR kann ja auch ganz nett sein

  6. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard Weniger kann mehr sein...........

    #16
    Ich ( schon etwas in die Jahre gekommen ! ) greife gerne auf meine DR 350 SE zurück wenn es mal etwas in's Gelände geht ! Die ist wesentlich einfacher
    aufzustellen, wenn sie mal liegt............und reicht für mich allemal aus um nach kurzer Zeit ganz heftig in's schwitzen zu kommen ( die Kilos und die
    mangelnde Kondition machen sich halt negativ bemerkbar ! ) Trotzdem möchte eine längere Strassenfahrt nicht mehr mit ihr machen, da ist die GS
    einfach viel entspannender.

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von fiep Beitrag anzeigen
    ist Mehr wirklich besser?
    macht Mehr auch mehr Spass?
    macht MEHR schneller?
    wird man von MEHR zum besseren Fahrer? gluecklicher? schoener? ...

    ist MEHR wirklich erstrebenswert?
    Gute Frage, die ich mir in ähnlicher Form auch immer wieder mal stelle, und dabei handelt es sich um ganz alltägliche Dinge. Hab mir vor Weihnachten eine neue Kamera gekauft, die kann mehr, kostet mehr, wiegt mehr etc... und ja, sie macht auch mehr Freude als die alte Kamera. Das Verhältnis stimmt eben.

    Weiteres Beispiel: Zur Zeit überlege ich an einem schönen großen LCD-Fernseher herum, gibt ja mittlerweile wirklich schöne Geräte. Aber hier stimmt für mich das Verhältnis des MEHR (MEHR Kosten vs. MEHR Qualität in meinem Nutzungsprofil) eben (noch) nicht. Ähnlich verhält es sich mit einer 1200GS Adventure, auch die steht noch beim Händler, weil das MEHR das sie bietet wirklich geil ist, aber das MEHR das sie kostet, überschreitet mein Gefühl für "das passt" eben deutlich.

    Ich denke in Deutschland tendiert man aber häufig dazu, ein MEHR zu fordern und insgeheim auch zu implizieren, dass MEHR automatisch besser ist. Denn wenn man einfach das Dickste kauft, das es gibt, wird es schon am meisten Spaß machen. Logisch. Egal ob man eigentlich auch nur ansatzweise Plan davon hat, was man da kauft oder das Gekaufte überhaupt einsetzen kann und möchte. Wird schon super sein. Manchmal scheint es auch einfacher zu sein, das Geld einfach zu verballern, als sich mal kurz Gedanken zu machen, was eigentlich wirklich am besten für einen selbst wäre. Das scheinen sich auch die K1200GT-Fahrer zu denken, die ihre mit Sitzheizung, Xenon und Koffern vollausgestattete und über 20.000 eur teure Mühle nach 2 jahren und 4000 km Gesamtfahrleistung wieder verkaufen. Jeder eher rational oder wirtschaftlich denkende Mensch (ich z.B. ) fragt sich dann: "Leute, geht´s Euch zu gut?" und die Antwort ist einfach. Ja, es geht ihnen zu gut.

    Aber darum geht es jetzt nicht... eher darum, dass in vielen Fällen eben MEHR nicht auch eine höhere Zufriedenheit garantiert. Aber das möchte eben nicht jeder eingestehen, geschweige denn anderen gegenüber zugeben.

  8. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #18
    erst mehr dann weniger.meine mrd-entwicklung:sr 500, xt 600 tenere, cagiva 650 elephant, xt 660 tenere, xtz 750, dl 1000, ( das schlechteste moped was ich je besessen und gefahren habe ) xrv 750
    von der dl zur xrv war "weniger mrd " definitiv mehr fahrspass!

  9. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Gute Frage, die ich mir in ähnlicher Form auch immer wieder mal stelle, und dabei handelt es sich um ganz alltägliche Dinge.
    ... eher darum, dass in vielen Fällen eben MEHR nicht auch eine höhere Zufriedenheit garantiert. Aber das möchte eben nicht jeder eingestehen, geschweige denn anderen gegenüber zugeben.
    Wer Werbung sieht, weiß, was Menschen glücklich macht. Viel Geld. Schokolade. Faulenzen und das schöne Wetter genießen.
    Unsinn, sagt der Psychologe David Lykken von der University of Minnesota. Jeder Mensch habe ein "genetisch festgelegtes Glücksniveau" auf das er langfristig immer wieder zurückkehrt - egal wie viel Schokolade er isst. "Das Glücksempfinden ist zu weniger als 50 Prozent durch äußere Faktoren zu beeinflussen", so Lykkens überraschende These.

    Lykkens Erkenntnisse zählen zu den großen Revolutionen in der Glücksforschung, die seit kurzem einen Boom erlebt und einige ökonomische Glaubenssätze durcheinander wirbelt. Die Vermutung des Psychologen könnte erklären, warum hohes Einkommen und steigender Konsum in einer Volkswirtschaft nicht unbedingt zu höherem Glück führen.

    Das Streben nach materiellen Dingen beeinflusst unsere Lebensfrekude nur vorübergehend, schreibt auch der britische Ökonom Richard Layard in seinem Buch "Happiness". So gehe der Kauf eines Autos zwar mit einem höheren Glücksgefühl einher, nach kurzer Zeit sei aber wieder das Ausgangsniveau erreicht.

    Es hat sich gezeigt, dass Menschen glücklich sind, die in einer Gesellschaft leben, der sie vertrauen und wo sie sich sicher fühlen. Zum Beispiel die Schweden, die zu den weltweit glücklichsten Menschen zählen.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Es hat sich gezeigt, dass Menschen glücklich sind, die in einer Gesellschaft leben, der sie vertrauen und wo sie sich sicher fühlen. Zum Beispiel die Schweden, die zu den weltweit glücklichsten Menschen zählen.
    Gehört jetzt zwar nicht direkt zum Thema... aber mich würde doch interessieren, welcher Statistiker die hohen Selbstmordraten in dem Land in Einklang mit den glücklichen Schweden bringt.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche 1200 GS - Niedrige Sitzbank gegen Original oder Kahedo oder aehnliches
    Von detbert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:43
  2. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:56
  3. Sitzbank von Touratech oder Wunderlich oder Kahedo oder ...
    Von froschforscher im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:44
  4. Suche Suche R 1200 Gs oder R1200 R mit Unfallschaden oder defekt
    Von dored im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 11:39
  5. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40