Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

BikerSOS

Erstellt von Batista, 30.05.2015, 09:46 Uhr · 45 Antworten · 4.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Da muss man zwischen Android und IOS unterscheiden.

    Das Android-Handy kann auch ohne Funknetz mit der GPS-Funktion arbeiten.

    Das IPhone kann das nicht.
    Erstens kann das das iPhone genauso und zweitens hilft dir das nichts.
    Denn was bringt die GPS-Funktion, wenn du mangels Mobilnetz niemandem die Position mitteilen kannst?

    Wenn ich abseits der Zivilisation unterwegs bin, hab ich für den Notfall einen Spot Messenger dabei:
    SPOT International Landing Page

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    und wie krieg ich jetzt die Tastatur wieder sauber?
    Schau doch mal im Play Store

  3. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.165

    Standard

    #23
    Die Einsatzbedingungen dieser App sehe ich recht kritisch. Zum einen gibt es in den bergigen Gebieten Deutschlands immer noch ziemlich viele Funklöcher und zum anderen müßte man doch sicher wissen, wann und unter welchen Umständen die App überhaupt anspringt. Auf der anderen Seite kann man gerade als Motorradfahrer auch im Flachland (Ost- oder Nordfriesland) aus der Kurve rutschen und ersäuft dann im Graben neben der Straße. Ist das Handy nicht wasserdicht oder zumindest wasserdicht verstaut, kann auch die App nichts mehr melden.

    Mir selbst ist der ganze Handy-Wahn samt Trackingkontrolle einfach zuviel. Mir reicht es, daß ich im Bedarfsfall mobil telefonieren kann. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Es funktioniert schon seit Jahren, daß ich halt bei Gelegenheit von unterwegs zu Hause anrufe. Das muß auch nicht jeden Abend sein. Den fraglichen Unfall selbst kann keine App verhindern. Eventuell kann sie die Zeit, die die Retter brauchen, verkürzen. Aber auch dies hängt von diversen Faktoren ab, die keiner vorhersehen kann.

    Es gibt keine 100%ige Sicherheit, wann und das mir jemand hilft, wenn ich den Abgang gemacht habe. Diesen Fall kann ich weder versichern noch mit einer App verhindern.

  4. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.164

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    und wie krieg ich jetzt die Tastatur wieder sauber?
    ich habe mir hier angewöhnt, immer genügend Ersatztastaturen vorrätig zu haben.



    Ich hätte gerne die Liter Morillon zurück, die ich in Tastatur und auf Monitor geprustet habe......

    ich denke, das nächste Jahr wäre ohne Neueinkauf promilletechnisch versorgt

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #25
    Die Idee, dass jemand mitsehen kann, wo man gerade ist finde ich nicht uninteressant.

    Nicht wegen der Sicherheit, davon halte ich genausowenig wie die Vorschreiber, aber als Feature für den Urlaub.
    Dann könnten die "Zurückgebliebenen" verfolgen wo man gerade ist und wie man dort hingekommen ist.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Erstens kann das das iPhone genauso und zweitens hilft dir das nichts.
    Denn was bringt die GPS-Funktion, wenn du mangels Mobilnetz niemandem die Position mitteilen kannst?

    Wenn ich abseits der Zivilisation unterwegs bin, hab ich für den Notfall einen Spot Messenger dabei:
    SPOT International Landing Page
    Stimmt, hab ich falsch gelesen...

    image.jpg

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #27
    Der Gedanke, daß man nachverfolgen kann, wo genau ich gerade bin läßt mich vor Entsetzen erschaudern und nicht gerade vor Verzückung HABEN WOLLEN schreien.

    Würde mein Mann an meinem Mobiltelefon irgendeine Einstellung vornehmen, so daß er nachvollziehen könnte, wo ich mich gerade befinde, so wäre er nicht mehr lange mit mir zusammen und verheiratet. Kontrolle in diesem Maße, eine Horrorvorstellung für mich. Trotz absolut harmloser Lebensweise meinerseits, frisch geborene Küken haben es da faustdicker hinter den Ohren als ich, aber Kontrolle ist so dermaßen unwürdig.....

    Bei Einzelreisen in abgelegenste Gegenden eine Überlegung wert, aber nur dort.

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #28
    Freunde von mir fahren gerade die Rallye München - Marakesh und man kann über so ein Tracking-System verfolgen, wo sie gerade sind.
    Was daran ist beängstigend?

  9. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #29
    Diese nun pflichtwerdende Notruf-Findeanwendung in PKW-Neufahrzeugen, wie fing die Entwicklung da nochmal an?
    Also vor Einflußnahme der Lobbyisten und Technikhörigen?

    Habenmüssen-Gefühl

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #30
    Lass mal die Kirche im Dorf.

    Hast du ein Handy?

    Was meinst du, kann man mit deinen Positionsdaten alles anfangen...

    Wenn du 100%ig sicher sein willst, dann musst du immer dein Handy ausschalten (und selbst das bringt im Ernstfall nichts) oder zu Hause lassen.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte