Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86

Bin fassungslos, Dauertest C1 in Motorrad

Erstellt von gstommy68, 13.01.2015, 12:55 Uhr · 85 Antworten · 9.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Naja, wie bei allem im Leben ist es schwierig sich eine Meinung zu bilden wenn man nur eine Seite der berühmten Medaille kennt.
    Wieso nur eine Seite? Beide Seiten sind zu Wort gekommen! Möglicherweise werden aber Details oder wahre Ursachen verschwiegen, aber das ist Spekulatius.

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #32
    Das BMW den C600 Roller aus "buchhalterischen" Gründen vom Dauertest abzieht ist genau so peinlich wie das Motorrad es nicht einmal schafft in der verfügbaren Zeit den Dauertest abzuspulen. Wenn die Redakteure sich zu gut sind einen Roller zu fahren dann sollten sie diesen auch nicht in einen Dauertest nehmen.
    Es war sicherlich schon lange absehbar dass die angepeilte Laufleistung von den Testfahrern nicht geschafft wird, BMW hat ja 2x den Testzeitraum verlängert. Da hätte Motorrad längst reagieren müssen und entweder mehr Tester auf den Roller "zwingen" müssen oder den Test auf 30tkm verkürzen. So ist es ein Debakel für beide Seiten.

    In meiner Garage steht ja so ein C600 und ich fahre gerne damit. Übrigens lässt sich bei meinem das linke Staufach abschließen bzw wird automatisch mit dem Lenkschloss versperrt. Die Aussage von Motorrad, dass sich die Fächer nicht versperren lassen, sagt schon einiges darüber wie intensiv sich die Herren Redakteure mit dem Testobjekt beschäftigt haben.

    Anscheinend bin ich auch zu blöd um ordentlich Roller zu fahren, denn meiner hat kein Problem mit der Kupplung. Schleifendes langsames Anfahren mag keine Variomatik, so konnte ich auch die Kupplung meines vorigen X-Max (Yamaha) zermürben. Zum Anfang etwas mehr Gas und dann zurücknehmen und schon klappt es auch mit einem BMW Roller.

    Derzeit ist der C600 der einzige Roller am Markt der vom Fahrverhalten es mit fast allen Motorrädern aufnehmen kann. Der Yamaha TMax kommt noch recht nahe, aber da ist der C600 schon klar im Vorteil. Der Neupreis des BMW Roller ist abartig, aber auch der Yamaha ist nicht wirklich billiger. Dafür bekommt man sehr viele Kurzzulassungen mit einem deutlichen Preisnachlass. Wer ein low Budget Gerät sucht ist sowieso bei BMW falsch.

    Ich fahre weiterhin gerne mit meinem C600.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    und dann nach
    30.000 km und 18 Monaten hat BMW das Motorrrad vorzeitig zurückgefordert.
    Begründung von BMW: Kaufmännische Gründe......
    Hi
    man sollte hier auch berücksichtigen, das 18 Monate eine lange Zeit sind.
    Dann fängt bei BMW der Gammel an, verrostete Schrauben usw.
    Sollen die sich dem Gespött auch noch aussetzen.

    Die Tests gehen sowieso an der Wirklichkeit vorbei,
    30000Km in 18 Monaten, dafür brauchen viele mehr als 10 Jahre.
    Gruß

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #34
    Zu BMW.
    Es war schon immer etwas teuer sich etwas besonderes zu gönnen auch wenn es nicht besser ist als andere.

    Motorrad.
    Abo von 1964, mit kleinen Unterbrechungen, bis das Marketing-Blatt mich zum Heden machen wolte, das war mir dann aber endgültig zu albern. Andere Mütter haben übrigens auch hübsche Töchter konnte ich feststellen.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Motorrad. Abo von 1964, .
    echt????

  6. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #36
    Das BMW z. Zt. ein Qualitätsproblem hat steht für mich außer Frage. Habe dazu mit meiner LC, meinem N5 und dem Ralley leider auch meine Erfahrungen machen dürfen. Und auch die Kommunikation von BMW zu diesem Thema stellt mich nicht unbedingt zufrieden.

    Die polemischen Mutmaßungen hier finde ich allerdings auch nicht richtig. Wenn MOTORRAD positiv über eine BMW berichtet wird das sogleich in Frage gestellt und die abenteuerlichsten Behauptungen aufgestellt.
    Wenn dann über Mängel an einer BMW bzw. über das Verhalten von BMW negativ berichtet wird, aber hallo, dann passt das natürlich einigen hier bestens ins Konzept ...

    Bleibt doch mal locker, gerade die Fremdfabrikatsfahrer und Ehemaligen. Euch braucht´s doch nicht zu stören.

    Übrigens, wenn ich mich recht erinnere stand in der Vorankündigung des C600 - Langstreckentests doch drin das BMW Langstreckentester grundsätzlich nur 18 Monate zur Verfügung stellt. MOTORRAD hat´s in der Zeit nicht hinbekommen, BMW hat zwei mal die Leihdauer verlängert, und trotzdem mosert und spekuliert ihr hier rum ...

    Tiger: hattest du was mit der Anita? Ich frag nur so ...

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #37
    @Didi
    Anita war der erste feuchte Traum meiner schlaflosen Nächte. da darf man schon bischen trauern

  8. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    @Didi
    Anita war der erste feuchte Traum meiner schlaflosen Nächte. da darf man schon bischen trauern
    La Dolce Vita!

  9. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    Ebenso interessant, dass die Buchhaltung über die Dauer von Dauertestmaschinen entscheidet. AUA...
    Was ist daran "AUA"?
    Jedes Fahrzeug stellt buchhalterisch einen gewissen Wert dar.
    BMW Motorrad hat für sich kalkuliert, dass sie eine Haltedauer im Unternehmen von maximal 18 Monaten vertreten können oder wollen. Dann werden die Fahrzeuge verkauft oder zu internen Testzwecken (Recycling, Crashs, was auch immer) verwendet.
    Daran ist nicht das Geringste "AUA". Das ist absolut nachvollziehbar, wenn man sich mal von der allseits beliebten Polemik frei macht und mal 10 Sekunden nachdenkt.

    Dass die Heinzelmännchen von MOTORRAD das nicht verstehen wollen (können?), das ist "AUA".

    Es ist ebenfalls lächerlich, dass sie es in der Redaktion nicht schaffen, die 50.000km in der vorgegebenen Zeit zu fahren.
    BMW hat ihnen 2 Mal eine Verlängerung zugestanden. Ich gehe davon aus, dass bei diesen Verlängerungen auch auf die maximale Ausleihdauer eingegangen wurde.
    Spätestens bei der zweiten Verlängerung hätte den Redakteuren dämmern müssen, dass sie sich etwas beeilen sollten.
    Aber vielleicht war die MOTORRAD-Redaktion einem solchen Ende des Dauertests ja auch gar nicht abgeneigt. Immerhin bietet das doch die Möglichkeit für eine super Überschrift, die viele Käufe / Klicks garantiert.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

  10. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #40
    Das ding ist bestimmt so sch.... das keiner in der redaktion damit fahren wollte, somit haben sie in 18 monaten keine km draufbekommen

    Mfg


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin zum ersten Mal in einem Forum
    Von metzi im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 12:08
  2. Auspufftest in "Motorrad News"
    Von Bön im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 10:35
  3. Auspufftest in Motorrad
    Von Kuldoban im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:05
  4. Google Earth in Motorrad-Tourenplaner
    Von Schnabelkuh im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 23:49
  5. Reifentest in Motorrad
    Von kälbchentreiber im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 12:06