Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Bin fassungslos, Dauertest C1 in Motorrad

Erstellt von gstommy68, 13.01.2015, 12:55 Uhr · 85 Antworten · 9.217 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir so die Zulassungen nach Modellen anschaue,scheinen die bei BMW echt keine Ahnung bei zu haben.
    Diese Aussage würde ich so aus den Beiträgen nicht herauslesen.

    Im GS-Segment hat BMW das Sagen und wenn man in München morgen beschließt, das eine GS ab sofort drei Räder zu haben hat, wird die Kundschaft das so akzeptieren und dem folgend auch die Konkurrenz. Bei Scootern im Topsegment ist die Lage aber anders. Da ist nicht BMW der Platzhirsch, der die Richtung vorgibt. Da müssen sich die Münchener nach den Kunden und dem Markt richten. Und das hat hier offenbar nicht so recht funktioniert. Der Anteil der Kunden, der bereit ist, für einen Maxi-Roller einen BMW-Bonus zu zahlen, qualitativ aber möglicherweise Abstriche gegenüber der Konkurrenz machen zu müssen, ist nicht hoch genug.

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #52
    ich denke Vayager hat sich im Thread geirrt.....sein Beitrag paßt zu Zulassungszahlen besser als zum Roller, denn der verkauft sich dieses Jahr (14) nur halb so gut wie letztes Jahr (13).

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #53
    Mich hat der Test und die beschriebenen Maläster nicht wirklich gewundert. Ich hab aber auch jahrzehntelang neben dem Motorrad noch Roller besessen (meistens sportliche wie Gilera Runner 180, 200 u. ä.) und getuned und das ist einem die Problematik der Lebensdauer und Charakteristik von Variomatiken und den dortig verbauten Fliehkraftröllchen bekannt.
    Das ist nichts für ewig und wer erwartet, das sowas 50 TKM am Stück hält, kennt sich in der Thematik recht wenig aus. Das gehört regelmäßig gewartet /revidiert (platte Röllchen ersetzten und Riementausch bei Breitenunterschreitung) und hat nicht die Langlebigkeit eines Ketten- oder Kardantriebes. Dafür ist es schnell und einfach gemacht mit wenig Materialaufwand für Rollen und Riemen (die Zeit darf man nicht rechnen, in der Werkstatt wäre die Schrauberei an der Vario horrend teuer)

    So eine Roller ist kein typischer Kilometerfresser, dafür in der City unschlagbar einfach in der Bedienung.

    Gruß

    RunNRG (seit dem letzten Varioroller vor 5 Jahren mit Umstieg auf Honda Innova 125 noch wesntlich preisgünstiger und langlebiger unterwegs)

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #54
    mein Cousin hatte nen Gilera Runner 180, das war ein geiles Teil und das sag ich als Mopedfahrer. Der wog wenig, war wendig und ging als 2-Takter sehr gut

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #55
    Aber auch der hätte nicht ohne Beschäftigung mit den relevanten Teilen 50 TKM am Stück gehalten, selbst wenn man einen BMW-Propeller draufklebt.
    Um um die Relevanz ging es in erster Linie.
    Ein starker Motor und eine Variomatik stehen sich ein wenig im Wege....
    Aber da bei "Motorrad" sich niemand diesem Thema widmete, gehe ich mal davon aus, das die Herren "Fachjournalisten" sicher viel Ahnung vom Thema Motorrad haben (vor allem, wie man Wheelie-Fotos fürs Cover macht) aber über den Tellerrand hinausschauen...nö, da fehlts dann offensichtlich dem Fachjournalismus ein wenig an Offenheit oder Fachkompetenz.

    Schade, das zeigt mal wieder, das auch in Deutschland trotz "größtem Testaufwand weltweit" es an der größtmöglichen Fachkompetenz hapert, die bewegt sich zumindest in diesem Testbericht von der technischen Seite auf dem Niveau eines 15-jährigen Scooteraspiranten, eher darunter.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #56
    Will ich viele Fische fangen, dann gehe ich als Angler jeweils 2&4 Tage vor dem eigentlichen Angeltag ans Wasser und füttere großzügig mit günstigem Futter an.
    Am Angeltag selbst kommt hochwertiges Futter an den Haken. So fängt man auch dicke Fische.

    Menschen reagieren nicht viel anders, deswegen funktionieren auch Lockangebote im Einzelhandel recht gut, egal ob bei ATU, Otto oder Aldi.

    BMW hat das Pferd (mal wieder) von hinten aufgezäumt und gleich große Roller in die Läden gestellt - das Gegenteil wäre jedoch richtig gewesen.
    Mit einem im Vergleich zur Konkurrenz nicht viel teureren aber einfach aufgebauten 50er Roller die Jugend in die Verkaufsräume locken.
    Er muss optisch etwas gleich sehen, nicht mehr als 500,-€ teurer als andere und leicht zu frisieren sein.
    Hat man die Jugend erst einmal angefixt dann kommen sie auch später wieder. -> Kundschaft für die Zukunft.
    Da die jungen Leute sowieso keine Kohle haben, kommt Papa und/oder Mama mit um zu bezahlen. Ein geschickter Verkäufer schwatzt dabei der zahlungskräftigen Klientel gleich einen dicken Roller (oder gar eine R oder K) mit auf.
    ...Kaffee,...blabla..., Probefahrt weil man eh schon da ist,...blabla, super Teil,...Premium, etc., blabla....

    Um etwas an den Mann (oder die Frau) zu bringen, muss die Person erst einmal im Laden stehen.
    Dafür braucht es aber ein geeignetes Lockmittel...
    Was bietet sich hier mehr an als ein relativ günstiger 50er Roller für die verweichlichte Youth-Generation???

    Warum macht BMW das nicht?
    Weil sie versnobt sind. Premium, Adventure, Lifestyle.
    Hier passt ein schnöder, kleiner Roller für (nahezu) insolvente Durchschnittstypen nicht ins Konzept.
    Solche Kunden will man nicht im Laden sehen, schon gar nicht im Glastempel (Niederlassung).

    Kernaussage ist lediglich: Schaut her, wir können auch Roller bauen wenn wir wollen.
    Dass lediglich der Kymco-Schriftzug durch BMW ersetzt wurde ist nebensächlich. Schluckt der gemeine Kunde schon - muss ja gut sein - steht schließlich BMW drauf.
    Um Masse zu verkaufen brauche ich jedoch möglichst viele Kunden über mehrere Generationen verteilt.
    Einen 16-Jährigen interessiert aber keine 12er GS oder ein 600er Roller....

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #57
    Womit wir wieder bei der Frage wären, was ein Scootertest in einer Motorradzeitschrift verloren hat. Hinzu kommt eben, dass ja die MOTORRAD sonst keine Roller testet.

    Schuster, bleib bei deinem Leisten!

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #58
    Und wie man sieht...gar so doof ist die Kundschaft doch nicht und die völlig überteuerten Dinger stehen sich die Reifen platt (wenn sich die Händler diese Graupen überhaupt in den Showroom stellen, die dort stapelweise angehäuften GSen verkaufen sich ja schließlich wie geschnitten Brot.)

    Dieser C1 ist nicht innovativ, im Gegenteil, er bietet Technik aus den 80er/90 Jahren, eben Vario. Billig herzustellen, mitelprächtig haltbar, für Roller auf Kurzstrecken perfekt, schluckt aber Leistung+ Sprit ohne Ende!

    Den technologischen Fortschritt von z. B. DSG-Getrieben mit vielen Gangabstufungen und zugkraftunterbrechnungsfreiem Betrieb bei gleichzeitig geringsten Antriebsverlusten = rollerprädestiniert findet man in dieser Fahrzeugklasse nirgends, man kassiert zwar Premium-Geld, bietet aber keine Premium-Technik, nur den aufgepappten Propeller auf einen leistungsaufglasenen Großroller => die Kunden sehen es offensichtlich genauso.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #59
    Werbung - nicht mehr.
    Teils sogar kundenfinanziert (Rollerkauf).

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #60
    @ RunNRG und vierventilboxer

    Ich stimme euch zu und würde so etwas auch schreiben, aber dann brechen die "Ultras" aus meinem "Fanclub" wieder in den Schrank


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bin zum ersten Mal in einem Forum
    Von metzi im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 12:08
  2. Auspufftest in "Motorrad News"
    Von Bön im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 10:35
  3. Auspufftest in Motorrad
    Von Kuldoban im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:05
  4. Google Earth in Motorrad-Tourenplaner
    Von Schnabelkuh im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 23:49
  5. Reifentest in Motorrad
    Von kälbchentreiber im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 12:06