Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 274

Biospritbeimischung (E10)

Erstellt von nypdcollector, 05.01.2008, 17:33 Uhr · 273 Antworten · 26.262 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #91
    Ergänzend darf ich vielleicht hinzufügen, dass ich gerade überlege, aus dem ADAC auszutreten. Statt das er gegen die Auto(und Mopped-)fahrerabzocker vorgeht bietet er auch noch Tankstellengutscheine für Shell an und versucht denen so Kunden zuzutreiben
    ADAC Mitglieder erhalten bei Abschluss eines Jahres-Abonnements der Zeitschrift MOTORRAD 15 Prozent Ermäßigung und einen Shell-Tankgutschein.
    Dass er der MRD Kunden zutreiben will liegt eher an der Ahnungslosigkeit des ADAC

  2. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard E 10 wird nicht angenommen

    #92
    Hallo zusammen
    heute Abend BW 3 wurde berichtet,daß das E 10 von der Kundschaft nicht angenommen wird.Angeblich fahren sie wieder retour auf E 5 ?
    Weiter so mit dem E 10 Boykott.
    Grüße Eugen

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard E10

    #93
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    heute Abend BW 3 wurde berichtet,daß das E 10 von der Kundschaft nicht angenommen wird.Angeblich fahren sie wieder retour auf E 5 ?
    Weiter so mit dem E 10 Boykott.
    Grüße Eugen
    fred

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ADAC

    #94
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Ergänzend darf ich vielleicht hinzufügen, dass ich gerade überlege, aus dem ADAC auszutreten. Statt das er gegen die Auto(und Mopped-)fahrerabzocker vorgeht bietet er auch noch Tankstellengutscheine für Shell an und versucht denen so Kunden zuzutreiben Dass er der MRD Kunden zutreiben will liegt eher an der Ahnungslosigkeit des ADAC
    WAR mal ne Motorradorganisation

    Ist schon lange mit SHELL verbandelt.

  5. Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #95
    Es ist doch wieder schön wie alle versuchen sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben.
    Die Verbraucherorganisationen beklagen, daß die Mineralölwirtschaft zu wenig informiert.
    Die Mineralölwirtschaft klagt, daß die Verbraucherorganisationen zu wenig aufklären und die Politik an allem Schuld ist.
    Die Politiker sagen, daß sie ja nur EU-Recht umsetzen müssen.

    Ist doch alles Schwachsinn!!!

    Der ADAC rät jetzt dazu, die Preise an den Tankstellen zu vergleichen. Das ist doch Verar....ung. Anstelle mal Position zu beziehen und E10 abzulehnen wird windelweich argumentiert um bloß keinem auf die Füße zu treten (sind halt auch abhängig.... siehe Shell).

    Die Mineralölwirtschaft macht einen riesen Reibach unter dem Deckmantel des politischen Zwanges.

    Und die Politik redet sich mit der EU raus. Da waren unsere Politiker wohl (und wiederholt) zu doof rechtzeitig im EU Parlament einzugreifen (kein Wunder wenn die Nieten immer nach Brüssel weggelobt werden). Oder sie wollten es gar nicht verhindern, da auch sie unter dem Deckmentel des Umweltschutzes ihre Steuereinnahmen munter erhöhen können.

    E10 ist zwar in Norddeutschland noch nicht angekommen (und wird es nach dem Stopp hoffentlich auch nicht), doch wenn es da ist werde ich mich am Boykott munter beteiligen. Es ist schön zu sehen, daß durch Volkes handeln doch noch etwas bewegt werden kann.

  6. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #96
    ...und das zu recht, ich werde das gepanschte zeug auch nicht tanken und pack lieber das künstlich hochgepuschte Super in den Tank rein, als der Schwarzen Bevölkerung ihre Nahrungsmittel in weg...

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Man ist das schlecht...

    #97
    wie E10 gerade da steht
    Dabei soll das doch zur CO² Reduktion beitragen...

    * Guter Wille ist da, 10% weniger Abhängigkeit von den Ölstaaten.
    * Guter Wille, 10% weniger CO² Reduktion (?)

    Aber
    * Guter Wille, wo soll E 10 denn herkommen? Durch freie Marktwirtschaft fallen offenbar Äcker, die zuvor der Nahrungsmittelerzeugung dienten, zum Opfer. Preise für Grundnahrungsmittel steigen, auch für die armen Länder.
    * Regenwald wird zugunsten der Ethanolpflanzen gerodet

    Aber,
    die grosse Bereitschaft E 10 zu boykottieren verwundert mich in diesem Forum Da werden doch mehrfach "Oma- Argumente" ins Feld geführt.
    Verträgt mein Auto oder Motorrad das?
    Wer schlau genug war sich in diesem Forum anzumelden, weiss ganz genau, das er die Antwort unter "www" beantwortet bekommt

    Und die Boykottaufrufe gegen Shell und Co- ich kann es nicht mehr hören- wieviel Aufrufe gab es schon, nur bei den Freien zu tanken?

    Meine Meinung: E10 ja, das bietet auch Chancen, das muss nur sauber gestrickt werden. Die Mehrheit der PKW können das vertragen. E5 wird ja schon seit Jahren klaglos gefüttert

    Also bitte wieder zur Sachdebatte zurückkehren

    Viele Grüße, Grafenwalder

  8. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Daumen runter ....... E 10 ........NEIN DANKE......

    #98
    Hi...

    E 10....Für mich nur wieder ein weiterer Witz aus der Regierung und der EU...

    Nicht nur das der Dreck diverse Motorteile angreifen kann ...neee ...der Verbrauch steigt auch noch..Dat wat die Lügenbarone aus der Politik uns da aufs Auge drücken wollen ...CO 2...Ersparnis...wird sich schon allein durch den Mehrverbrauch aufheben .......!!!

    Ich weiß nur eins....solange ich es vermeiden kann werde ich auf gar keinen Fall diesen DRECK tanken...Da können die mir immer wieder erklären das mein Fahrzeug das ohne Probleme verkraften kann... die da reden müssen ja im Zweifelsfall nicht für die Schäden gerade stehen.....!!!

    Ich denke das wir als Konsumenten uns endlich unsere Macht klar machen müssen...Lebensmittel gehören nicht in den Tank...und schon gar nicht um uns ein Grünes Gewissen einreden zu müssen....
    ....... E 10 ........NEIN DANKE......

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #99
    * Guter Wille ist da, 10% weniger Abhängigkeit von den Ölstaaten.
    Aber selbst das ist Augenwischerei, oder glaubt irgend jemand, dass sich selbst bei 90 % Ethanolanteil der Spritpreis vom Ölpreis lösen würde?! 1. schon mal gar nicht weil die Multis den Ölpreis immer als Indikator benutzen werden und 2. überhaupt nicht weil z.B. der Getreidepreis natürlich auch mit dem Ölpreis steigt.
    Boykott.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Aber
    * Guter Wille, wo soll E 10 denn herkommen? Durch freie Marktwirtschaft fallen offenbar Äcker, die zuvor der Nahrungsmittelerzeugung dienten, zum Opfer. Preise für Grundnahrungsmittel steigen, auch für die armen Länder.gerade für die wird es teuer
    * Regenwald wird zugunsten der Ethanolpflanzen gerodetwas die CO2-Bilanz noch drastisch weiter verschlechtert
    genau das!!! allein damit führt sich der Umweltgedanke komplett ad absurdum.
    Davon abgesehen tanke ich keinen Sprit, der meine Leitungen angreifen und verstopfen kann und mit dem ich weniger weit fahren kann.

    Boykott (ich hab allein in meinem Bekanntenkreis schon ein paar Leute überzeugt)


 
Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte