Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 271 bis 274 von 274

Biospritbeimischung (E10)

Erstellt von nypdcollector, 05.01.2008, 17:33 Uhr · 273 Antworten · 26.250 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    Zum Glück kann Jeder bei uns frei wählen was er tankt je nach seinen ideologischen Vorstellungen.
    jedenfalls tritt die EU genau aus den genannten Gründen auf die Bremse.......Ideologie hin oder her. Den Beweis der Umweltfreundlichkeit ist das E10 bis heute schuldig und deshalb kommt es auch wieder weg. Zum Glück

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    I
    st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
    Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
    Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.
    Wenn Du wirklich so denkst, dann Hut ab vor dem edlen Gedankengut. Aber nur zu 50% konsequent es sei denn Du kippst Edelplörre wie Ultimate 102 in Deinen Tank, das meines Wissens gar kein Ethanol enthält (lasse mich da gerne korrigieren). Ansonsten enthält das normale Super auch 5% Bioethanol. So richtig was gegen den Hunger der 3. Welt tätest dann wenn Du gar nicht mehr aufs Mopped steigst
    Was mich in dem Zusammenhang auch immer nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass der Bio-Anbau, den wir Reichen uns gerne leisten, auch für einen geringeren Flächenertrag sorgt und bei uns sogar immer noch landwirtschaftliche Flächen stillgelegt werden
    Und da es bei der Erdölförderung ja auch nicht immer zugeht wie auf dem Ponyhof, frage ich mich schon, was jetzt global gesehen besser ist.

    Gruß
    Edi

    PS: Und ohne jemand was unterstellen zu wollen fällt schon auf, wie viele plötzlich den "Hunger der Welt" entdecken seit E10 eingeführt wurde. Bei der Einführung von E5 gab es diese Diskussionen irgendwie nicht (prozentual gesehen gleiche Steigerungsrate), allerdings gab es da auch keine Diskussionen ob vielleicht der Motor davon kaputt gehen könnte...

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich hab bis heute noch kein einziges Mal E10 getankt.
    Fürs Mopped bleibt es auch bei mir dabei. Beim Auto konnte ich das bis letzten Donnerstag abend auch sagen, aber im Feierabendstau an der Tanke wurde eine Säule auf meiner Seite frei, die ausgerechnet nur Diesel und E10 hatte. Ja kruzifix!

    Entnervt dachte ich mir "schei$$ drauf", bei mittlerweile 5ct Preisunterschied und der offiziellen Freigabe durch BMW (weil man z.B. in den USA sowieso schon seit Ewigkeiten höhere Ethanol-Beimischungen verbrennt als in der EU) hab ich die Suppe genommen. Bis jetzt läuft er noch, ich mach das noch ein paar Tankfüllungen, um mal den Verbrauch zu beobachten.

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    Gleiche Erfahrung mit Ein- und Zweizylinder, läuft mit E10 weicher.
    Da bin ich aber mal gespannt... beim Mopped merkt man eine Änderung im Motorlauf natürlich stärker als im Auto aber ich lasse mich überraschen.

    Zitat Zitat von Edi990 Beitrag anzeigen
    MOTORRAD hat bei nem Reifenverschleißtest genau 1% Mehrverbrauch ermittelt. Bei knapp 3% günstigeren Preis des E10 --> rechnet sich.
    Naja, ermittelt mit genau dem Modell Testmotorrad. Weiß man denn wie das bei anderen Motoren aussieht?

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Den Beweis der Umweltfreundlichkeit ist das E10 bis heute schuldig und deshalb kommt es auch wieder weg. Zum Glück
    Ich hab da ein ganz schlechtes Gefühl in der Magengrube... und das Gefühl sagt mir, dass der Preisaufschlag von 5 ct pro Liter auf Super 95 E5 genau NICHT wieder wegkommt, wenn das E10 verschwindet. Ich fang schon mal vorsorglich an zu ko**en.

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    I
    st denn nun endgültig fest gestellt das auch nachfolgend keine Anbauflächen für Lebensmittel verloren gehen? Ich hab immer noch kein E10 getankt weil ich der Meinung bin das man Lebensmittel nicht verbrennen sollte.
    Ich habe auch noch keine Bestätigung dafür gefunden das die Flächen auf denen die Produkte für die Benzingewinnung angebaut werden vorher nicht für Lebensmittelanbau genutzt wurden. Aber wenn sie für Futterpflanzen genutzt wurden, woher kommt dann jetzt das Futter für diese Tiere und wer kann bestätigen das dort wo dieses Futter angebaut wird, nicht vorher Lebensmittel angebaut wurden?
    Egal wie die Rohstoffe für Biosprit hergestellt werden, alles was am Ende fehlt, fehlt den ärmsten der Armen und ich werde weiter E10Verweigerer bleiben.
    Hallo Markus99.
    Ich habe dir zwar schon eine Antwort gegeben, aber etwas zu kurz und kühl.
    Das E10 nicht beliebt ist, aus welchen Gründen auch immer, war den Verantwortlichen schon sehr früh bekannt.Nur es gibt ihn noch.Das heißt doch nur, das der Endverbraucher gar nichts zu sagen hat. Er glaubt das nur. Wenn der Sprit vom Markt kommt, dann nur weil das Ganze zu teuer wird. Für wen auch immer.


 
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728