Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 274

Biospritbeimischung (E10)

Erstellt von nypdcollector, 05.01.2008, 17:33 Uhr · 273 Antworten · 26.278 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #21
    Na, das ist doch mal ne schöne Aussage.

  2. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Daumen hoch

    #22
    Zitat:

    Seitens BMW Motorrad bestehen gegen eine Verwendung von Ottokraftstoffen
    mit einer Beimischung von maximal 10 % Ethanol keine Bedenken. Höhere
    Beimischraten haben wir allerdings nicht getestet und raten Ihnen daher
    davon ab eigene Mischungen zu erstellen oder auf Kraftstoffe
    zurückzugreifen, die nicht der o.g. Normung unterliegen.

    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Motorradsaison 2008 und stets gute
    Fahrt.

    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct



    Genau das wollte ich wissen

    Danke!

  3. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #23
    Und inzwischen rudert unsere Regierung wieder zurück: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...536790,00.html

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Und inzwischen rudert unsere Regierung wieder zurück: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...536790,00.html
    hi,

    na man soll die hoffnung ja nie aufgeben, vielleicht hat so ein abgehalfteter minister ja auch mal eine göttliche eingabe und lässt sich mal eine gesamte umwelt bilanz vorlegen.

  5. Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    124

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Und inzwischen rudert unsere Regierung wieder zurück: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0...536790,00.html
    Na Gott sei Dank. Bei der GS alternativ SuperPlus tanken wäre ja noch erträglich gewesen. Bei meinem anderen Hobby hätte das aber ganz schön ins Kontor geschlagen!

  6. BiB Gast

    Standard Benzin-Freigabe

    #26
    Hallo GS Gemeinde,

    nach Angabe meiner Fahrzeug Ident Nr. bei BMW Direct, habe ich am anderen Tag eine Unbedenklichkeitsbescheinigung per e-mail von BMW zugesand bekommen. Ich kann nur sagen "Super Service".

    Gruß
    BiB

  7. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    1

    Standard

    #27
    Hallo,
    nein, die Beamten tun nichts, bin selber einer :-)
    Die Frage nach der Verträglichkeit eines demnächst noch größeren Bio-Ethanol-Anteils stellt sich sicher zu Recht. Nach meiner Vermutung aber kommt jener Sprit bei meiner (unserer) 2V-BMW doch gar nicht mit all zu viel korrodierbaren Teilen in Kontakt. Und wenn, dann wird hoffentlich die Zubehörindustrie bald entsprechend darauf reagieren. Und dann stellt sich die m.E. eigentlich interessante Frage: "Wie läuft mein Motorrad mit 100% Bio-Ethanol?" Zwar gibt´s noch nicht so viele Tankstellen, aber womöglich könnte man doch Bio-Ethanol und nach wie vor auch Benzin tanken, oder? Schließlich kann man es doch in jedwedem Verhältnis miteinander mischen. Die Klopffestigkeit soll sogar höher sein, als bei Benzin. O.k., das würde ich gern hinnehmen, wo ich doch ohnehin gerade über eine Verdichtungserhöhung nachdenke. Weiß darüber jemand etwas zu berichten?
    Gruß
    Monte (93er R100 GS mit Doppelzündung...)

  8. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    58

    Frage E10 Sprit für R1200GS

    #28
    Hallo zusammen,

    mich beschäftigt seit kurzem die Frage ob unsere Q den demnächst neuen Treibstoff verkraftet oder nicht.

    Ich habe gegoogelt, Zeitschriften gewälzt.... jedoch immer wieder wiedersprüchliche Aussagen erhalten.
    BMW selbst kann (oder will) derzeit keine Aussage dazu tätigen.

    Man liest zum E10 Treibstoff: 3-5% Mehrverbrauch gegenüber Super
    Der Wirkungsgrad liegt unterhalb von Super Kraftstoff, Rostfördernd bei Metalltanks ...usw.

    Wie sind Eure Meinungen / Wissensstand
    = Pro und contra

    Gruß Dirk

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von NewGS Beitrag anzeigen
    Ich habe gegoogelt, Zeitschriften gewälzt.... jedoch immer wieder wiedersprüchliche Aussagen erhalten.
    BMW selbst kann (oder will) derzeit keine Aussage dazu tätigen.
    Da hast du aber nicht genug gewälzt und gegoogelt.

    Hier im Forum gibt es bereits einen Thread, daraus dieses Zitat:
    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Handelsübliche Kraftstoffe, die Sie heute an Markentankstellen erhalten,
    enthalten bereits einen Anteil an Kraftstoffen (Mindestanteil 1,2 % in
    2007, 2 % in 2008, 2,8 % in 2009) die biologisch erzeugt wurden. Gegen
    die Verwendung dieser Kraftstoffe bestehen unsererseits keine Bedenken,
    da diese der Norm DIN EN 228 unterliegen, die den Anteil an Bioethanol
    regelt. Bitte beachten Sie, dass gemäß dieser Norm bei einer
    Ethanolbeimischung von bis zu 5 % keine Kennzeichnungspflicht besteht.

    Seitens BMW Motorrad bestehen gegen eine Verwendung von Ottokraftstoffen
    mit einer Beimischung von maximal 10 % Ethanol keine Bedenken. Höhere
    Beimischraten haben wir allerdings nicht getestet und raten Ihnen daher
    davon ab eigene Mischungen zu erstellen oder auf Kraftstoffe
    zurückzugreifen, die nicht der o.g. Normung unterliegen.

    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Motorradsaison 2008 und stets gute
    Fahrt.

    Viele Grüße
    BMW Motorrad Direct

  10. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    58

    Beitrag Re

    #30
    Hallo Andreas,
    ich habe den Thread bestimmt übersehen. Danke für die Info....

    Ich setze dem (deiner Meldung) das hier entgegen...(akt. Meldung in MN 04/08)




    Gruß Dirk


 
Seite 3 von 28 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte