Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Blitzen, habe ich was verpasst?

Erstellt von maddax, 17.10.2011, 15:37 Uhr · 44 Antworten · 4.308 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    97

    Standard Blitzen, habe ich was verpasst?

    #1
    Hi zusammen,
    hab am Wochenende Post aus dem Schwarzwald bekommen..
    Offizielle Post, mit einem nette Knöllchen und einem schicken, guten Foto von
    meinem Helm mit meinem (zum glück) darin befindlichen Kopf!
    Bedeutet also, Foto auf dem ich zu erkennen bin.

    Seit wann machen die sowas denn??

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ob

    #2
    Zitat Zitat von maddax Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    hab am Wochenende Post aus dem Schwarzwald bekommen..
    Offizielle Post, mit einem nette Knöllchen und einem schicken, guten Foto von
    meinem Helm mit meinem (zum glück) darin befindlichen Kopf!
    Bedeutet also, Foto auf dem ich zu erkennen bin.

    Seit wann machen die sowas denn??
    Du da wirklich zu identifizieren bist ? Habe so meine Zweifel!

    Rein theoretisch können die schon lange auch Fotos von vorn machen, haben sie nur bisher selten gemacht, da Identifizierung eher schlecht möglich.

    Humanbiologisches Gutachten braucht Aufhänger (Anknüpfungspunkte), nur die Nase und die Augen dürfte nicht sicher sein.

    Hast Du nen Helm mit Cinemascope-Öffnung?

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    machen die eigentlich schon länger, fotografieren irgend einen Raser und montieren dann das Passfoto eines beliebigen Führerscheininhabers rein. pöse pöse Pehörden

  4. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #4
    Moin,

    das gibt es schon länger, ich kenne die Teile unter Traffic Tower. Aber was nutzt ein Foto??? Ich hatte letztens eins geschickt bekommen, da war die GS mit Kennzeichen von hinten zu sehen.

    Als ich das Frontfoto angefordert habe, wurde ich dann auf einmal vom Beschuldigtem zum Zeugen, weil kein Frontfoto vorlag. Ich konnte aber leider nicht mehr sagen, wer auf meinem Motorrad unterwegs war und wollte mich auch nicht selbst belasten, was man ja Gesetzeskonform auch nicht braucht und bat somit um Einstellung.

    Bis jetzt ist seit Wochen Ruhe, ich denke mal, das hat sich erledigt

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #5
    gibt es zwar nicht überall.

    Kommt aber vor ...

    Es sind schon Fahrer anhand eines anthropologisches Vergleichsgutachtens
    ermittelt worden. Das Gesicht war vom Helm und von der Schutzbrille verdeckt.

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Halte

    #6
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    gibt es zwar nicht überall.

    Kommt aber vor ...

    Es sind schon Fahrer anhand eines anthropologisches Vergleichsgutachtens
    ermittelt worden. Das Gesicht war vom Helm und von der Schutzbrille verdeckt.
    diese Gutachten (nach einigen seltsamen Erlebnissen im Gerichtssaal...rolleyes für absoluten HUMBUG. Aber leider glauben die Richter den Gutachtern fast immer.

  7. Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    138

    Standard

    #7
    Hi Daniel,

    mit deiner Harley wäre das nicht passiert ;-)

    Haben Sie Dir gleichzeitig Fotos von Vorne UND Hinten zugeschickt? Sind Sie von dem gleichen Messgerät aufgenommen worden?
    Falls nicht solltest Du da raus kommen. Die Beweislast liegt erstmal bei der Behörde das DU auch tatsächlich der Fahrer warst.

    Speed Tripelnde Grüsse aus Kölle

    Stephan

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    diese Gutachten (nach einigen seltsamen Erlebnissen im Gerichtssaal...rolleyes für absoluten HUMBUG. Aber leider glauben die Richter den Gutachtern fast immer.
    Ausserdem finde ich es ärgerlich, wieviele Steuergelder da rausgeworfen werden, weil einige Möchtegernhelden erst die Verkehrsregeln für sich ausser Kraft setzen und dann hinterher auch noch kneifen. Unsolidarisch, egoistisch - oder auch (bös gesagt) asozial.
    Zumindest hier in CH kommt man meines Wissens mit der flachen Ausrede, man wisse nicht, wer gefahren sei, nicht weit. Mein Motorrad, meine Verantwortung. Fertig. Halterhaftung. Obwohl die Eidgenössen schon einen grossen Spleen haben mit ihrem Kontrollwahn bei Geschwindigkeitslimiten - Bürger, die sich mit WInkelzügen aus ihrer Verantwortung stehlen, sind mir nicht ein Deut lieber.
    Und ganz klar: Das ist nichts, was den Threadstarter betrifft!!!

  9. Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Nordlicht
    Nordlicht
    100% Zustimmung!
    Lars

  10. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    487

    Standard

    #10
    Seit wann hat legales Recht mit Winkelzügen zu tun

    Es soll ja welche geben, die jede Behördenwillkür und Falschmesserei (kein Einzelfall) mitmachen und bezahlen, seis drum, dann gleicht sich es unterm Strich wieder aus. Ich gehöre jedenfalls nicht dazu, obwohl ich selbst "Staatsdiener" bin.

    "Asozial" sind in meinen Augen nur solche polemischen Sprüche, nur weil man nicht weiß, oder wissen will, was Recht ist und wie man es bekommt. Mit Duckertum bei solchen Sachen verdient der Saat Millionen.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blitzen in Tschechien... ???
    Von Patient71 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 10:22
  2. Blitzen am Rennsteig
    Von speedtriple im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 07:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 11:19
  4. Kurzes Blitzen des Scheinwerfers beim Zündung einschalten
    Von IamI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 13:24
  5. Lampen Blitzen auf !
    Von GS-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 20:41