Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

BMW 1600GT

Erstellt von Tourer GS, 07.04.2011, 18:05 Uhr · 63 Antworten · 8.986 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #21
    Hey Martin !
    Was ist denn mit dem vom " Motorrad " monierten Pendeln bei Hochgeschwindigkeit ? Wenn die das schon schreiben,dann mach ich mir da aber Gedanken. Diese absolute Stetigkeit der 1300GT war für mich so überzeugend,daß ich mir so ein Teil angelacht habe !
    wer kauft sich dann freiwillig einen Rückschritt ?

  2. Momber Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Diese absolute Stetigkeit der 1300GT war für mich so überzeugend,daß ich mir so ein Teil angelacht habe
    Die klappert ja auch nicht so beim Lastwechsel, wie die 1200er. Deswegen wäre es unverständlich, wenn die 1600er dahingehend einen Rückschritt machen würde.
    Und bevor irgend ein smartass was sagt, ich bin beide schon selbst gefahren (1200 + 1300).

  3. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Hey Martin !
    Was ist denn mit dem vom " Motorrad " monierten Pendeln bei Hochgeschwindigkeit ? Wenn die das schon schreiben,dann mach ich mir da aber Gedanken. Diese absolute Stetigkeit der 1300GT war für mich so überzeugend,daß ich mir so ein Teil angelacht habe !
    wer kauft sich dann freiwillig einen Rückschritt ?
    Also erstmal kaufe ich mir kein Motorrad nach irgendwelchen Testen in der "Fachpresse". Ich probier das lieber selbst aus.
    Weder allein noch zu zweit hat die GT Probleme mit Pendeln. Ich konnte keine feststellen.
    Ich glaube du meinst die GTL. Die ist bei 220 km/h abgeregelt.
    Das das Teil ab 200 um den Lenkkopf sehr leicht wird, ist kein Wunder. Die haben ein Topcase in Kühlschrank-Format montiert und die Scheibe entspricht einem Kleinbus...

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #24
    Ich hab zwar nur ein kurzes Stück Schnellstraße dabei gehabt aber pendeln konnte ich auch nicht spüren. Selbst die Wirbelschleppen der anderen Fahrzeuge hatten weniger Einfluß als bei meiner GS.
    Frage an koboldfan!
    Hat dein Moped auch städig dieses Pfeifgeräusch und hast du lokalisieren können wo das her kommt?
    Da es mit steigender Geschwindigkeit lauter und hochfrequenter wird, tippte ich auf die Ausgangswelle des Getriebe oder den Kardan. Möglicher Weise erkauf BMW wenig Spiel im Antriebsstrang mit engen Tragbildern der Zahnradpaarungen

  5. Momber Gast

    Standard

    #25
    Also will anscheinend niemand etwas zum Spiel im Antriebsstrang sagen?

  6. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #26
    Sorry das die Antwort erst jetzt kommt, aber der Broterwerb macht es nötig, das ich mich bei meinem Arbeitgeber einfinde....

    Das Pfeifen kommt vom Primarantrieb. Ist bis 3000 U/min recht präsent.
    Ab der Drehzahl wird es dann von den Endtöpfen übertrumpft.
    Die werden übrigens mit der Zeit lauter.
    Das deutliche "Klackern" bei Lastwechsel, ist der Zwischenwelle geschuldet, die sich zwischen Abtriebswelle Getriebe und dem Winkeltrieb (im Getriebegehäuse) des Kardan befindet. Das Spiel hat noch den Sinn, das die Kupplung trennen kann.
    Die Reibscheiben sind leicht "gezahnt", damit das fette Drehmoment übertragen werden kann. Dieser "Kunstgriff" wurde nötig, damit die Kupplung nicht zu groß wird ( Durchmesser sowie Anzahl der Scheiben).

  7. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #27
    Ich hatte die K 1600 GTL für vier tage zum testen und bin, entgegen meiner Erwartungen, positiv überrascht gewesen.

    Manövrieren macht keinen Spaß, da machen sich die 350 Kilo + Koffer, Topcase und Fahrer bemerkbar.

    Aber beim fahren und zwar schon bei Schrittgeschwindigkeit lässt Sie sich erstaunlich gut Händeln.

    Im Hamburger Stadtverkehr muss man sich mit diesem Dickschiff natürlich brav anstellen, ein Durchschlängeln ist nicht möglich, aber zumindest gibt es genug Spielzeug im Cockpit zur Beschäftigung.

    Auf der Landstrasse lässt sie sich unauffällig bewegen und selbst Kurven lassen sich gut fahren, natürlich entsprechen die Schräglagen einem Luxustourer.

    Ich habe die Gelegenheit genutzt um einen Freund in Trier zu besuchen, am Freitag hin und Samstag zurück und genau dafür ist Sie sehr gut geeignet.

    Völlig entspannt bin ich nach genau 4 Stunden und 31 Minuten dort angekommen.

    Auch bei 220 Km/h habe ich kein Pendeln oder Unruhe bemerken können, souverän und vertrauenserweckend rollte Sie dahin.

    Es ist kein Motorrad für mich, ich bin kein GT oder LT Typ, mir ist schon eine 1200 GS fast zu unhandlich und fett.
    Radio/MP3 Musik Berieselung auf dem Motorrad muss ICH nicht haben.

    Die Autofahrer sind schon abgelenkt genug und nerven dadurch, nun fangen auch noch Motorradfahrer an sich durch Musik und Telefonate vom fahren abzulenken.

    Die K 1600 GT (L) ein schönes Motorrad mit einem tollen Motor und Drehmoment ohne ende, nur nicht meine Welt.

  8. Momber Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    Das deutliche "Klackern" bei Lastwechsel,
    Na wunderbar. Also doch keine "Zeitungsente".
    Es gibt genug andere Drehmomentmonster mit Kardan, die klappern aber nicht (z. B. Vmax, Rocket III). Entschuldigungen bzw. Erklärungen für dieses Armutszeugnis interessieren mich nicht.

    Jedenfalls danke für die Antwort!

  9. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #29
    ...na den glaub ruhig alles was in Zeitungen steht...., eine eigene Meinung kann man sich so aber nicht bilden.
    Der Unterschied zu anderen Drehmomentmonstern ist, das diese mit Fahrwerken gesegnet, die nicht ansatzweise mit der GT mithalten können.
    Und um bei der Vmax oder Rocket zu bleiben, da werden Preise aufgerufen, die dicht dran oder über der GT liegen.
    Also fahr sie erstmal und red dann weiter...oder kommt es dir drauf an, das berühmte Haar in der Suppe zu finden.

  10. Momber Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von koboldfan Beitrag anzeigen
    oder kommt es dir drauf an, das berühmte Haar in der Suppe zu finden.
    Ich bin die K1200 "Sport" gefahren, die genauso mit dem Kardan klappert.
    Sowas brauch ich nicht. Finde ich extrem störend - weitab von einem "Haar in der Suppe".
    Und bei der K1300S, die ich auch schon gefahren bin, klappert ja auch nichts, obwohl die ebenfalls nicht gerade wenig Drehmoment hat

    Davon abgesehen werde ich beim Sommerfest meines Lieblings- sicher einmal so einen 6-Zylinder antesten.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte