Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

BMW C-evolution Probefahrt

Erstellt von AlpenoStrand, 30.04.2014, 08:51 Uhr · 56 Antworten · 7.943 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #41
    ich bin gern der eine oder andere....

    hilft aber nix...

    zurück zum Thema...

    Elektro, nur von wo.

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #42
    die 300er vespa geht auch wie die hölle von der kreuzung ab, muß man auch nur am griff drehen, dodelsicher.
    um den preis des bmw plastikbombers bekomme ich allerdings 3 vespas...

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Kardanfanzwo Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor, wir würden alle mit Holz heizen ........ es gäbe wohl keine Bäume mehr.heizen mit Holz ist CO2 neutral und Pellets sind auch Holz

    Und jetzt verheizen wir Kohle, Gas und Erdöl, welches über 100 Millionen Jahren entstanden ist, in 100, 150 Jahren?ja und? wir verheizen es und bevor es weg ist, wird man sich was anderes überlegen müssen, ist aber nicht mein persönliches Problem

    JA, auch ich verbrenne sinnlos auf meinen Touren den Sprit ...... mache mir aber immer mehr Gedanken, wie es weitergehen soll ......
    ich verbrenne niemals sinnlos Sprit, ich fahre im Jahr gut 20tkm und kein KM davon ist sinnlos, er dient ausschließlich meinem Vergnügen und das ist die größte Sinnhaftigkeit, die ich mir vorstellen kann. Vor allem würde sich garnichts ändern, wenn ich auf das Vergnügen verzichten würde.

    Zitat Zitat von Kardanfanzwo Beitrag anzeigen
    Aber mit einem E-Roller hat man zumindest zur Zeit ein ökologisches besseres Gewissen - wird zumindest von der Politik suggeriert.
    ist das so? wie wird denn der Strom für all die Elektrokisten produziert? wie und wo (China) werden denn die Batterien hergestellt und wie und wo werden diese hochgiftigen Sondermüllbatterien in den riesigen angedachten Mengen entsorgt?
    Ökologisch? da darf ich aber schon lachen.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    die 300er vespa geht auch wie die hölle von der kreuzung ab, muß man auch nur am griff drehen, dodelsicher.
    um den preis des bmw plastikbombers bekomme ich allerdings 3 vespas...
    2012-vespa-gts-125-300-super-sport-scooter-pictures_4.jpg

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #45
    Ihr müsst einfach nur mal etwas Phantasie entwickeln. Nicht nur immer sagen, daß es nicht geht.

    Im 19. Jh. haben die Menschen auch geglaubt, daß sie keine Luft bekommen wenn sie mit dem Zug fahren, bei 30 km/h Höchstgeschwindigkeit.

    Es ist keine Frage der Ökologie, sondern der technischen Notwendigkeit. Die Ressourcen sind endlich. Selbst der für den Warp-Antrieb benötigte Brennstoff ist endlich und zudem auch auch noch oft unter der Kontrolle der Klingonen. Wie hieß der nochmal?

    Gravitationsantriebe wären natürlich was. Leider nur im Weltall und derzeit auch nur theoretisch.

    So, ich werde nachher ein bißchen Testfahren, Elektoautos. Das ist was handfestes, das gibt es schon.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #46
    natürlich geht es, nur um was für einen Preis? nur beim Abgas und Geräusch punktet das Elektro in der Stadt (weil die Abgase halt im Kraftwerk produziert werden, das dann idealerweise weit außerhalb steht) ansonsten ersetze ich ein ressourcenfressendes Fzg durch das andere.

    und die genannten Sonnenkollektoren sind nur solange ökologisch, solange du sie subventioniert kaufst, eine Stromabnahmegarantie hast und dich nicht nach 10-15 Jahren um die Entsorgung der ganzen enthaltenen Schadstoffe kümmern mußt.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Sehen dafür Kacke aus, sind schon von weitem zu sehen (Dampfsäule), und eben, die Endlagerung stellt ein grosses Problem dar, auch wenn der dazu benötigte Platz wohl mit dem verglichen werden kann wo man die Kohle abbaut.
    Solange wir nicht überall Solaranlagen, Windräder, etc. installieren können / wollen, so sind meines Erachtens AKW's die bessere Ergänzung als
    Hallo
    da stimme ich voll zu.
    Aber "DAMPF" kann man nicht sehen sonst könnte man auch "LUFT" sehen.
    Die KKWs könnte man ja bunter anmalen.
    Gruß

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    natürlich geht es, nur um was für einen Preis? nur beim Abgas und Geräusch punktet das Elektro in der Stadt (weil die Abgase halt im Kraftwerk produziert werden, das dann idealerweise weit außerhalb steht) ansonsten ersetze ich ein ressourcenfressendes Fzg durch das andere.

    und die genannten Sonnenkollektoren sind nur solange ökologisch, solange du sie subventioniert kaufst, eine Stromabnahmegarantie hast und dich nicht nach 10-15 Jahren um die Entsorgung der ganzen enthaltenen Schadstoffe kümmern mußt.
    Ich bin bewußt nicht auf den Zug mit der Ökologie aufgesprungen. Was machst Du wenn kein Rohöl mehr verfügbar ist, kein Uran, kein Deuterium oder was auch immer Du willst. All diese Ressourcen sind endlich. Sonne und Wind ist die Zukunft, auch wenn viele das heuite nicht wahrhaben wollen.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #49
    All die Prognosen über die Endlichkeit der fossilen Ressourcen sind so vage und genau, wie die Wettervorhersage der nächsten Woche. Ich mach mir mit fast 50 ganz sicher keine Gedanken mehr darüber, ich werde bis an mein Ende fossile Brennstoffe verbrennen. Meine Urgroßeltern kannten keine Motorfzg. meine Großeltern konnten sich keine leisten, meine Eltern fuhren nen kleinen Kadett und ich eben Motorrad, die übernächste Generation darf sich gerne Gedanken machen, womit sie fährt.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #50
    es brauch sich ja niemand einbilden, dass er den strom für sein fahrzeug in zukunft gratis bekommen wird, wie derzeit als werbegag in großstädten und bei ein paar schickimicki restaurants. wenn das überhand nimmt, dann entgehen dem staat die einnahmen und dann kommt was auf uns zu. fangen doch jetzt schon an, den eigenproduzierten solarstrom zu besteuern. dem staat ist es egal, woher er seine einnahmen bekommt...

    ich dreh am gashahn ohne schlechtes gewissen und die kasse klingelt bei der finanz.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PROBEFAHRT HEUTE : KTM 1190 R und BMW R 1200 GS LC ! HAMMERGEIL
    Von gstreiberstgt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 20:12
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 09:26
  3. original bmw schalldämpfer an akropivic evolution
    Von noch_r1150r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 20:27
  4. Probefahrt BMW R 1200 GS Das wahrscheinlich beste Motorrad der Welt
    Von bernyman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 23:05
  5. Probefahrt - BMW R1200ST
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 09:48