Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

BMW C-evolution Probefahrt

Erstellt von AlpenoStrand, 30.04.2014, 08:51 Uhr · 56 Antworten · 7.946 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #51
    BMW hat als Werbegag den I3, VW den E-up, Mercedes experimentiert an verschiedenen Modellen rum (bei denen dauert es immer etwas länger) und wir (meine Firma) haben Kooperationsverträge mit Ford, Mercedes, Renault, BMW und VW (die sind mir bekannt) bezüglich des Elektroparts. Alles nur ein Gag? Die wenigsten wissen was tatsächlich in der Entwicklung abgeht. Das sind nicht nur ein paar Wissenschaftler in der Uni, die mal eben so bißchen rumexperimentieren.

    Das derzeit nur ansatzweise gelöste Problem ist tatsächlich der Speicher. Das ist das was die Autos derzeit noch teuer macht. Aber schon deutlich billiger und von der Speicherkapazität deutlich effektiver als noch vor 5 Jahren oder gar vor 10 Jahren.
    Und die Bereitstellung/Erzeugung elektrischer Energie. Über fossile Energieträger macht das ganze sicherlich keinen Sinn. Die Nutzung der Kernkraft ist in Deutschland von der Mehrheit nicht gewünscht. Das Entsorgungsproblem nicht gelöst. Also was bleibt dann noch?

    Das gleiche Probblem gilt übrigens auch für die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger bei Erzeugung über Elektrolyse. Das kann nur mit elektrischer Energie passieren, die eh da ist. Und nicht über Energie die ich in konventionellen Kraftwerken teuer erkaufen muß.

    Und sicherlich wird der Staat irgendwann auch Steuern auf den Strom erheben, der für Mobilität genutzt wird. ist doch auch richtig und logisch. Irgendwo muß das Geld doch herkommen, wenn die Einnahmen aus der Mineralölsteuer zurückgehen.

    Zum Thema endlicher Ressourcen:
    die Argumentation, daß mich das in 50 Jahre nicht mehr interessiert "nach mir die Sintflut" kann ich nachvollziehen. Soweit es geht möchte ich nicht auf Kosten meiner Kinder leben.

    Im Übrigen empfehle ich jedem, der das noch nicht gemacht hat, wenn es irgendwie geht, auch mal elektrisch zu fahren. Ob auf vier oder auch nur auf zwei Rädern. Es hat schon was, zumindest was das Fahren anbelangt. Die Emotionen, na ja. An das fehlende Motorgeräusch muß man sich schon gewöhnen.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Zum Thema endlicher Ressourcen:
    die Argumentation, daß mich das in 50 Jahre nicht mehr interessiert "nach mir die Sintflut" kann ich nachvollziehen. Soweit es geht möchte ich nicht auf Kosten meiner Kinder leben
    aber wie kommst du auf "nach mir die Sinflut"? keineswegs ist das meine Einstellung. Es ist schlicht Fakt, dass die fossilen Ressourcen endlich sind (wann auch immer) ich lebe aber keineswegs auf Kosten irgendwelcher Kinder, wenn ich heute diese Brennstoffe nutze, ich habe ja nichts besseres.
    Wenn sie nicht mehr da sind, muß sich die übernächste Generation was einfallen lassen, dass kann ich heute nicht für sie übernehmen.
    Wenn es in der Zukunft keinen Individualverkehr mehr gibt, dann ist das halt so, Punkt. Daran sind weder ich, noch du Schuld. Noch vor 100 Jahren gab es keinen massenhaften Individualverkehr, vielleicht gibt es ihn in 100 Jahren auch nicht mehr. Das ist nichts wofür ich mich schuldig oder verantwortlich fühle.

  3. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #53
    So Leute, wenn wir es doch schon grad davon hatten. Hier ein kleiner Bericht über ein US-Elektrobike. Wenn das wahr ist was da steht (ist nicht immer so klar beim BLICK ) so ist das schon recht interessant und für mich gar nicht mehr so abwegig, imerhin ist das ja noch am Anfang seiner Entwicklung, die ganze Elektrogeschichte.
    Dachte, ich stells hier rein und mach keinen neuen Fred auf

    Brammo Empulse R: Lautlose US-Sprinterin | Motorrad | Blick

  4. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #54

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    So Leute, wenn wir es doch schon grad davon hatten. Hier ein kleiner Bericht über ein US-Elektrobike.
    die seh ich zur Zeit jeden Tag, BMW hat das Ding wohl im Test. Der Tester wohnt bei uns und wechselt zwischen Brammo und C-Evolution Roller hin und her

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Fahrzeuge, deren Reichweite 100km beträgt und die ich danach für mehrere Stunden nicht nutzen kann, sind für meine Freizeitgestaltung sinnlos.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #57
    war nicht Brammo die Firma, die jedem Journalisten rechtliche Konsequenzen androht, wenn er die Reichweite der Fzg schlecht schreibt? erinner mich da an einen Betirag aus England, wo der Tester das Elektro wie sein Motorrad nutzte und nach weniger als 100km auf der Landstr. stehenblieb. Als sein Magazin den Betirag brachte wurde mit "Verklagen" gedroht.


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. PROBEFAHRT HEUTE : KTM 1190 R und BMW R 1200 GS LC ! HAMMERGEIL
    Von gstreiberstgt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 20:12
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 09:26
  3. original bmw schalldämpfer an akropivic evolution
    Von noch_r1150r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 20:27
  4. Probefahrt BMW R 1200 GS Das wahrscheinlich beste Motorrad der Welt
    Von bernyman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 23:05
  5. Probefahrt - BMW R1200ST
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 09:48