Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

BMW: Chefs kriegen mehr, Arbeiter nicht

Erstellt von Stobbi, 18.03.2010, 12:00 Uhr · 10 Antworten · 1.183 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard BMW: Chefs kriegen mehr, Arbeiter nicht

    #1
    Gerade gelesen!

    http://www.bild.de/BILD/news/telegra...=11860834.html

    Für mich wieder mal typisch, diejenigen die eh schon genug haben, kriegen wieder mal den Hals nicht voll.
    Ob sie es verdient haben oder nicht!
    Ist aber bei unseren Pleitebankern kein Deut besser!

    Gruß

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Aber das ist doch klar, der Arbeiter arbeitet und der Chef cheffelt.
    Übrigens hat die Motorradsparte unterirdisch abgeschlossen, erheblicher Gewinnrückgang, erstmals nach 3 Jahren wieder unter 100.000 verkaufte Moppeds.

  3. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #3
    Die Lufthansa-Chefetage hat sich auch grad 10% mehr gegönnt (trotz Verlusten 2009), während sie der Belegschaft nichtmal eine Beschäftigungsgarantie statt Gehaltserhöhung geben will...

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Stobbi Beitrag anzeigen
    Gerade gelesen!

    http://www.bild.de/BILD/news/telegra...=11860834.html

    Für mich wieder mal typisch, diejenigen die eh schon genug haben, kriegen wieder mal den Hals nicht voll.
    Ob sie es verdient haben oder nicht!
    Ist aber bei unseren Pleitebankern kein Deut besser!

    Gruß
    gibts dafuer auch eine serioese quelle oder steht das nur im maerchenblatt
    fuer die soziale randgruppe des landes?

  5. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    gibts dafuer auch eine serioese quelle

    Über die Seriosität kann ich nichts sagen, steht aber auch hier was dazu:
    http://www.kledy.de/story.php?title=...arbeiter-nicht

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    gibts dafuer auch eine serioese quelle oder steht das nur im maerchenblatt fuer die soziale randgruppe des landes?
    zumindest wird es schwer eine unseriösere zu finden.

    Stimmen wird die Aussage wahrscheinlich trotzdem. Wird von diesem Blatt - wie üblich - entsprechend aufgemacht und verpackt.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    zumindest wird es schwer eine unseriösere zu finden.

    Stimmen wird die Aussage wahrscheinlich trotzdem. Wird von diesem Blatt - wie üblich - entsprechend aufgemacht und verpackt.
    wichtig waere mir halt, eine moeglichst detaillierte information udn nicht das
    (wie bei kledy auch 1:1 uebernommene) unreflektierte der bloed zeitung.

    aber im prinzip ist es bei allen grossen firmen so, oben wird weiter verteilt und
    nach unten fliesst nichts nach, ich sehe da erstmal nichts ungewoehnliches
    dran. aber vermutlich brauchte man einen lueckenfueller weil grad kein sack
    reis umgekippt ist.

  8. Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    349

    Standard

    #8
    Bei Focus steht das Gleiche
    http://www.focus.de/finanzen/boerse/...id_490659.html
    Also wird schon was dran sein.

  9. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Stobbi Beitrag anzeigen
    ... diejenigen die eh schon genug haben, kriegen wieder mal den Hals nicht voll....
    Jo, ist schon bescheiden, wenn man am falschen Ende der Nahrungskette steht

    also nicht 'rumjammern, sondern strengt euch an, damit ihr Luschen auf die andere Seite kommt

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von hufra Beitrag anzeigen
    Bei Focus steht das Gleiche
    http://www.focus.de/finanzen/boerse/...id_490659.html
    Also wird schon was dran sein.

    aber ... hier steht unter anderem auch dies:

    "Im vergangenen Jahr seien die dafür notwendigen Hürden nicht erreicht worden, sagte Krüger, wollte aber keine Details nennen. Die BMW-Mitarbeiter – weltweit gut 96 000 Menschen, in Deutschland rund 71 000 – verdienten im Wettbewerbsvergleich „im oberen Drittel“. Anders als bei der Konkurrenz erhielten sie zudem ein volles statt ein halbes Gehalt als Weihnachtsgeld."

    und das liest sich dann wesentlich harmloser. nicht dass ich nicht eine
    erhoehung von loehnen (in egal welchem sektor) begruessen wuerde, sehe
    ich doch selber, das jede nukllrunde eher ein minus ist weil man die steigende
    lebenshaltung schlechter kompensieren kann, jedoch sind, wenn man dem
    bericht glauben schenken darf, die mitarbeiter "noch relativ gut dran".

    von daher .. bild erzaehlt wieder nur die halbe story und zwar die, die am
    reisserischten klingt. pfui.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  2. 11er GS will nicht mehr
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 07:37
  3. ABS will nicht mehr
    Von Goldi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 22:45
  4. F will nicht mehr
    Von bub88 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 15:20
  5. bin nicht mehr ganz so neu...
    Von highgate im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 06:45