Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94

BMW in den Alpen...meine Wahrnehmung

Erstellt von boro, 30.05.2014, 11:12 Uhr · 93 Antworten · 13.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Serpel Beitrag anzeigen
    Anhang 131611Anhang 131612

    So viel zum Thema Harley auf Pässen ...

    Gruß
    Serpel
    auf dem Feldberg im Taunus schön regelmäßig zu sehen. Wegen der großen Funksender dort gehen die Alarmanlagen der Harleys los und sie lassen sich nicht starten. Ich empfehle dann immer, bis zur Kurve runter zu rollen, weil es dort wieder geht und erkläre, warum das so ist. So ein schön bunt bemalter Lederfuzzi neulich wollte mir das nicht glauben und hat lieber den Harley Händler angerufen, der ihn mit dem Abschleppwagen geholt hat. Herr, wirf Hirn vom Himmel

  2. Registriert seit
    26.05.2014
    Beiträge
    41

    Standard

    #42
    Bevor ich die Hälfte meiner zitierten postings nochmal aufrufe:
    Der gesammte Alpenraum wird von GS Treibern aus dem Süden Deutschlands angefahren, man kauft sich so ein Teil doch nicht, um am Wochenende nach Spandau zu fahren.
    Die Polizei auf Korsika fährt schon lange keine Boxer mehr, wer seine Sturzbügel auf der Insel noch nicht hängen ließ, fährt wahrscheinlich ein GS-Gespann. Wo wir schon bei einem anderen Thema wären, schon mal aufgefallen wieviele GS-Gespanne unterwegs sind, gerade im Gebiet Südfrankreich und Italien. Was die Menge der GS Umbauten in diesem unseren Land angeht, bedeutet Eulen nach Spandau zu tragen.
    Dann gibt es das advrider Forum, dort sind mehr GS Fahrer als Harley Fahrer abgebildet, meinem Gefühl nach. Bei Anfragen aus Amerika, um Verleihtips, werden als Wunschfahrzeug fast nur GS Modelle angegeben. Die Tips stehen meist in Zusammenhang mit dem Wunsch, mehrere Tage durch die Alpen zu düsen.
    Jetzt kommt meine eigentliche Frage, wieso geht man hier mit dem Thema GSsen im Alpenraum so angespitzt um?

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von hensmen Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt meine eigentliche Frage, wieso geht man hier mit dem Thema GSsen im Alpenraum so angespitzt um?
    Hier geht man mit jedem Thema angespitzt um.

    Frank

  4. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #44
    Es müssen nicht immer die Alpen sein.
    Bin gerade im Erzgebirge unterwegs.
    Logiere im Hotel Wilder Mann in Annaberg.
    Sind auch ein paar K50 da. Ist jemand aus dem Forum dabei?

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Du verwechselst da was...BMW ist nicht die Marke mit den Flügeln. Man könnte lachen, wenns nicht so traurig währe. Gleich in zwei Dauertests bei lächerlichen 50.000 km durch zu fallen muss man erstmal schaffen.
    Man kann es aber auch schaffen, einfach keinen Bullshit zu erzählen.

    Was passiert denn, wenn einer sich eine GS für 14 Riesen kauft, und nach fünf Jahren ist das Getriebe hin? Der Mann kotzt, stellt bei BMW einen Kulanzantrag, der abgelehnt wird, dann heult er hier noch eine Weile im Forum rum und schließlich zahlt er die zwei Riesen für die Reparatur und fährt das Ding weiter. Ich hatte eine Yamaha TDM 850 mit Fünfventilzylinderkopf. Bei der ist mit 42.000 km eine Ventilspielkontrolle und ggfs. Einstellen angesagt. Kostet ein paar Hunderter. Was machen die Erstbesitzer? Verkloppen reihenweise ihre TDMs mit 41 TKM auf der Uhr.

    Eine GS ist so teuer und so wertstabil, dass sich auch größere Reparaturen lohnen, und die werden dann auch gemacht. Abgesehen davon: bei wie vielen GSen gehen die Getriebe denn wirklich kaputt? Lass es 5% sein, das wäre statistisch gesehen immer noch indiskutabel viel, würde aber bedeuten, dass 95 Prozent aller ausgelieferten Maschinen kein Getriebeproblem haben und stattdessen die Alpen zuparken können.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Und: Es wurden nicht wenige Buells in D verkauft, sondern eher eine ganze Menge.
    Lass uns nicht dumm sterben: Wie viele denn?

    Hint: In die Top-50 der Zulassungszahlen in .de hat es meines Wissens nie eine Buell geschafft. Über die Qualität der Maschinen sagt das nicht viel aus, über die Beliebtheit bei den deutschen Motorradkäufern jedoch schon.

    Sampleman

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Es müssen nicht immer die Alpen sein.
    Bin gerade im Erzgebirge unterwegs.
    Logiere im Hotel Wilder Mann in Annaberg.
    Sind auch ein paar K50 da. Ist jemand aus dem Forum dabei?
    Hallo, schon mal in der Gaststube gewesen und nach nem freundlichen "Hallo" in die Runde gefragt, ob Jemand aus dem Forum dabei sei? Kann Wunder wirken und kost nur nen lächeln, nur Mut, du schaffst das.


    Gruß, Gaby, die an Moppedtreffs auch mit nem "Hallo" absteigt und es trotz der Reaktion bzw. Nicht-Reaktion weiter tapfer durchzieht. Irgendwann geh ich denen dermaßen auf den Sac., daß sie zurückgrüßen.... der Tag wird kommen.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Gruß, Gaby, die an Moppedtreffs auch mit nem "Hallo" absteigt und es trotz der Reaktion bzw. Nicht-Reaktion weiter tapfer durchzieht. Irgendwann geh ich denen dermaßen auf den Sac., daß sie zurückgrüßen.... der Tag wird kommen.
    Also ich/wir werde(n) immer zurückgegrüsst - ich kenn das gar nicht anders...

  9. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.554

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Es müssen nicht immer die Alpen sein.
    Bin gerade im Erzgebirge unterwegs.
    Logiere im Hotel Wilder Mann in Annaberg.
    Sind auch ein paar K50 da. Ist jemand aus dem Forum dabei?
    Hallo Günter,

    Gaby´s Idee umgesetzt ? das Ergebnis ??

    Viel Spaß auf deiner Tour im Erzgebirge !!

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    auf dem Feldberg im Taunus schön regelmäßig zu sehen. Wegen der großen Funksender dort gehen die Alarmanlagen der Harleys los und sie lassen sich nicht starten. Ich empfehle dann immer, bis zur Kurve runter zu rollen, weil es dort wieder geht und erkläre, warum das so ist. So ein schön bunt bemalter Lederfuzzi neulich wollte mir das nicht glauben und hat lieber den Harley Händler angerufen, der ihn mit dem Abschleppwagen geholt hat. Herr, wirf Hirn vom Himmel
    Naja,
    Würdest Du jedem "dahergelaufenen" Harleyfahrer glauben, wenn er Dir etwas über die Funktion Deiner GS erklären will?
    Ansonsten denke ich, ist die Verteilung von Hirn, bedingt durch die hohe Anzahl der Fahrer der jeweiligen Marken, bei allen etwa etwa gleich. Wenn man allerdings beim Kauf einer GS etwas Hirn dazu bekommt (auch wenn die Dinger in Spandau aus Zulieferteilen zusammengebaut warden, ist ja vllt die Verbindung "nach oben", wg. der bayerischen Wurzeln, eine bessere, als die anderer Marken ) .... Sowas entzieht sich, zugegeben, meiner Kenntniss .
    Im übrigen betrifft die erwähnte Fehlfunktion hauptsächl. frühe Harley Twincams (die, die mit einem Knopf am "Key" auf die Anwesenheit ihres Besitzers aufmerksam gemacht werden mußten). Neuere Modelle, deren Keys ständig aktiv sind (und spätestens alle zwei Jahre den Wechsel der CR2032 erfordern), sind kaum noch anfällig für dererlei Störungen. Außer dem Feldberg fällt mir dabei auch sofort der "Große Inselsberg" ein, auf dem ich auch mehrfach den Ausfall (o, besser "Einsatz") der Alarmanlagen u. gekoppelten Wegfahrsperren erlebt habe (ein nicht aufpreispflichtiges Feature jeder Harley ).

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Es lag bestimmt am Wetter.
    Mit einer GS muss man im Regen auf einen guten Teil Spass verzichten, da der Grip weniger Schräglage zulässt.
    Mit einer Harley dagegen ändert sich im Regen nichts ...
    Nun denn,
    da werden dann die, in bestimmten Situationen vorhandenen Vorteile relativiert (o. ~fünft ). Und dann bleibe ich lieber im trockenen, weil ich mich plötzlich, unter annähernd ähnlichen physikalischen Voraussetzungen, ohne Vorteile zu genießen, mit anderen messen muß?

    Verstehe ich sofort (mir war's allerdings peinlich ).

    Grüße
    Uli


 
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochsommer in den Alpen
    Von GS-Angie im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 13:27
  2. Fahren in den Alpen
    Von goofy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 19:06
  3. Schottern in den Alpen 2009
    Von 773H im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 20:17
  4. Ab 23. Juni unterwegs in den Alpen
    Von Tom SilberQ im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 18:06
  5. Alte Militärpaße in den Alpen
    Von Chris13 im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 08:46