Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

BMW Fachwerkstatt baut Murks

Erstellt von Wasserhund, 30.04.2013, 13:57 Uhr · 22 Antworten · 2.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #21
    Und eine Diskussion mit Angabe von Name des Hauses wäre nicht ganz richtig. Zwar ist der Chef/die Firma für seine Angestellten und deren Tun und Unterlassen zumindest zum Teil verwantwortlich, doch ist ein Eintrag ins WWW im 21. Jahrhundert dadurch nicht gerechtfertigt.
    Anders sehe ich das, wenn Murks in dieser Werkstatt zum Geschäft gehört. Wenn dem aber nicht zweifelsfrei so ist, sollte man sich mit Namensnennungen doch etwas zurückhalten und die Sache mit dem Chef klären. M.E. darf es aber nicht ungesühnt bleiben.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #22
    Hi
    Man kann sich mächtig aufregen und es wird dennoch passieren. Wahrscheinlich hat es der Monteur bei der "abschliessenden, ausführlichen Probefahrt" nicht bemerkt :-(.
    Letztlich kommt's darauf an wie die Firma reagiert und das liegt an genau einem Menschen. Nämlich bei demjenigen der Deine berechtigte Beschwerde entgegennahm.
    Er muss sich ja nicht gerade zu Boden werfen und um Gnade bitten, sollte aber zumindest nicht "kann gar nicht sein" von sich geben, sondern sich halbwegs interessiert geben (keine Ahnung, dazu hast Du nix gesagt), das Problem lösen (lassen; hat er), sich erkundigen woran es lag, ob's jetzt passt (beides beim zweiten Mechaniker) und zweieinhalb Worte der Entschuldigung finden.
    "Ich war's nicht, der Schuldige ist nicht da" ist Quatsch. ER vertritt in diesem Moment seine Firma die den Murkser beschäftigt gegenüber einem Kunden. Ob letzterer vielleicht sonst sehr gewissenhaft ist schliesse ich nicht aus, aber in diesem Moment interessiert es keine Sau.
    Das haben viele Mitarbeiter mit vermeintlichen Führungsaufgaben und Kundenkontakt nur noch nicht verstanden. Hätte er Dir als "Ausgleich" ein Literchen Öl oder sonst Irgendwas in die Hand gedrückt, wärst Du erfreut gewesen und hättest die Werkstatt aufgrund der tollen Behandlung weiterempfohlen. Jetzt hat er 3,50 EUR gespart, einen Kunden weniger und schlechte Werbung.

    Ich sehe auch keinerlei rechtliche Probleme wenn ich einen Vorfall im Internet halbwegs objektiv publik mache. "Halbwegs" deshalb weil ich als Betroffener nicht vollkommen objektiv sein kann. Solange ich mir Wertungen wie "immer mies", Beleidigungen und Aufforderungen wie "geht da bloss nicht hin" verkneife besteht kaum eine Gefahr.
    Es gab hier auch schon "Beschwerden" die kommentiert wurden mit "was willst Du nun? Soll der (Mechaniker) sich aufhängen? DU hast Dich doch blöd gestellt!". Alles hat zwei Seiten.
    Das I-Net ist heute eine gängige Informationsquelle.
    Lest Doch mal Hotelbewertungen! Da schwanken die Sprüche (für's gleiche Hotel!!) zwischen "toll, nettes Personal" und "total versiffte Wanzenburg" und niemand kommt auf die Idee jemanden zu verklagen.
    gerd

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #23
    Wie das ganze rechtlich aussieht, weiß ich nicht. Ein findiger RA in Verbindung mit unvorsichtig gewählten Behauptungen/Begrifflichkeiten (vlg. "Murks") wären mir aber zu heikel.
    Die Macht des Internets ist gewaltig. Jeder Unternehmer sollte interesse haben, keine negativen Einträge über sich zu lesen, andererseits aber auch, passierten Murks durch Angestellte richtigstellen zu können, bevor er über sich im Netz lesen kann. Scheitern alle Gespräche bzw. wird man auch noch ver*rscht, bietet sich eine neutrale Berichterstattung über derartige Foren natürlich an, anderer vor dem Unheil zu bewahren.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Zubehörfederbeine Alles Murks?
    Von Beste Bohne im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 17:03
  2. Murks ab Werk
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 18:00
  3. Heizgriffe - Freischaltung von Fachwerkstatt
    Von Heizgriff im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 21:59
  4. Inspektionskosten in der BMW Fachwerkstatt
    Von erthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 09:34
  5. KTM baut ein Auto
    Von rabat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 15:41