Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 142

BMW GSA LC vs. KTM 1290 SA.... Berichte - Erfahrungen......

Erstellt von Topas, 19.04.2015, 18:38 Uhr · 141 Antworten · 14.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    wenn ich da mal sehe, was da im Automobilbereich möglich ist, da gibt es Kisten, die brauchen nur noch minimal mehr beim vielfachen der Fahrzeugmasse.
    das ist ja mal überhaupt nicht für einen Vergleich geeignet. Motorräder haben andere Motoren, höhere Literleistung, eine völlig unzureichende Aerodynamik und es wird viel mehr Wert auf Dynamik, als auf Personentransport gelegt.
    Wenn ich meine Nuda flott fahre, komme ich immer noch deutlich unter 5 Liter und es braucht ein Auto mit deutlich über 200PS um mir zu folgen, was braucht der dann?
    Des weiteren müssen sich Innovationen beim Motorrad in deutlich geringeren Stückzahlen amortisieren und da wird natürlich auf jeden Cent geschaut.
    Ich finde Motorräder extrem sparsam, gerade BMW hat mit dem Boxer nun wirklich gezeigt, was geht. Noch Mitte der 90er leistete eine 1000er Boxer 60PS, mit grottigen Abgaswerten und soff im Schnitt 7 Liter. Heute hat die 1200er Boxer 125PS, schafft Euro 4 und braucht im Test 5 Liter.
    Das ist Innovation! in 20 Jahren die Leistung verdoppelt, die Abgaswerte ums hundertfache verbessert und dabei noch den Verbrauch um fast 30% reduziert.

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #72
    @ AmperTiger

    1980 hat meine SR 500 3,5-4,5 L/100 km verbraucht .... gut, es waren nur 33 PS. Dann hatte ich eine XJ 750 Seca, die mit 4,5-5,0 Liter bei 82 PS glücklich war. Erfreulich war dann die XJ 900 F, die mit 98 PS im Bereich von 4,0-5,0 L/100 km gefahren wurde.
    Als ich dann Besitzer einer offenen FJ 1200 mit 125 PS war, ging das Saufen los...... hier war ich glücklich - beim Schieben - nur mal 6 L/100 km zu verbrauchen, meistens 6,5-7,5 L/100 km.

    Als ich dann nach 10 jähriger Pause wieder eine "kastrierte" XJ 900 F kaufte mit 92 PS ( hat 6 PS verloren wegen Abgasvorschriften!!!) verbrauchte die plötzlich 5,0-5,5 L/100 km - also gut 0,5 L mehr, dank dieser Abgasvorschrift und deren Folgen - toller Fortschritt und noch 6 PS weniger.

    Dann kam die XJR 1300 SP, die 5,8 - 6,5 L/100 km verbrauchte dank "angepasster" Fahrweise. Aber generell verbrauchte sie sicherlich 0,5 L weniger als meine damalige FJ 1200. Ein leichter Fortschritt - aber sie hatte auch nur 98 PS und keine Verkleidung.

    Und jetzt mit der XT 1200 Z habe ich einen Verbrauch von 4,8-5,3 L/100 km (wie die GSA 1200 Bj. 2007 meines Bruders), und wenn es eine Tour durch die Schweiz war, dann sind es knapp 4,5 L/100 km. Aber, über 140-160 km/h werden es gleich 6,5-7,0 l/100 km......... und da schlürft mein Audi A6 Avant gerade 6 L/100 km.

    Und unter diesen Gesichtspunkten hat die KTM hier noch einiges zu optimieren. Aber für Motorradfahrer, die vielleicht nur 5.000 km im Jahr fahren, und dann nur 250 km am Tag, denen ist der Verbrauch wahrscheinlich egal. Mir aber nicht.

    Innovation sehe ich nur im Bereich der elektronischen Helfer und dem Fahrwerk ...... beim Verbrauch ist noch immer Eiszeit .

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #73
    da bin ich absolut anderer Ansicht Kardan. Deine XTZ braucht kaum mehr als deine alte SR 500 und das bei mehr als 3,5 facher Leistung und hervorragenden Abgaswerten, obwohl sie 100kg mehr wiegt. Da ist doch der Fortschritt, nur du siehst ihn nicht.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das ist ja mal überhaupt nicht für einen Vergleich geeignet. Motorräder haben andere Motoren, höhere Literleistung, eine völlig unzureichende Aerodynamik und es wird viel mehr Wert auf Dynamik, als auf Personentransport gelegt.
    Wenn ich meine Nuda flott fahre, komme ich immer noch deutlich unter 5 Liter und es braucht ein Auto mit deutlich über 200PS um mir zu folgen, was braucht der dann?
    Des weiteren müssen sich Innovationen beim Motorrad in deutlich geringeren Stückzahlen amortisieren und da wird natürlich auf jeden Cent geschaut.
    Ich finde Motorräder extrem sparsam, gerade BMW hat mit dem Boxer nun wirklich gezeigt, was geht. Noch Mitte der 90er leistete eine 1000er Boxer 60PS, mit grottigen Abgaswerten und soff im Schnitt 7 Liter. Heute hat die 1200er Boxer 125PS, schafft Euro 4 und braucht im Test 5 Liter.
    Das ist Innovation! in 20 Jahren die Leistung verdoppelt, die Abgaswerte ums hundertfache verbessert und dabei noch den Verbrauch um fast 30% reduziert.
    War mir schon klar, dass ich von einem diesen Vortrag dafür bekomme.
    Eigentlich wollte ich damit sagen, dass man - siehe BMW - mit der Motorenentwicklung Richtung Sparsamkeit oder - siehe z.B. KTM - Richtung Höchstleistung gehen kann. Das erstere scheint mir sinnvoller, da man bei der Leistung eh schon in Regionen angelangt ist, wo man sie wieder el. runterregeln muß.

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #75
    @ AmperTiger

    ..... ja, man kann auch versuchen, sich alles schön zu reden ......

    Der Vergleich zur SR 500 hinkt - eher der Vergleich zur XJ 900 F (die ich neu 1986 gekauft habe), die hatte 98 PS und verbrauchte 4,0 - 5,0 Liter. Mit meiner XT1200Z war der niedrigste Verbrauch 4,33 L/100 km. Und in jungen Jahren bin ich "flotter" unterwegs gewesen!

    D. h. die XTZ verbraucht im Schnitt mehr, als die XJ 900 F vor 29 Jahren. Und da, wo kein Fortschritt ist (die 12 PS), da kann man auch keinen sehen. Und mit 248 kg war die XJ 900 F ca. 17 kg leichter.

    Und das ich jetzt ABS habe, das weiß ich, und sehe den Fortschritt - aber ganz nüchtern - denn bis 2011 bin auch ohne ausgekommen.

    ........ 6,3 L/100 km für die 1290-er KTM auf der Landstraße sind einfach zu viel 2015!!!!!!!

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ........ 6,3 L/100 km für die 1290-er KTM auf der Landstraße sind einfach zu viel 2015!!!!!!!
    ich weiß ja, was du meinst. Dir sind die 6,3 Liter der KTM zuviel, mir ja auch, aber für mich ist das ganze Moped nix.
    Wer die Leistung nicht braucht und lieber sparsamer unterwegs ist, kauft was anderes. Wer auf die Perfomance steht, wird mehr Leistung suchen und den Liter Zuschlag bezahlen, normale Marktwirtschaft. Da seh ich das Abendland nicht untergehen.

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #77
    Verbrauch ist ein entscheidender Faktor,vor allem als klar war das auch meine Süße ein eigenes Moped bekommt.Bei ca 15 t gemeinsamen km im Jahr habe ich mir max.10l/100 als gemeinsamen Verbrauch auferlegt.Mit 5l für die 12 er und 4l für den Twin ist das akzeptabel.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #78
    @ Voyager
    .........habe ich mir max.10l/100 als gemeinsamen Verbrauch auferlegt
    6 + 4 gibt auch 10 , Du musst die Kati dann halt ein bisschen zahmer bewegen, da spart man schon 0,3 L/100 km ein .

    Nur wenn Deine Frau den Hahn aufdreht, dann musst Du die Kati halt ein paar Meter schieben ....... oder manchmal hilft es auch im Windschatten zu fahren .

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #79
    Isch will abrrrr kene Kantn....

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich weiß ja, was du meinst. Dir sind die 6,3 Liter der KTM zuviel, mir ja auch, aber für mich ist das ganze Moped nix.
    Wer die Leistung nicht braucht und lieber sparsamer unterwegs ist, kauft was anderes. Wer auf die Perfomance steht, wird mehr Leistung suchen und den Liter Zuschlag bezahlen, normale Marktwirtschaft. Da seh ich das Abendland nicht untergehen.
    die alte 1200er braucht, wenn man sie sportlich fährt, auch an die 6L ... bei 55PS weniger...


 
Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW KILLER zu verkaufen: KTM 990 Adv
    Von NIk im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 18:24
  2. Original BMW GSA Alukoffersatz inkl. Halter und Innentaschen
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 22:00
  3. BMW R 1200 GS Adventure VS KTM 990 Video
    Von hotmoto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 13:54
  4. BMW HP2 vs. KTM 950R
    Von MP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 08:14
  5. BMW HP2-SM vs. KTM 950SM
    Von MP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:11