Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

BMW ist teuer

Erstellt von wop, 02.01.2007, 10:33 Uhr · 21 Antworten · 3.852 Aufrufe

  1. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard BMW ist teuer

    #1
    dieses Märchen wird sehr oft erzählt.

    In der Motorrad 01/2007 ist ein Vergleichstest, eine gute Gelegenheit mal die tatsächlichen Preise zu vergleichen.

    Berücksichtigt man noch den Kardanantrieb der BMW, hat diese einen Kostennachteil von ca. 700 €. Daraus ergibt sich dann folgende Wertung:

    1. Triumph Tiger 10290,00 €

    2. BMW R 1200 GS 12314,00 €

    3. Buell Ulysses XB12X 11809,00 €

    4. Ducati Multistrade 1100 S 13045,00 €


    1. Triumph Tiger ABS 11250,00 €

    2. BMW R 1200 GS ABS 13364,00 €

    3. KTM 990 Adventure ABS 12798,00 €

    (Alle Preise inkl. Frachtkosten)

    Einzig die Tiger ist also wirklich günstiger, und das gravierend, vermutlich wird sie BMW einige Käufer wegschnappen.

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Ein weiteres Märchen besagt, in Deutschland werde neuerdings der Plural mit Apostroph geschrieben.

    Test's für R 1200 GS
    Sorry, mir läuft´s dabei immer kalt den Rücken runter.

  3. Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    319

    Standard

    #3
    Das ist die sogenannte "New German Language and Spelling", dazu sind wir sicher schon zu alt.

  4. VoS
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    250

    Daumen hoch

    #4
    Zitat Zitat von AMGaida
    Ein weiteres Märchen besagt, in Deutschland werde neuerdings der Plural mit Apostroph geschrieben.


    Sorry, mir läuft´s dabei immer kalt den Rücken runter.
    Endlich sagt es mal einer!!!!

    Jedoch ist anzumerken, daß das Forum in der Regel positiv im Hinblick auf Rechtsschreibung und Ausdruck auffällt.

    Gutes Neues Jahr noch.

    Grüße

    Volker

    Übrigens, ich finde ~ 25.000,- DM für ein Motorrad grundsätzlich teuer.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Sorry, das sollte wirklich nur eine Randbemerkung sein und weder Wolfgang beleidigen noch den Thread ruhigstellen! Volker hat recht, dieses Forum ist - offenbar auch durch den vorhandenen Bildungsstand bei BMW-Fahrern - eine rühmliche Ausnahme in der Internet-Landschaft. Ähnlich leserliches Deutsch habe ich sonst nur in Fotografie-Foren erlebt. Aber am Ende gilt... nobody is perfect und das gilt wohl für jeden hier.

    Wer sich über die Apostroph.............. in Deutschland weiter informieren möchte, der kann das hier tun: Idiotenapostroph

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #6
    @ Schlaubis,
    Wie kann man sich nur über Rechtschreibung in einem
    Motorradforum auslassen ???
    Da muss ich nur den Kopf schütteln (gibts denn hier keinen Kotz-Smiley ?)
    Peter

  7. mind Gast

    Standard Gibt es!

    #7
    Zitat Zitat von Peter
    @ Schlaubis,
    Wie kann man sich nur über Rechtschreibung in einem
    Motorradforum auslassen ???
    Da muss ich nur den Kopf schütteln (gibts denn hier keinen Kotz-Smiley ?)
    Peter




    Wir sind hier in der Oberlehrerfraktion, sei gnädig Peter!

  8. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #8
    Hallo
    Teuer, was ist denn nicht teuer? Und was nix kostet ist auch nix oder?
    Aber mal auf deutsch, zu den Anschaffungskosten kommen doch noch die des Unterhalts . Nicht unbedingt Versicherung und Steuern, die muß man ja sowieso bezahlen völlig egal was man fährt. Nein die Werkstattkosten zu den 1000 km und 10000 km usw.
    Ich meine damit, ist eben BMW aus FREUDE am fahren

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Gifty
    was ist denn nicht teuer?
    Guter Punkt!

    Zitat Zitat von Gifty
    Nein die Werkstattkosten zu den 1000 km und 10000 km usw.
    Aber da kosten andere Marken u.U. nicht weniger, eher mehr. Habe kürzlich noch die Rechnung einer 18.000km Inspektion meiner Yamaha gefunden. Das ist jetzt 7 Jahre her und ich hatte mit Bremsbelägen 597,- DM gezahlt! Und da waren die Inspektionen alle 6000 km, und die Reifen haben pro Satz das Doppelte gekostet von dem was GS-Reifen im Schnitt kosten, dazu hielten sie auch nur halb so lang.

  10. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Am Rande

    #10
    Hallo Andreas
    Ich habe mir vor Weihnachten mal eine FJR 1300 angeschaut und auch nach den Kosten gefragt, nicht nur den Kaufpreis sondern auch nach den Inspektionskosten. Und da staunt man ( ich ) nicht schlecht so waren sie doch um ein vielfaches billiger!! Sicher die FJR muß öfter hin, aber zb. Ventiele einstellen nur alle 40.000, gut Reifen habe ich noch nicht geschaut, werden sicher teurer sein als bei der GS.
    Aber sie ist günstiger in der Anschaffung und auch in der Wartung, man kann sie nicht mit einer GS vergleichen, hinzu kommt ja auch noch die Frage, kann sie überhaupt einer GS das Wasser reichen
    Man müßte es mal mit einer KTM vergleichen um ein genaues Bild davon zu bekommen, aber bei mir steht ja so wie so kein wechsel an, also schenke ich mir das.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Systemkoffer: Warum eigentlich so teuer?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 10:08
  2. Großglockner Hochalpenstraße zu teuer...?
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 13:57
  3. Autoreisezug zu teuer
    Von Q-otti im Forum Reise
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 19:03
  4. Warum so teuer?
    Von GS-Interessiert im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 22:08
  5. zu teuer?
    Von ralvieh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 19:48