Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

BMW Kirsch in MG

Erstellt von Smile, 23.12.2013, 06:00 Uhr · 62 Antworten · 13.427 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #21
    Wenn dem so ist, hat ja die Firma Kirsch eine mehr als merkwürdige, zumindest unprofessionelle Informationspolitik. Auf der Website findet man folgenden Satz:
    "Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir dieses Jahr keine Touren anbieten können, da sich unsere Personalstruktur geändert hat.

    Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen allzeit Gute Fahrt!"
    Warum nicht Klartext, sehr seltsam.

  2. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    77

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von No.7 Beitrag anzeigen
    Stephan, nach einer Info von einen Mitarbeiter ist Ende am 30.06.14 es gibt schon eine Menge an Kündigungen. Es geht ,,nur`` um die Motorradabteilung, so ein Sche..........

    Robert
    Das kann ich bestätigen. Habe diese Info sowohl von Mitarbeitern im Motorradhaus, als auch vom Stammhaus schräg gegenüber. Den Mitarbeitern in der Motorradabteilung merkt man das auch an. Motivation = 0. Die BMW AG hat Kirsch den Händlervertrag (nur Motorrad) gekündigt. Grund soll wohl mit das Preisdumping im Onlineshop gewesen sein, das bei anderen BMW-Partnern für viel Verärgerung gesorgt hat.

    Hat Kohl in Heinsberg denn auch eine Motorradabteilung? Wäre für mich näher als Aachen.

  3. Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    37

    Standard

    #23
    Da gab es doch in der Nähe von Erkelenz (war es Hückelhoven?) mal einen für ein Motorradhaus recht großen Vertragshändler Yamaha / BMW. Gibt es den nicht mehr? Ich war da 2007 mal mit meiner MT-01 Kunde.

    Weder auf der Yamaha, noch auf der BMW Homepage finde ich den noch...

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #24
    Du meinst vielleicht den in Wassenberg? Den Bürsgens? Da haben die Banken kalte Füsse bekommen. Und BMW hat dem so schnell alles entzogen, dat du meinst et brennt.

    Jetzt ist der der Motorradschrauber bei BMW Kohl/Aachen, in deren Zweigstelle in Heinsberg.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    abgesehen davon, dass es mich ziemlich nervt, wie BMW sich die Verkaufsgebiete privater Händler, die teilweise Jahrzehnte lang die Marke mit getragen und groß gemacht haben, einverleibt, habe ich beim Kirsch darauf gewartet, dass etwas passiert, denn das lassen sich die anderen Händler auf Sicht einfach nicht gefallen

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #26
    Is' eigentlich raus, ob nur die Motorradwerkstatt wegkommt. Oder auch die PKW Abteilung?

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ... habe ich beim Kirsch darauf gewartet, dass etwas passiert, denn das lassen sich die anderen Händler auf Sicht einfach nicht gefallen ...
    Naja, im Dosen Segment gibt es auch etliche BMW Händler die mit Onlineshops die "UPV" deutlich unterbieten (z.B. Leebman in Passau oder Herrnleben in Bayreuth). Hoffentlich dreht die BMW nicht auch noch ab?

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Naja, im Dosen Segment gibt es auch etliche BMW Händler die mit Onlineshops die "UPV" deutlich unterbieten (z.B. Leebman in Passau oder Herrnleben in Bayreuth). Hoffentlich dreht die BMW nicht auch noch ab?

    als ich mir 2010 oder so eine neue GS bestellen wollte, habe ich einen bestimmten, recht guten Rabatt ausgehandelt, war ja meine vierte neue binnen 4 Jahren dort. Als es dann ans Bestellen ging, wurde das plötzlich revidiert mit der Aussage, dass man vom Mutterhaus die Vorgabe bekommen hat, einen bestimmten Nachlass auf keinen Fall zu unterschreiten. Das wurde allen Händlern und Niederlassungen so diktiert.

    BMW wird schon entsprechende Knebelverträge haben. So etwas hält evtl. einer gerichtlichen Prüfung nicht stand, aber wenn Händler und Konzern schon vor Gericht streiten, ist das Verhältnis eh am Arsch, dann muss man auch nicht mehr weiter zusammen arbeiten, denke ich.

    Und natürlich sollte es jedem Händler selber überlassen bleiben, zu welchen Preisen er anbietet, wobei mir auch bei dem derzeitigen Abwärtsstrudel was Preise betrifft, nicht ganz wohl ist. Es geht überall nur noch um billig, billig, billig. Aber bei Produkten, die 1:1 vergleichbar sind, zählt halt nun einmal der Preis.

    Das mal ganz weg von der Tendenz, dass BMW keine Zwischenhändler mehr haben will und sich deren Marge lieber selber einverleibt. Marken, die auf Teufel komm raus im Endverbraucherbereich selber operieren wollen, sind mir schon immer suspekt, aber wir leben in einer komischen Zeit, in der das überall Programm ist

  9. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #29
    Also ich glaube auch, dass der Kirsch nicht mehr viele "Freunde" unter den Wettbewerbern hatte...

    Der eine oder andere BMW-Händler wird seinen Unmut schon bei den entsprechenden Tagungen gegenüber dem "Mutterschiff" geäußert haben... Mein Händler war auch nicht besonders gut auf Kirsch zu sprechen...

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Also ich glaube auch, dass der Kirsch nicht mehr viele "Freunde" unter den Wettbewerbern hatte...

    Der eine oder andere BMW-Händler wird seinen Unmut schon bei den entsprechenden Tagungen gegenüber dem "Mutterschiff" geäußert haben... Mein Händler war auch nicht besonders gut auf Kirsch zu sprechen...
    das denke ich mir, aber auch wenn das nicht besonders nett ist, was er gemacht hat, so ist Marktwirtschaft


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alukoffer verloren; Prob mit Schlössern und BMW Kirsch
    Von I-Q-Driver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 19:55