Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

BMW-Mobilitätsservice ... ist das normal ?

Erstellt von docnordsee, 27.09.2008, 23:14 Uhr · 42 Antworten · 5.705 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #11
    wenn du den ADAC rufst, ist es keine Seltenheit mal 3.4 Stunden zu warten.... das liegt aber nicht daran, das einer pennt, sondern dass alle im Einsatz sind..

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    never mind

  3. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    2

    Standard

    #13
    Ich denke man darf nie vergessen, dass BMW eine reine freiwillige Leistung anbietet....mit ihrem ServiceMobil! Und dies vorallem Kostenlos!
    Viele denken, man ruft das SM an und das Motorrad läuft wieder einwandfrei....
    Man sollte diesen Service mal mit Ducati oder andere Marken verlgeichen....
    Sicherlich, wenn einem zugesichtert wird, dass innerhalb einer halben Std einer vorbei kommt und dies passiert nach 3 Std. weil der Servicemobil-Fahrer nicht im Stande ist bescheid zu geben, ist dies nicht akzeptabel.
    Aber ich persönlich habe nur gute Erfahrungen mit diesem Service gemacht.....(*binehrlich* ich bin einer von denen)

  4. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Ach waren das noch Zeiten, als man seine Q einfach angeschoben hat.
    Schon mal eine 1200er angeschoben, noch dazu mit Kat ???

    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Das mit dem ärztlichen Notdienst ist natürlich ein gutes Beispiel; für was eigentlich ?
    Für S*E*R*V*I*C*E

  5. ulixem Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von docnordsee Beitrag anzeigen
    Schon mal eine 1200er angeschoben, noch dazu mit Kat ???
    Ja, aber ihr wart ja zu dritt. Ich glaube du verwechselst Kat mit Automatikgetriebe.

  6. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Ja, aber ihr wart ja zu dritt. Ich glaube du verwechselst Kat mit Automatikgetriebe.
    Bist Du dooooooof !

  7. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #17
    Jungs, zurück zum Thema, und das mit etwas Anstand. Der gebotene Service ist nicht kostenpflichtig, weil wir ihn alle mit demKaufpreis pauschal abgegolten haben, oder glaubt wirklich irgendjemand, das das BMW-Management sein gutes Herz entdeckt hat und auf ein Prozent seines Gehaltes für diesen Service verzichtet?
    Rückruf wäre Pflicht gewesen bei dieser Verzögerung, noch besser wäre es, einen anderen Lieferanten für diese unseelige Batterie zu finden.

  8. mind Gast

    Standard Servus!

    #18
    Ich habe das anders kennengelernt!

    Hatte 2 x Anlass auf die angebotene Dienstleistung zurückgreifen zu müssen, einmal im Ausland!

    1. Deutschland nahe Regensburg: Hat ca. 45 Min. gedauert!

    2. Triest: Nach Anruf habe ich 2 Stunden gewartet, wurde dann von einem ortsansässigen Abschlepper angerufen, der mich bat noch ne halbe Std. zu warten. Der kam dann auch zur rechten Zeit und hat mein Bike in die nächste Werkstatt gebracht!
    Teile bestellt, waren nicht vorrätig...eingebaut, fertig!

    Hier war es allerdings nicht diese unsägliche Batterie....

    Ich denke mal, man sollte doch ein wenig weniger agressiv an das Thema rangehen!
    Wie sieht es denn bei den Autos aus?

    Habe da Erfahrung mit wirklich ALLEN sog. Premiumanbietern! Das ist z.T. unter aller Sau!

  9. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #19
    Hallo,
    Zitat Zitat von m-drive Beitrag anzeigen
    Ich denke man darf nie vergessen, dass BMW eine reine freiwillige Leistung anbietet....mit ihrem ServiceMobil! Und dies vorallem Kostenlos!
    So würde ich das allerdings nicht sehen: Die Leistung wird beworben und man kauft sie mit dem Motorrad mit. Natürlich müsste BMW das nicht mit abbieten; haben sie aber - und damit sind sie auch in der Pflicht.

    Viele denken, man ruft das SM an und das Motorrad läuft wieder einwandfrei....
    Man muss schon genau hinsehen, was konkret versprochen wird - und gehalten werden kann. Dass gerade im Bereich Motorrad Defizite sind, habe ich auch schon einmal gehört.

    wenn einem zugesichtert wird, dass innerhalb einer halben Std einer vorbei kommt und dies passiert nach 3 Std. weil der Servicemobil-Fahrer nicht im Stande ist bescheid zu geben, ist dies nicht akzeptabel.
    Ein markenspezifisches Netz kann einfach nicht so dicht sein wie ein markenunabhängiges und das bringt es mit sich, dass Wartezeiten durch die längeren mittleren Anfahrtstrecken länger sind und Spitzenlasten weniger gut ausgeglichen werden können. Dass die Kommunikation nicht so gut geklappt hat, ist natürlich nicht so schön. Beim ADAC kann es allerdings auch solche oder ähnliche Pannen geben, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, auch wenn ich sagen muss, dass bei meiner letzten Panne alles hervorrragend geklappt hatte.

    Als Käufer einer Tageszulassung habe ich diesen BMW-Service aber nie gehabt, sondern musste gleich auf den ADAC zurückgreifen. Die tun eigentlich auch was sie können, aber dazu gehört nicht, eine neue Batterie vor Ort zu bringen. In dieser Situation würde man Starthilfe bekommen oder abgeschleppt werden - Pannenhilfe eben.

    Zu Hause hätte ich in dieser Situation wohl auch anders agiert, nämlich selbst eine neue Batterie besorgt und eingebaut.

    Eckart

  10. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.108

    Standard

    #20
    Hallo,
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Das mit dem ärztlichen Notdienst ist natürlich ein gutes Beispiel; für was eigentlich ?
    Berechtigte Frage - das ist Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Damit die kurzen Reaktionszeiten erreicht werden, muss natürlich auch ein entsprechend dicht ausgebautes Netz existieren, mit Reserven, die es mit sich bringen, dass ständig ein paar Leute Däumchen drehen, nur um sicherzustellen, dass im Ernstfall genügend Leute verfügbar sind.
    Das Ganze kostet natürlich ein Geld (versteckt im Krankenversicherungsbeitrag), dass man für Pannenhilfe vielleicht nicht bereit oder in der Lage ist, zu investieren.

    Auch wenn die Verhältnisse nicht übertragbar sind - ein paar Parallelen gibt es doch und warum soll nicht trotzdem der eine vom anderen lernen ?

    Eckart


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das normal ??
    Von ElCanario im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 19:43
  2. Bin ich normal??
    Von Wogenwolf im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 23:24
  3. Suche F 800 GS Sitzbank, Normal
    Von Freerk im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 23:41
  4. Geräuschkulisse normal ?
    Von mkrudewig im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 15:54
  5. Normal GS vs. Dakar
    Von Stonehorn im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 09:08