Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...

Erstellt von Motoduo, 09.07.2008, 10:44 Uhr · 25 Antworten · 3.287 Aufrufe

  1. Motoduo Gast

    Standard BMW Modellpolitik...Fragen über Fragen...

    #1
    Hallo, ich wollte einfach mal in die Runde fragen, wie ihr in den letzten Jahre die relativ hektische Modellpolitik von BMW findet. Ich fahre nun seit über 20 Jahren die unterschiedlichsten BMW Motorräder und hatte immer den Eindruck von Beständigkeit und Solidität. Zur Zeit fahre ich eine 97 er R 1100 GS mit fast 100.000 km Laufleistung. Der wunsch nach etwas "neuem" ist da aber (siehe oben) die kurzfristig eingestellte HP2 Enduro nach nur 2 Jahren Bauzeit(wäre meine erste Wahl gewesen) oder auch die (nach 1.2 Jahren Bauzeit) wieder eingestellte X-challenge (wäre meine Wahl für Enduro-Wanderungen in Spanien und Frankreich gewesen) lassen mich am Produkt BMW Motorrad zweifeln. Ich habe kein Interesse ein Produkt zu erwerben an dem die Fa. BMW keinerlei weiterentwicklung mehr vornimmt.
    Die Alternative 1200 GS hat mich auf einer Probefahrt im letzten Jahr auch enttäuscht. Es handelte sich um ein Modell mit BKV und obwohl ich mich nicht für einen Grobmotoriker halte (Trial-und Endurofahrer) ist mir das Bremsen im langsamfahrbereich auch am Ende des Probefahrtages nicht immer so seidenweich und dosiert gelungen, wie ich es von meiner 11 Jahre alten 1100er gewöhnt bin. Den Motor fand ich prima...die Optik nicht so berauschend aber wenn ich über die relativ häufigen Systemausfälle der Fahrzeugelektrik lese wird mir in Hinblick auf die nächste Tour nach Südamerika Angst und Bange...
    Die neue 800er habe ich im Rahmen eines Endurotrainings auf Herz und Nieren prüfen können und ich denke auch hier das sich dieses Fahrzeug noch im "Entwicklungsstadium"befindet. Der Bremsflüssigkeitsbehälter ...eine Katastrophe, die Gasanahme im Langsamfahrbereich ruppig und die Qualitätsanmutung (speziell Schweißnähte) einfach nur nachlässig.
    Wird auch dieses Modell nach 2 Jahren wieder eingestellt?

    Wie gesagt: Fragen über Fragen....

    Gruß Alex

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von ARJ Beitrag anzeigen
    die (nach 1.2 Jahren Bauzeit) wieder eingestellte X-challenge (wäre meine Wahl für Enduro-Wanderungen in Spanien und Frankreich gewesen) lassen mich am Produkt BMW Motorrad zweifeln.
    Wann wurde denn die XChallenge eingestellt? Auf der Homepage existiert die weiterhin und auch der BMW-Pressesprecher Rudolf-Andreas Probst hatte nichts derartiges in Interviews verlauten lassen.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #3
    Die F 800 Serie ist nach japanischen Masstaeben gebaut, die ja viele so super-perfekt finden.

    Die schnelle Reaktion der Bremsen ist immer ein Kompriss zwischen Sicherheitsanforderungen und Bedienkomfort, den BMW mehr in Richtung Sicherheit + kuerzester Bremsweg entschieden hat. Ich versuche jetzt nicht die weniger sensible BKV-Bremse zu entschuldigen, aber eine Erklaerung zu geben. Mit Bremskloetzen die eine Stufe unterhalb der Serienfriktion liegen kann man da sicher was machen. Oder ein Modell ab '07, denn die haben keinen BKV.

    Die
    relativ häufigen Systemausfälle der Fahrzeugelektrik
    ist im wesentlichen ein Ringantennenproblem, fuer die es natuerlich keine Enstchuldigung gibt. Aber eine recht einfache Loesung, naemlich eine Ersatzantenne mitfuehren. Frueher hat man seine halbe Werkstatt auf so eine Tour mitnehmen muessen, heute eine Ringantenne.

    Ich befuerchte nur, dass Du nach ... wieviel? ... 11 Jahren mit Deiner Muehle so verwachsen bist, dass nur das gleiche in gruen Dich zufrieden stellen koennte. Und dat gibbet eben net.

  4. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #4
    Hallo Alex!
    Wieso holst Du Dir dann nicht die HP2? Ich find die super! Nur für Soziabetreb ungeeignet. Da meine Herzdame keinen Motorradschein hat und auch nicht machen wird, ist für mich die 12er GS die Lösung gewesen!
    Was die Modellpolitik angeht, finde ich das BMW mittlerweile von ihrem "08/15" Image weggekommen ist und sehr schöne Motorräder baut, die sich in den verschiedenen Klassen auch mit durchsetzen können. Finde das kommt dann wieder auf die jeweilige Nutzung an!
    Sicher haben die neuen Modelle Probleme, aber verkauft man deshalb gleich sein Motorrad oder Auto, wegen "Rückrufaktionen" Ringantennen und anderen Sachen? Dann muß man halt die nächste Baureihe abwarten, bis sich die Fehler eingestellt haben und ausgemerzt wurden!
    Meine Meinung!

  5. Motoduo Gast

    Standard

    #5
    Hallo Ghost, ich hole mir die HP2 nicht weil es sie nicht mehr NEU gibt...

  6. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ARJ Beitrag anzeigen
    Hallo Ghost, ich hole mir die HP2 nicht weil es sie nicht mehr NEU gibt...
    Aha! Groschen gefallen! Danke! Ja ist schade, aber eine "günstige" Vorführmaschine könnte mal Kult werden! Weil viele wurden ja nicht gebaut. Mein Spezl hat eine und wird sie nicht mehr hergeben, die hat er auch quasi als "Schnäppchen" gekauft, war auch ne Vorführerin.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ARJ Beitrag anzeigen
    Hallo Ghost, ich hole mir die HP2 nicht weil es sie nicht mehr NEU gibt...
    Bei meinem steht noch eine neue rum,allerdings ist auch der Preis noch neu. Was spricht gegen eine mit wenig km?

  8. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ARJ Beitrag anzeigen
    die kurzfristig eingestellte HP2 Enduro nach nur 2 Jahren Bauzeit(wäre meine erste Wahl gewesen) oder auch die (nach 1.2 Jahren Bauzeit) wieder eingestellte X-challenge (wäre meine Wahl für Enduro-Wanderungen in Spanien und Frankreich gewesen) lassen mich am Produkt BMW Motorrad zweifeln.
    Beide Maschinen machen echt Spaß. Die HP2 bin ich am Erzberg probe gefahren, eine X Challenge besitze ich. Aber was nützt es, wenn beide Hobel so teuer sind? Dann kauft sie keiner, sodaß BMW nicht lange fackelt und die Produktion der HP2 einstellt. Bei der X Challenge bin ich mal auf 2009 gespannt. Würde mich nicht wundern, wenn die Produktion tatsächlich schon eingestellt wurde. Da noch so viele G-Maschinen bei den Händlern herumstehen, merkts keiner, wenn doch einmal jemand so ein Teil haben will ;-)

  9. Motoduo Gast

    Standard

    #9
    Dieses Motorrad (HP2) ist ein Modell das in Zukunft keinerlei weiterentwicklung seitens BMW mehr erfahren wird und ich bin einfach nicht bereit mir solch ein Fahrzeug zum "Premiumpreis" zu holen.

    Wenn ich mir ein Motorrad mit Blick auf eine zukünftige Wertstabilität bzw.Wersteigerung kaufen möchte, müßte ich meine jährliche Fahrleistung von ca. 15.000 km (für die Mathematiker 1100 GS - 11 Jahre alt = 100.000 km , ich benutze noch weitere Motorräder)

    Meine Grundfrage richtet sich eigentlich auch mehr nach dem Sinn dieser hektischen Modellwechsel....und was hat der Kunde für einen Nutzen...

  10. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #10
    Meine Grundfrage richtet sich eigentlich auch mehr nach dem Sinn dieser hektischen Modellwechsel....
    Falsche Preispolitik Mit Ladenhütern zur Folge
    und was hat der Kunde für einen Nutzen...
    Keinen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen
    Von matmax im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 09:42
  2. Fragen über Fragen
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:40
  3. Fragen über Fragen, Technik und Marokko
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:58
  4. Neuling mit Fragen über Fragen :-)
    Von Sota im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 13:48
  5. Fragen über Fragen.............!
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 13:06