Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 116

BMW R 1200 GS gegen Yamaha XT 1200Z getauscht

Erstellt von Fredl, 03.08.2010, 12:20 Uhr · 115 Antworten · 57.829 Aufrufe

  1. gs2005 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    So, ich habe leider nach 400 km-Probefahrt (gemietet für 2 Tage) die XT 1200 Z wieder abgeben müssen.
    Und ich muss sagen - für mich - die bessere BMW!

    Gruß Kardanfan
    Und warum würde mich schon mal interresieren welche Vorteile die ST "für Dich" hat.

  2. frank69 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen

    man könnte auch BMW ans Bein pinkeln, weil sie die anderen kopiert haben und ein Superbike auf den Markt geschmissen haben.
    Die haben nicht nur kopiert, die haben es besser gemacht. Das ist ja wohl ein Unterschied. Da bauen die Japaner jahrzehntelang Rennsemmeln und werden in Sachen Leistung und Fahrbarkeit von der Klapphelmmarke im ersten Modelljahr abgeledert... Ich mag zwar keine Supersportler, fand das aber trotzdem sehr bemerkenswert. Zumal BMW im Vergleich zu Honda z.B. ja wirklich ein Kleinhersteller ist.

    Aber das hat mit dem Thema nur zweitrangig zu tun.
    Die Super-Tenere ist ein wirklich prima Motorrad, ich durfte sie probefahren und es hat Spaß gemacht. Aber sie ist nicht besser und nicht günstiger als eine GS und noch dazu gerade erst am Markt erschienen. Und dann würde ich mich immer für das Original entscheiden.

    Frank

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Die haben nicht nur kopiert, die haben es besser gemacht. Das ist ja wohl ein Unterschied.
    eine ziemlich BMWöse Sicht der Dinge

  4. frank69 Gast

    Standard

    Das gebe ich gerne zu.
    Bei gleicher Höhe Vorteil für den Angreifer !

  5. Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    519

    Standard .....

    .....

    Ach Leute...

    Lasst Euch nicht ärgern...
    Das schöne am Motorradkauf ist doch das er freiwillig ist..

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Nachdem ich sicherlich seit 5 Jahren versuche eine GSA zu kaufen - über die 1150-er bis hin zur 1200-er, nach etlichen Probefahrten, Preisverhandlungen (BMW-Fahrer haben da irgendwie komische Vorstellungen - die meinen, je älter und je mehr km umso teurer!) usw., habe ich mir jetzt die XT 1200 Z gemietet.
    Im Vorfeld war ich als eingefleischter 4-Zylinderfahrer mit Hubraum, immer wieder geschockt von den 2-Zylindern.
    Jetzt bin ich vor kurzem auch noch die 990-Adventure von KTM gefahren (Rüttelbock, mein Eindruck!) und dann habe ich die XTZ gemietet und bin 400 km gefahren - sie hat mich überzeugt. Das nächste Bike ist eine XT1200Z.

    Wenn 2-Zylinder, dann den der Yamaha!

    Aber ich werde trotzdem den 4-Zylinder meiner XJR vermissen (d. h. sie bleibt bei mir als Reserve... auch zur optischen Freude).

    Folgendes ist mir aufgefallen:

    - Uhrzeit zeigt keine 13.00 - 24.00 Uhr an - wieso?
    - Tacho zeigt bei Gesamt-km-Anzeige keine 100-er Schritte an / blöd in Verbindung mit dem Navi
    - Schade, dass man die Infos nicht vom Lenker aus abrufen kann
    - Gaszug baumelt ungeschickt vorm Tacho - wäre die Einheit spiegelverkehrt, gäbe es keine Probleme
    - Scheibe lässt sich nicht einfach verstellen - bzw. ich weiß nicht wie / ggf. fehlten die Schrauben mit Gummieinlage
    - Scheibe erzeugt Windgeräusch und Verwirbelungen in hoher Stellung - niedrige konnte ich nicht ausprobieren (s. o.)
    - Heizgriffe fehlen
    - Ganganzeige fehlt
    - Steckdose geht ohne Zündung aus
    - Spiegel sind etwas kurz
    - Abblendlicht ist nicht gerade gut
    - Seitenständer etwas kippelig und lang
    - Koffer sind zu klein
    - der Spritverbrauch von 5,4 Liter liegt im Bereich meiner XJR (Jahresdurchschnitt 5,8 Liter (10.000 km)) - also kein gewaltiger Fortschritt
    - der Abzug/Durchzug ist ok - ich brauch keine Angst zu haben, dass mir das Hinterrad wegschmiert. Einfach Gasgeben und gut. Wer Spitzenleistung will, sollte sich eine DUC zulegen!
    - wozu braucht man den Touren-Modus / völlig unnötig diese Spielerei!
    - ich fahre tendenziell immer etwas schneller, als mit der XJR, weil sie einfach ein bisschen mehr Drehzahl braucht, um am Gas zu hängen. Sonst müsste ich öfters im 5. Gang fahren. Die XJR läuft 100 km/h bei 4.250 U/min, die XTZ bei 3.650. Bzw. dreht die XJR bei 80 km/h 3.000 U/min die XTZ 2.400 U/min.
    - Fahrwerk ist top, wie auch die Federung - bin begeistert
    - Vibrationen sind vernachlässigbar, und die die man spürt - die braucht man.....
    - zum Auspuff sage ich nichts.......
    - Sitzposition ist top, auf für den Sozius (sagen meine Frau,Tochter und Sohn)
    - der Kardan ist ein Traum - eben einfach YAMAHA
    - die Bremsen sind so etwas von traumhaft, ich beneide jeden, der diese schon jetzt hat!!!
    - also keine großen Mängel - aber für 14.750 Euro sollte man trotzdem fehlerfrei sein!!!!

    Jetzt hoffe ich auf eine gute Verhandlungsbasis im Winter ...... aber auf jeden Fall mit Heizgriffen!

  7. gs2005 Gast

    Standard

    Versteh ich nicht so ganz

    Ein Bike mit so vielen für Dich negativen Dingen hat Dich überzeugt `?????

  8. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    die brauchen nicht rudern - richtig was ich möchte entscheide ICH- und eine GS war es nicht mehr - auch keine schlechte Kopie davon

    man könnte auch BMW ans Bein pinkeln, weil sie die anderen kopiert haben und ein Superbike auf den Markt geschmissen haben.
    da hat BMW aber wenigstens vernünftig kopiert

    (rosaroter BMW Modus aus)

    ist ja auch egal, sicher hat jeder Hersteller seine Vor und Nachteile, wie ich schon geschrieben habe, der Käufer entscheidet

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @gs2005

    Man sollte sich nicht belügen!
    Ehrlichkeit ist mein Gebot - man muss (sollte) im Leben immer das kleinere Übel wählen - und deshalb ist die XT 1200 Z meine Wahl.

    Leider zählt die Qualität und Funktionalität nicht mehr unbedingt für deutsche Wertarbeit - und YAMAHA hat schon immer gute BIKES gebaut. Aber eben auch mit (kleinen) "Schönheits"-Fehlern.

    ... und für andere ist eben die GS das kleinere Übel.


    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    519

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @gs2005

    Man sollte sich nicht belügen!
    Ehrlichkeit ist mein Gebot - man muss (sollte) im Leben immer das kleinere Übel wählen - und deshalb ist die XT 1200 Z meine Wahl.

    Leider zählt die Qualität und Funktionalität nicht mehr unbedingt für deutsche Wertarbeit - und YAMAHA hat schon immer gute BIKES gebaut. Aber eben auch mit (kleinen) "Schönheits"-Fehlern.

    ... und für andere ist eben die GS das kleinere Übel.


    Gruß Kardanfan

    ?????


 
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS gegen Crosstourer getauscht
    Von chrissivogt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 16.10.2013, 05:21
  2. ich hab´s getan - Versys gegen GS getauscht...
    Von Grundi im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 13:49
  3. 650 CS gegen 650 GS Twin getauscht
    Von Fischi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 17:09
  4. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  5. Gelbe gegen weisse Blinker getauscht
    Von uweloe im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:24