Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

BMW R 25/3 Scheunenfund

Erstellt von Duese, 28.05.2010, 11:06 Uhr · 14 Antworten · 12.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard BMW R 25/3 Scheunenfund

    #1
    Moin Zusammen,

    uns ist folgendes Moped gezeigt und angeboten worden:
    R 25/3 BJ 1955
    mit Steib Seitenwagen BJ 1949
    siehe Fotos

    Der Besitzer hat das Moped zwar schon längere Zeit nicht mehr bewegt - soll aber alles noch "intakt" sein. Derzeit haben wir keine Möglichkeit die Kiste anzuschmeißen da die Scheune zuerst noch etwas geräumt werden muß.
    Optisch sieht sie gar nicht so schlecht aus - die Patina sehe ich sogar positiv

    Angebotspreis:
    Tenor Besitzer "so um die 6,5 must scho gebe...."

    So nun zu meiner Frage:
    Wer kennt sich von Euch damit aus? Passt der Preis? natürlich muß die Kiste laufen......

    Reizen täts mich schon
    ...na ja "die Regierung" muß auch noch mitspielen bzw. auch noch informiert werden
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1-bmw-r-25-3-bj55.jpg   1-steib-seitenwagen-bj-49.jpg   2-steib-seitenwagen-bj-49.jpg  

  2. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #2
    noch einige Fotos.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2-bmw-r25-3-bj55.jpg   3-bmw-r-25-3-bj55.jpg   4-bmw-r-25-3-bj55.jpg  

  3. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #3
    Moin.
    Wenn das Motorrad lange stand und nicht bewegt wurde, wird warscheinlich einiges an Motor, Fahrwerk und Bremsen gemacht werden müssen. Selbst wenn die Optik OK ist, werden da noch einige Kosten und viel Arbeit auf dich zukommen. Als "Sammlerstück" finde ich es zu teuer, da müsste der Motor fahrbereit sein, aber wenn es dein Hobby ist und du Spass an der Restauration hast, verhandel noch mal mit ihm über den Preis.

    Gruß
    Bernhard

    Edit: Hab gerade noch mal die 2. Bilderserie genauer angeschaut und meine, das du auf jeden Fall alles zerlegen musst.
    Da ist jede Menge Rost. Wenn der nicht fachgerecht entfernt wird, gammelt sie dir schnell richtig weg. Alu- und Chromteile müssen bearbeitet werden.
    So ein Mopped hat es auch verdient richtig restauriert zu werden. Nur so "hinfriemeln" das es gerade so fährt wäre zu Schade.

  4. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #4
    Hallo Bernhard,

    merci für die Info.
    Du hast schon Recht! Laufen muß sie auf jeden Fall.
    Ich denke im Preis ist schon noch was drin...
    Mal abwarten wann wir das Teil mal anschmeißen können.
    ....und im Tageslicht sieht man auch mehr

  5. JF
    Registriert seit
    01.12.2005
    Beiträge
    414

    Standard

    #5
    Moin Duese...

    bevor wir zum Preis kommen.... das Ding sieht ziemlich gut aus. Was hier zählt, ist nicht Rost oder Gammel, sondern dass sie ziemlich original und unverbastelt aussieht. Das ist meistens nicht der Fall.

    Ohne dass ich mich speziell mit der R25 auskenne, aber die sieht nicht danach aus, dass da ein kapitaler Motorschaden steht. Ist natürlich Spekulation, aber ich hab da auch so ein paar Oldies in meiner Sammlung und weiss wovon ich spreche (meine R50 hat nur neues Öl, Dichtungen und Kerzen bekommen nach 20 Jahren Stillstand und läuft). Und selbst wenn, so ein Motor sollte einigermassen schnell und auch im vertretbaren finanziellen Rahmen überholt sein. Oft sind es fehlende Kleinteile und Karosserie die einfach auch schwer zu ersetzen sind und damit schön teuer werden könnte. Aber das scheint ja alles einigermassen ok zu sein (was man auf den Bildern so sehen kann). Den Rest könnte man fast so lassen. Mittlerweile ist eine gewisse Patina mehrt wert, als total restauriert.

    Der Preis ist ne Ansage.... eher an der oberen Grenze des Möglichen, aber sicher nicht ungerechtfertigt. Wenn die noch laufen würde (den Test würde ich kurz ausfallen lassen, wegen alten Öls usw.) dann würde es vielleicht nicht ganz so schmerzen...

    Selbst wenn der Motor noch läuft... Du müsstest ihn sowieso irgendwann mal überholen. Sieht nicht so aus, als wenn da mal was gemacht wurde... das wäre für mich nicht das entscheidende. Vollständigkeit der Teile und originaler Zustand wären hier am wichtigsten.

    Ich hoffe, das hilft Dir in der Entscheidung weiter.

  6. GAS-ZUG Gast

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,

    interessant ist das Angebot schon aber mir persönlich wär der angesagte Preis zu hoch.
    Da sollte man genau hinsehen, bei so einer "Standuhr" geht dann eine Revision schnell in's Geld.
    Ich spreche da aus Erfahrung, meine R 80/7, die 23 Jahre jünger ist, hat mein Budget auch strapaziert ....
    Es dreht sich dabei um ein Mopped das 55 Jahre alt ist, das solltest du nicht vergessen.
    Hast du Erfahrung im Gespannfahren? Schonmal ein Fahzeug bewegt, das im Fahrverhalten mit absolut nix anderem vergleichbar ist ?
    Alles zu bedenken ....

    Ich wünsch dir eine gute Hand dabei.

  7. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #7
    Hallo Andreas,

    ich habe nach 12 Jahren meine 25/3 verkauft.
    Optisch gefällt mir die /3 immer noch sehr gut. In meinen Augen sind die 13 PS nicht
    mehr genug, um problemlos im Verkehr mitzuschwimmen (Solobetrieb).
    Auf den Bildern sieht die Maschine ziemlich komplett aus - Ersatzteile, insbesondere
    Blechteile, gehen ins Schmerzhafte.
    Ich habe es damals nicht bereut, meine /3 gekauft zu haben und habe mich
    an der Optik und dem genialen Sound gefreut.
    Bei den alten 1-Zylindern waren die Rahmen nicht die stabilsten - auf Risse und bei
    Gespannbetrieb auf Verzug (normal!!!) achten.
    Ersatzteile gibt es fast noch alles.
    Den aufgerufenen Preis finde ich etwas happig - unrestauriert und ohne TÜV
    wären für mich 4-4500 die absolute Obergrenze.
    Reifen, Tankversiegelung, neue Elektrik (ok, sind 3 Kabel) und die vielen kleinen
    Arbeiten gehen dann noch ins Geld.
    Wenn Du Dich dafür entscheidest, melde Dich einfach. Ein bischen Literatur habe
    ich noch im Regal.

    Gruß
    Christian

  8. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #8
    der preis is der knaller oO

    alleine der steib...so einen such ich noch. hab eine /2 sowie eine /3 grade in restauration...

    für die /2 wurden mir bereits 4mille geboten. und das teil liegt noch in kisten, unlackiert uns total zerlegt im keller...

    edit: habe die orginal wartungsanleitung, schaltpläne und jegliche dokumentation für /2 und /3 bei interesse kopier ichs und schicks dir zu.

  9. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    159

    Standard

    #9
    Hallo,
    wie Du liest, gehen die Meinungen sehr auseinander. Ohne den Oldie gesehen zu haben, ist eine Beurteilung sehr schwer.
    Ich selbst habe auch schon einige Oldies besessen, zum Teil auch (selbst) restauriert. Eine 25/3 war noch nicht dabei. Wenn ich allerdings daran denke, daß ich vor vielen Jahren für meine (nicht perfekt) restaurierte AWO bereits 3.000,- € bekommen habe, ist diese 25/3 auf jeden Fall nicht zu teuer.
    Ein einigermaßen guter, originaler Zustand ist höher zu bewerten als jeder restaurierte Zustand. Ich meine damit nicht rostige Schrauben (unerheblich). Den Bildern nach scheint das Mopped in einem tollen originalem Zustand zu sein. Insbesondere die Blechteile scheinen noch sehr gut zu sein (bis auf den Rostfleck an der hinteren Radabdeckung). Restaurieren wäre da eine Schande!!
    Bislang habe ich über das Mopped geschrieben, das Boot aber vernachlässigt. Dieses scheint ebenfalls in einem tollen originalem Zustand zu sein. Ähnliches ist wahrscheinlich nicht mehr aufzutreiben! Selbst der Sitzbezug sieht noch sehr gut aus!
    Ich halte daher die 6500,- € für eine sehr gute Wertanlage!! Sofern die Blechteile in dem Zustand sind, die die Fotos vermuten lassen!!
    Auf den Motor gehe ich erst gar nicht ein. Schön, wenn er noch läuft, aber das ist nicht ausschlaggebend! Den originalen guten optischen Zustand kann man nachträglich nicht mehr herstellen, den technischen schon... .

    Falls Du sie kaufen und auch nutzen solltest, solltest Du Dir allerdings darüber klar sein, daß das Mopped (wie Christian schon geschrieben hat) im Gespannbetrieb einen außerordentlich hohen Verschleiß hat. Das reicht von ständigen Problemen mit dem Endantrieb über Kleinigkeiten wie hohem Reifenverschleiß bis hin zum Rahmenbruch... .
    Das sind persönliche Erfahrungen, da ich das Gespann von einem Kumpel über viele Jahre gewartet habe. Und der ist immer solo gefahren!!

  10. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #10
    Guten Morgen Zusammen,

    vielen Dank für die zahlreichen Rückantworten bzw. detaillierten Infos.
    Nächste Woche werden wir mal versuchen das "Teil" aus der Scheune zu bekommen. Dann (bei Tageslicht) sehen wir weiter.......
    Info folgt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheunenfund
    Von Hatschel im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 22:52
  2. SCHEUNENFUND!! Zurück in die Zukunft
    Von logotobi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 18:02
  3. Netter Scheunenfund
    Von Ham-ger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 16:55