Ergebnis 1 bis 6 von 6

BMW-Schutzbrief

Erstellt von boemmel19, 08.11.2004, 17:10 Uhr · 5 Antworten · 2.245 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    10

    Standard BMW-Schutzbrief

    #1
    Hallo liebe Boxerfreunde,
    ich habe meine 1150 gs im Januar gebraucht gekauft. Sie war 1 1/2 jahre alt und hatte noch Werksgarantie. Ich habe dann auch im März den Pflegedienst gemacht.Dabei habe ich mal nachgefragt.

    Es gibt doch den BMW - Pannenservice der bei einem Problem kostenlos angfordert werden kann. Daraufhin sagte meine Werkstatt, darauf haben nur die Erstbesitzer anspruch. Aber im Prospekt steht " Jeder BMW - Fahrer" habe Anspruch darauf.

    Kann mir dazu jemand mal was genaueres sagen.

    Einen lieben Bikergruss
    Stefan

  2. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard R1150GS und R1150GS Adventure

    #2
    Hallo Stefan
    Du schreibst da Anspruch, Anspruch :?: :?: :?: Den kan jeder anrufen :!: das ist Service von BMW . Bezahlen weiß ich nicht :?: es ist aber richtig das Erstbesitzer schon etwas besonderes sind ...... nicht böse gemeint

  3. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #3
    Hallo boemmel,

    hab gerade mal mein Heftchen zur Service Card rausgesucht.

    Da steht drin:
    Service Card Typ 1 - Ersthalter (Neufahrzeug)
    (kostenlos, zeitlich unbegrenzt für die Dauer des Erstbesitzes)

    Service Card Typ 2 - Folgehalter (Gebrauchtfahrzeug)
    (kostenpflichtiger Schutzbrief, Fahrzeuggebunden)
    12,10 €

    Soviel zum sachlichen Verhalt.

    Gruß Tobias

    <Verschoben von R 1150 GS und R 1150 GS Adventure nach Am Rande>

  4. Registriert seit
    01.11.2004
    Beiträge
    9

    Standard

    #4
    ...und das funktioniert schnell und reibungslos!

    die Service Nummer ist von der Münchner Zentrale, die geben den Auftrag weiter an eine Servicestelle in deiner Nähe, die dann einen
    der freundlichen Service Mitarbeiter im silber-graune 5er inkl. Mopped
    Anhänger vorbeischicken.

    Zu den Kosten hat Tobias ja schon was gesagt.

  5. Biji Gast

    Standard

    #5
    Moin moin,
    bin ja nun auch "Folgebesitzer", aber warum sollte ich 12,10 Euro bezahlen wenn ich im ADAC o.ä. bin? Das meint auch mein BMW-Dealer, denn die Service-Nummer kannst Du trotzdem anrufen und geholfen wird Dir ebenso.

    Was anderes ist es mit der Garantieverlängerung, das ist in jedem Fall sinnvoll. Ich werde es machen, nach der Nummer mit der Kupplung sowieso, die Kohle hat man im Falle des Falles sehr schnell wieder raus. So eine Kupplungsnummer kostet Summasummarum rund 1000,- Euro....

  6. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Biji
    Moin moin,
    bin ja nun auch "Folgebesitzer", aber warum sollte ich 12,10 Euro bezahlen wenn ich im ADAC o.ä. bin?
    So ist es.

    Als mehrfacher Erstbesitzer von BMW-Motorrädern frage ich mich auch, was der BMW Mobile Service überhaupt bringt (wenn man im ADAC ist).

    In ausnahmslos jedem Fall kam das Service Mobil mit zwei Leuten vorbei, von denen keiner auch nur ansatzweise etwas von Motorrädern verstanden hatte, geschweige denn ein Ersatzteil dabei hatte.

    Jedesmal wurde das Motorrad auf einen Abschlepper gehievt, wobei BMW dann den ADAC anruft und die eben bittet, vorbeizukommen. BMW rechnet dann halt mit dem ADAC ab.

    Ich meine, dass man sich als Folgebesitzer die BMW Service G'schichte in jedem Fall sparen kann.

    hijag


 

Ähnliche Themen

  1. Schutzbrief
    Von rupi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 17:32
  2. BMW Schutzbrief empfehlenswert?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 15:51