Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 177

BMW verkauft Husqvarna an KTM!!!

Erstellt von TaunusRider, 30.01.2013, 17:33 Uhr · 176 Antworten · 16.091 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    1.571

    Standard

    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    In der neuen MOTORRAD sagt der BMW Motorrad Chef Schaller aber auch:

    ....Wir planen, das bisherige Produktangebot der Tourer, Reiseenduros, Sportler und Roadster gezielt zu erweitern. Schon in diesem Jahr werden wir entsprechende Modelle präsentieren.....

    Gut möglich, dass der toller 900er Motor jetzt in einer GS Verwendung findet!
    ---> das würde mir SEHR GUT gefallen (Nuda-Motörchen)


  2. Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    234

    Standard BMW und Speedbrain trennen sich folglich auch...

    von der Speedbrain HP:
    "After competing successfully together on the rally scene for several years, BMW Motorrad and Speedbrain GmbH are parting ways by mutual consent.

    Munich, 11th March 2013. The BMW Group is realigning its motorcycle business area and will, in the future, concentrate on expanding the BMW Motorrad brand. For this reason, Husqvarna Motorcycles has been sold to Pierer Industrie AG. This restructuring also has a knock-on effect on partner Speedbrain, with whom the BMW Group has cooperated very successfully in the field of motorcycle racing since 2006. BMW Motorrad and Speedbrain have, by mutual consent, terminated the existing contract with immediate effect.

    “We would like to thank Speedbrain for the successful cooperation we have enjoyed in recent years,” said Berthold Hauser, Project Leader at BMW Motorrad. “In Speedbrain, we knew that we always had a reliable and highly professional partner on our side in our off-road activities. The team played a major part in the success we enjoyed in the off-road area, from titles in cross-country racing to stage wins at the legendary Rally Dakar and success at other endurance rallies. The new, overriding conditions meant we had to find an acceptable solution for both sides. This process took its course in the same spirit of partnership as has been present throughout the entire cooperation. Over the course of productive and harmonious discussions, we agreed to terminate the existing contract with immediate effect. We wish the Speedbrain team every success for its future in motorsport.”

    Wolfgang Fischer, Managing Director of Speedbrain GmbH, said: “We are grateful to BMW Motorrad for the faith they have put in us in recent years. The outstanding cooperation and support we have received from BMW Motorrad over all the years should not be taken for granted. It has been great fun tackling the off-road racing adventures together with BMW Motorrad. It was a fantastic time, during which we all experienced and achieved a lot at rallies all over the world. We would like to wish BMW Motorrad all the best for the future, and are looking forward to the new challenges that now await us.”

    Speedbrain has been the team responsible for the off-road activities of BMW Motorrad and Husqvarna Motorcycles since 2006. These initially included outings in Enduro racing and then, since 2011, on the rally scene, with successful starts at the infamous Rally Dakar, in the Rally World Championship, and at other important endurance races. Speedbrain will continue to be involved in motorsport as a rally team in the future."

    Das war ja zu erwarten, dass ohne HQV auch die Liaison mit Speedbrain keinen Sinn mehr macht.
    Nachdem, was die Gerüchteküche so hergibt, will Speedbrain aber nicht aufstecken sondern mit einem "eigenen" Motorrad (erst mal weiter auf Basis der HQV 449) weiter die Rallye-Szene beleben.
    Das wird sicher nicht einfach für so ein kleines Label, aber ich wünsche Ihnen Erfolg damit es weiterhin spannend und interessant bleibt...

    Gruß
    Markus

  3. jonnyy-xp Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bandu Beitrag anzeigen
    Mich wundert immer, wenn Motorradfahrer mit tollen Maschinen mit hängenden Mundwinkeln fahren. Gehört Ihr auch dazu?
    Nein! Meine beiden Flugzeuge bereiten mir viel Spaß, ganz unabhängig von der Marke. .

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    4.477

    Standard

    Zitat Zitat von Bandu Beitrag anzeigen
    Mich wundert immer, wenn Motorradfahrer mit tollen Maschinen mit hängenden Mundwinkeln fahren. Gehört Ihr auch dazu?
    Wie geht das denn? Das schaffe ich nicht mal, wenn ich mit der GS zur Arbeit fahre
    Grimmig und entschlossen ja, immer traurig und bedrückt? Niemals!

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    143

    Standard

    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    In der neuen MOTORRAD sagt der BMW Motorrad Chef Schaller aber auch:

    ....Wir planen, das bisherige Produktangebot der Tourer, Reiseenduros, Sportler und Roadster gezielt zu erweitern. Schon in diesem Jahr werden wir entsprechende Modelle präsentieren.....

    Gut möglich, dass der toller 900er Motor jetzt in einer GS Verwendung findet!

    Husqvarna wünsche ich alles Gute - aber gemocht habe ich diese Firma innerhalb der BMW Group eigentlich nie.


    Das mit Abstand meistverkaufte Motorrad bei BMW ist die 1200 GS. Ich würde so eine Meldung so interpretieren, dass BMW genau darauf baut und ein Downsizing beim Motor durchführt, um eine Serie von neuen Fahrzeugen mit einem kleineren Boxermotor auf den Markt zu bringen.


    Könnte mir vorstellen, dass BMW zukünftig den Fokus darauf legt, anstatt sich mit einer unrentablen Zweitmarke zu verzetteln.

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Ob eine Marke rentabel ist, entscheidet nicht der Eigentümer, sondern die Markenprodukte, deren Herstellungskosten und der Bedarf am Markt. Mit Profitabel hat BMW ja bei seiner eigenen Motorradsparte schon so seine Probleme.

    Und einen kleinen Boxer kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, der wäre nicht billiger als der Große und das hat sich schon 2x nicht mehr verkauft. Die 850er wollte keiner als der 1100er 4V kam und die R80 ging auch sehr schleppend mit dem R100 parallel. Weiterhin, wär er schwächer als der 800er Twin, der ist die richtige Basis für weitere Modellentwicklungen, aber nicht das Boxer Downsizing.

    Von Husquarna wird einiges kommen in den nächsten Jahren, da bin ich mir sicher. Wer die Verkaufszahlen von KTM binnen weniger Jahre so anhebt (mittlerweile mehr als BMW), der macht auch aus der guten Basis was.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    18.099

    Standard

    ein eigens hergestellter kleiner Boxer dürfte nicht rentabel sein, aber den alten 1200er viell. in einer abgespeckten Version könnte genau das sein. ein Einstiegsboxer. Wie ich schonmal sagte, wenn ausgerechnet BMW Probleme mit der Rentabilität hat, dann läuft bei denen richtig was schief. die stellen seit über 10 Jahren den Megaseller und haben immer mind. drei weitere Modelle in den TopTen.
    Es gibt rentable Motorradhersteller, die nicht mal ein Fünftel der Menge herstellen.

  8. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    80

    Standard

    Von Husquarna wird einiges kommen in den nächsten Jahren, da bin ich mir sicher. Wer die Verkaufszahlen von KTM binnen weniger Jahre so anhebt (mittlerweile mehr als BMW), der macht auch aus der guten Basis was.[/QUOTE]

    Hallo Wolfgang,

    das glaub ich leider nach der Aussage von Pierer nicht,"die Strassenorentierten Modelle wie Terra/Strada u.Nuda haben im zukünftigen Husquarna-Programm keinen Platz mehr"!Es läuft scheinbar richtung Sportmoppeds,leider!!

    Gäby

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    3.409

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ein eigens hergestellter kleiner Boxer dürfte nicht rentabel sein, aber den alten 1200er viell. in einer abgespeckten Version könnte genau das sein. ein Einstiegsboxer.
    so wie quasi andere Autohersteller ihr "ausgelaufenen" Produktionsanlagen für billige Einstiegsmodelle mit "alter" Technik anbieten - wäre eine Option
    Wie ich schonmal sagte, wenn ausgerechnet BMW Probleme mit der Rentabilität hat, dann läuft bei denen richtig was schief.
    meine Rede - wobei auch immer interessant ist, was die als Kosten alles buchen,
    vielleicht noch "Raten" aus dem husquarna-Kauf? (die dürften ja nicht unerheblich sein)
    und zu rentabel ist ja auch nicht gut, wenn dann mal schlechte Zeiten sind, dann kann man ja ungeniert wieder sofort nach staatlicher Unterstützung rufen
    (wie zuletzt geschehen, vor ein paar Jahren "quase noch am Verhunger" und jetzt schon wieder seit ein paar Jahren Rekorde um Rekorde - trifft auf alle Premiumhersteller zu

    - Meine Meinung !

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.711

    Standard

    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Von Husquarna wird einiges kommen in den nächsten Jahren, da bin ich mir sicher. Wer die Verkaufszahlen von KTM binnen weniger Jahre so anhebt (mittlerweile mehr als BMW), der macht auch aus der guten Basis was.
    Ich glaube, dass die Verkaufs-Stückzahlen unerheblich sind, so lange das Produktsortiment sich so stark unterscheidet. Die billigste BMW kostet rund 7.000 Euro, die meistverkaufte rund das Doppelte. Wie sieht das bei KTM aus?


 

Ähnliche Themen

  1. Husqvarna Nuda 900
    Von kmueller_gs12 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 17:17
  2. Husqvarna 900
    Von MOSchwarz im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 20:06
  3. Husqvarna Concept Strada ...
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 21:28
  4. Husqvarna Concept Strada
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 12:49
  5. BMW übernimmt Husqvarna
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 13:52