Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

Erstellt von Tobias, 09.07.2005, 00:50 Uhr · 47 Antworten · 6.586 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

    #1
    BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen - ABS-Probleme

    Aus urheberrechtlichen Gründen hier nur der Link zum Artikel:

    http://finanzen.sueddeutsche.de/nws....ntp_id=363,409

    Aus: http://finanzen.sueddeutsche.de/

    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal alle bitten eine sachliche Diskussion zu führen.

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    Weiß denn jemand, was da genau überprüft wird?
    Wenn man die Fehlerquelle für dieses Problem
    kennen würde, dann gäbe es doch auch eine
    Fehlerbehebung, also einen "richtigen" Rückruf.

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Ron
    Weiß denn jemand, was da genau überprüft wird?
    Wenn man die Fehlerquelle für dieses Problem
    kennen würde, dann gäbe es doch auch eine
    Fehlerbehebung, also einen "richtigen" Rückruf.

    Gruß Ron
    Genau das kam mir auch beim Lesen des Artikels in den Sinn. Wenn dem wirklich so ist, dass bei Unterspannung der Servo (BKV) abschaltet, dann kann BMW bei der Ueberpruefung wohl nur den Zustand der Batterie pruefen - oder?

  4. Registriert seit
    19.02.2005
    Beiträge
    68

    Standard

    #4
    Hi friends,
    da bin ich aber gespannt mit der sachlichen Dikussion.
    Bin gestern von einem anderen Motorradfahrer auch in dieser Sache von der Seite angequatscht worden.
    Vielleicht kommt ja auch was nützliches aus der Dikussion raus. :?:
    Gruss Fichte

  5. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard BMW überprüft ABS

    #5
    Hallo Freunde,

    in diesem Zusammenhang wäre es eigentlich interessant zu erfahren, welcher Motorradtyp von BMW am meisten von diesem Bremsversagen betroffen ist, sofern man hier eine Aussage treffen kann.
    Die ADV hat ja von Haus aus eine stärkere Lichtmaschine und Batterie.
    Wenn also der Bremsenausfall auf eine zu schwache Batterie und/oder Lichtmaschine zurückzuführen ist, dürfte die ADV am wenigsten davon betroffen sein. Oder?

    Gruß
    Horst

  6. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #6
    Die ADV hat eine 700W Lima, die standard 1150GS hatte serienmaessig eine 600W Lima, wenn man aber Heizgriffe oder ABS mitbestellt hat gabs die 700W Lima ohne Aufpreis. Wer keine Heizgriffe oder ABS bestellt hat konnte trotzdem die 700W Lima gegen EUR 27 Aufpreis bekommen.

    Die 12GS hat aber nur noch eine 600W Lima - selbst mit ABS und/oder Heizgriffen. Eine Option fuer staerkere Lima gibt es meines Wissens nicht.

    Nur zur Info, K1200S hat nur eine 580W Lima!

  7. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard Re: BMW überprüft ABS

    #7
    Hallo Horst!

    Dem Initiator dieser ABS - Geschichte ( Hijag ) ist das angebliche Bremsversagen mit einer Adventure passiert.

    Also werden unsere Maschinen, trotz 700 Watt Lichtmaschine, auch nicht verschont.

    Ich persönlich bin mit meiner Adventure in 13 Monaten 41000 Km gefahren und hatte bis zum heutigen Tag noch keine Bremsprobleme.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  8. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard ABS-Bremsversagen

    #8
    Hallo Max,

    ich habe diese ganze Diskussion über das angebliche Bremsversagen mittlerweile satt bis Oberkante Unterlippe.
    Ich werde jetzt ganz einfach mein Motorrad genießen, schöne Reisen unternehmen und auf Hijack sowie den angeblichen Plus-Minus Gutachter
    und Yamahaverkäufer Goltsch pfeifen. Ich lasse mir von diesen Dreckschleudern nicht mehr die Lust und Freude an meiner ADV vermiesen.

    Falls BMW eine Nachprüfung der Bikes durchführen wird, werde ich das natürlich auch für mein Moped in Anspruch nehmen.
    Aber ansonsten ist dieses Thema für mich hiermit erledigt. SCHLUSS!!!

    Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit.

    Gruß aus Bamberg
    Horst

    P.S.
    In 13 Monaten 41.ooo km. Respekt.
    Schläfst Du auf dem Ding??

  9. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard Re: BMW überprüft ABS

    #9
    Zitat Zitat von BMW-Max
    Hallo Horst!

    Dem Initiator dieser ABS - Geschichte ( Hijag ) ist das angebliche Bremsversagen mit einer Adventure passiert.

    Also werden unsere Maschinen trotz 700 Watt Lichtmaschine auch nicht verschont.
    Bei Hijag war meines Wissens nach ein Druckmodulator defekt. Das hat nichts mit Unterspannung zu tun.

    Ansonsten gebe ich Horst recht - hockt Euch auf die Muehlen und fahrt. Schiesslich esst Ihr auch noch Rindfleich - trotz BSE.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Re: BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

    #10
    Zitat Zitat von Tobias
    BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen - ABS-Probleme

    Aus urheberrechtlichen Gründen hier nur der Link zum Artikel:

    http://finanzen.sueddeutsche.de/nws....ntp_id=363,409

    Aus: http://finanzen.sueddeutsche.de/
    .
    Die Pressemitteilung auf der die Berichte beruhen dürften, habe ich in den Ursprungsthread gepostet.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue GS aus Privat Gebrauchtkauf, was würde Ihr überprüfen/warten
    Von Markus_W im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 20:13
  2. Abwrackprämie für Motorräder?
    Von Axel F. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:14
  3. 1200 GS Standlicht überprüfen
    Von holder30 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 07:45
  4. KfZ-Versicherung überprüfen
    Von dr big im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 22:49
  5. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12