Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

Erstellt von Tobias, 09.07.2005, 00:50 Uhr · 47 Antworten · 6.587 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    282

    Standard ABS und kein Ende

    #21
    Super Wolfgang,

    genau meine Meinung.

    Gruß
    Horst

  2. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard Re: BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

    #22
    Zitat Zitat von Tobias
    BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen - ABS-Probleme

    Aus urheberrechtlichen Gründen hier nur der Link zum Artikel:

    http://finanzen.sueddeutsche.de/nws....ntp_id=363,409

    Aus: http://finanzen.sueddeutsche.de/

    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal alle bitten eine sachliche Diskussion zu führen.
    Die Presse schreibt viel, wenn der Tag lang ist. Größtenteils inkompetent und unseriös, sozusagen in einer Art A.R-Stil Ich meine, eine (indirekte) Nachricht Dritter (hier: Presse) darüber, was BMW zu tun gedenkt, dürfte nicht viel weiter führen. In der jetzigen Situation sowieso nicht. Warten wir erst mal ab, was BMW seinen Kunden im direkten Innenverhältnis selber sagen wird, oder. Hat schon jemand ein Anschreiben erhalten?

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Wolfgang
    dann komme ich in Summe auf keine 20. Das sind bei 260.000 gefertigten Einheiten nicht viel.
    Hi Wolfgang,

    bei einem sicherheitsrelevanten Teil ist das schon ein kritische Menge.
    Wenn bei 260.000 Ampelschaltungen "nur" 20mal für alle Grün geschaltet werden würde… :shock:
    Würdest Du das als vertretbare Gefahr im täglichen Straßenverkehr akzeptieren.

    Einer der 20 mit BKV Ist überrings Gifty, der hatte sich ganz schön erschrocken.
    http://forum.gs-forum.de/ftopic461.html

  4. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #24
    Hallo,

    habe gestern mal persönlich bei BMW nachgefragt, was überprüft wird. Leider herrscht auch im Hause BMW kein ordentlicher Informationsfluss. Von Seiten der Chefetage wurde zwar die Presse informiert, dass bestimmte Motorräder überprüft werden sollen, aber was die Mechaniker vor Ort prüfen sollen, wissen diese noch nicht!
    Nachdem der erste Kunde mit einer Überprüfung bei meinem Händler aufgetaucht ist, hat er sich umgehend mit BMW-München in Verbindung gesetzt. Die haben aber (noch) nicht geantwortet. Mein Händler versprach mir aber, sobald er Bescheid wissen würde, werde ich informiert, damit mein Q "überprüft" werden kann.

    Gruß
    Norman

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #25
    Hi Jungs,
    Was sollen die BMWler denn bei einem funktionierendem
    Bremssystem überprüfen????das einzige was sinnvoll wäre:
    die Batteriespannung und die Lage der Microschalter.
    Da halte ich es wie bei den bisherigen Probs(Benzinpumpenabdichtg.
    Drosselklappenschalter)
    Never touch a running System!!!!
    Peter

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #26
    Peter,

    gute Frage!
    Wahrscheinlich wird der Fehlerspeicher ausgelesen.

  7. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard Re: BMW wird bis zu 260.000 Motorräder überprüfen

    #27
    Zitat Zitat von Fritz
    Die Presse schreibt viel, wenn der Tag lang ist.
    Der erste Teil des Artikels basiert auf einer Pressemitteilung von BMW.
    Mein Freundlicher hat mir diese freundlicherweise zur Verfügung gestellt. KLICK

  8. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #28
    Danke, Tobias. Das ist die Ankündigung vom 08.07.05 zu einem freiwilligen Angebot eines kostenlosen Systemchecks der Bremsanlage. nebst diversen Ergänzungsdetails zum Manual etc. und soll dem Abbau eventueller persönlicher Verunsicherungen dienen. Hierzu soll jeder Halter kurzfristig angeschrieben werden.

    Ich denke, zur Vermeidung von Missverständnissen und zur kritischen Sichtung diverser Pressetexte ist festzuhalten:
    -> bei diesem (freiwilligen) BMW Angebot zum Abbau von (persönlicher) Verunsicherung handelt es sich nicht um eine umfassende Rückrufaktion zur Abstellung eines vermeintlichen Mangels in der Sache
    -> offenbar werden sämtliche Halter eines I-ABS BMW Motorrades angeschrieben, ob alle dem freiwilligen Angebot folgen, sei jedoch unklar (bei meinen zwei I-ABS Moppeds ist zB kein Mangel erkennbar, ich selbst bin überhaupt nicht verunsichert und brauche deswegen auch kein Pampern in dieser Beziehung)
    Vor dem Hintergrund wäre eine Aussage unrichtig, wonach "BMW 260000 Motorräder zurückruft"; dies zu melden (und damit will ich nicht auf Deine Headline im Eingangsbeitrag anspielen, Tobias, die ja ok ist) wäre ebenso irreführend wie die unseriöse Tatsache, dass ARD Plusminus in einer gestellten Szene einen Gutachter vor dem BMW Logo ein kritisches Statement über die BMW Bremse abgeben lässt, von dem verschwiegen wird, das dieser hautpberuflich ein Yamaha Motorrad Verkäufer (sic!) ist.

    Die detaillierte Stellungnahme seitens BMW vom 04.07.05 in der Sache Berichterstattung durch ARD Plusminus (Sendung 05.07.05) ist übrigens auch sehr interessant:

    http://www.daserste.de/cmspix/plumi0...tegral_ABS.pdf

    Gruß, Fritz.

  9. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Fritz
    Die detaillierte Stellungnahme seitens BMW vom 04.07.05 in der Sache Berichterstattung durch ARD Plusminus (Sendung 05.07.05) ist übrigens auch sehr interessant:

    http://www.daserste.de/cmspix/plumi0...tegral_ABS.pdf
    ...auf die im entsprechenden Beitrag bereits verwiesen wurde:
    http://forum.gs-forum.de/viewtopic.php?p=11056#11056

  10. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #30
    Aha.

    Abhilfe in ähnlichen Situationen:
    a - Zusatz "(falls nicht an anderer Stelle schon zitiert)"
    b - Studium und Berücksichtigung aller Beiträge aus allen Strängen vor Schreiben eines Postings an anderer Stelle

    Gell


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue GS aus Privat Gebrauchtkauf, was würde Ihr überprüfen/warten
    Von Markus_W im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 20:13
  2. Abwrackprämie für Motorräder?
    Von Axel F. im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:14
  3. 1200 GS Standlicht überprüfen
    Von holder30 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 07:45
  4. KfZ-Versicherung überprüfen
    Von dr big im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 22:49
  5. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12