Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

boxer fahren ist gefährlich

Erstellt von arbalo, 14.01.2009, 08:23 Uhr · 34 Antworten · 5.656 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard boxer fahren ist gefährlich

    #1
    gerade in einem am anderen forum gefunden:============ok ja, boxer motor hab ich leider schon viel schlechtes drüber gehört, gebe ich aber nicht weiter da ich mich selbst von dem problem nicht überzeugen konnte.das problem war übrigends folgendes: Man fährt in eine Kurve, ist in schräglage, und merkt das die kurve etwas länger ist als erwartet, also erhöht man die geschwindigkeit etwas um die fliehkraft zu erhalten, wenn man jetzt allerdings am gashahn reißen würde, dann würde durch die sich schnell erhöhende taktanzahl eine große unruhe ins motorrad kommen, und ein sturz wäre oft die folge, dasselbe sollte auch bei einem abremsen in der kurve passieren, wie gesagt, da ich mich noch nicht davon überzeugen konnte und wollte (is ja recht schmerzhaft wenns stimmt), hab ich jetzt die hoffnung das du mir sagen könntest, jo stimmt, oder nö stimmt nich.===========bitte sagt mir, daß ihr immer nur gerade aus fahrt!!!!!!sichumdie boxerfahrersorgender alex

  2. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #2
    Ja klar. Deswegen liegen in jeder engen Kurve auch immer die ganzen BMW Fahrer rum.
    Es wird echt viel geschrieben.

    Gruß,

    Peter

  3. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    82

    Standard

    #3
    Fahre deswegen nur BAB! Hier sind die Kurven länger. Ich vermisse die Dollos, seit ich Boxer fahre.
    MOPPIS SIND GEFÄHRLICH!!!

    P.S.: Verkaufe dann meine gebrauchten Reifen in die Region Süd Tirol (sind außen ja noch wie neu).

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    ganz vergessen hat der Gute den starken Ruck nach rechts, den die ganze Fuhre macht, wenn man den Hahn aufreisst. Ich fahre deshalb meist im dritten Gang an und aus Kurven beschleunige ich grundsätzlich nur aus dem vierten Gang, der in etwa dem normalen sechsten entspricht, weil ich mir die Übersetzung wegen der starken Gefahr habe verlängern lassen

  5. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard

    #5
    .....lass die Leute reden und hör einfach nicht hin....die meisten Leute haben ja nichts Böses im Sinn **träller**

  6. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Reden Gefahrenzulage!

    #6
    Moin,

    als ich meinen Hobel kaufte, hat mir der Händler gleich einen Dauerauftrag für die Gefahrenzulage auf mein Konto eingerichtet...

    Davon zahle ich den Sprit....

    - Auf was für Ideen manche kommen tstststststs -

    Herzliche Grüße vom Stuntman
    Uwe

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard DAS war also der Grund...

    #7
    ... weshalb ich mich hie und da schon mal in 'ner Kurve langgemacht habe !

    Und ich dachte, daß wäre wegen unangepaßter Geschwindigkeiten u.a. bei ungünstigen Bodenhaftungsvoraussetzungen gewesen .

    Dann müßte man doch BMW verklagen können wegen der jahrelangen psychischen Beeinträchtigungen, die durch meine daraus resultierenden Minderwertigkeitskomplexe (Wieso fahren andere heil durch die Kurven, ich aber nicht...) mein ganzes Leben negativ beeinflußt haben. Oder muß ich für die Klage erst nach Amiland auswandern? Müßte sich aber lohnen, wenn ich dann ein paar Millionen bekomme...

    Vielleicht hat ja einer von den Anwälten hier im Forum Interesse, mich zu vertreten. Wenn's klappt lasse ich auch 'ne 1200er springen...

  8. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ... weshalb ich mich hie und da schon mal in 'ner Kurve langgemacht habe !

    Und ich dachte, daß wäre wegen unangepaßter Geschwindigkeiten u.a. bei ungünstigen Bodenhaftungsvoraussetzungen gewesen .

    Dann müßte man doch BMW verklagen können wegen der jahrelangen psychischen Beeinträchtigungen, die durch meine daraus resultierenden Minderwertigkeitskomplexe (Wieso fahren andere heil durch die Kurven, ich aber nicht...) mein ganzes Leben negativ beeinflußt haben. Oder muß ich für die Klage erst nach Amiland auswandern? Müßte sich aber lohnen, wenn ich dann ein paar Millionen bekomme...

    Vielleicht hat ja einer von den Anwälten hier im Forum Interesse, mich zu vertreten. Wenn's klappt lasse ich auch 'ne 1200er springen...
    Verklagen find ich nicht gut. Warum bieten wir BMW nicht einen Deal an. Wir klagen nicht, kriegen aber dafür alle 2 Jahre ein neues Moped mit dem wir nur geradeaus fahren

    Peter

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von DocQ Beitrag anzeigen
    Verklagen find ich nicht gut. Warum bieten wir BMW nicht einen Deal an. Wir klagen nicht, kriegen aber dafür alle 2 Jahre ein neues Moped mit dem wir nur geradeaus fahren

    Peter
    Da ich ja friedliebend und kompromissfähig bin, wäre sowas in der Art auch noch eine Möglichkeit. Aber nur mit Vollkasko ohne SB!

  10. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #10
    ich vergass zu erwähnen der autor dieses ergusses ist bundeswehr-herkules-fahrer. :-8


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorraddiebstahl!Wie gefährlich in Süditalien?
    Von Adventure-Biker im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:20
  2. Autofahren ist gefährlich
    Von hufra im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 20:06
  3. WLAN in offenen Netzen - gefährlich ??
    Von Adi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 11:20
  4. Moppedfahren ist und bleibt gefährlich...
    Von Quallentier im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 20:08
  5. Rennen fahren mit dem Boxer???
    Von -Larsi- im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 14:57