Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Boxer konzeptionell am Ende seiner Entwicklung?

Erstellt von White GS, 11.07.2010, 15:28 Uhr · 63 Antworten · 8.348 Aufrufe

  1. gs2005 Gast

    Standard

    #31
    Ich fahre die Gs eigentlich zu "auch"wegen diesem Motor und die Technik wird nie am Ende sein, es gibt immer eine Verbesserung den Stillstand ist Rückschritt.

    Und das die Wasserkühlung irgendwann kommen wird ist auch klar.

    Aber mal ganz ehrlich der Motor ist mittlerweile so ausgereift und ausbalanciert das der Charme eines Boxers irgendwann verloren geht.

    Ich freue mich immer wenn ich mit Hund spazieren gehe und man hört schon aus weiter Entfernung wenn da ein (alter) Boxer angerasselt kommt

    Sowas kenne ich eigentlich nur noch von den alten DUC´s mit ihrer Rasselkupplung.

    Ich fahre die GS gerade wegen Ihrem Boxermotor und ich würde auch nicht meckern wenn die sich ein bisserl so verhalten würde wie der 1100 Motor sprich ein bisschen schütteln nach rechts und links beim gasgeben

    Aber mittlerweile durch 2 Ausgleichswellen und dergleichen weil muss ja alles seidenweich sein weil sich wieder irgend ein Japserverseuchter Depp aufregd blablabla.

    Irgendwann wird es einen 1400 Boxer geben und man merkt gar nicht mehr das er überhaupt läuft und hat dann mit Sicherheit 150 PS und 140 Newtonmeter ab Standgas.

    Gräßliche Vorstellung !

    Aber hier drinnen laufen ja auch so ein paar rum die immer am meckern sind über zu wenig Leistung und weil sie anscheinend Nächtelang nicht schlafen können weil Ihnen irgendwann der .....l abgenommen wird schnellster berggipfelfahrer ...

  2. Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Regelt das dein Freundlicher auch in Norwegen, Iran Türkei Uzbekistan Russland usw. oder fährst du dorthin lieber mit einem zuverlässigeren Bock?

    Der luftgekühlte Boxer ist sicher an einer Grenze angekommen, der technische Aufwand welcher mittlerweile von BMW betrieben wird ist im Verhältnis zur Leistungsentfaltung jetzt schon enorm und eigentlich betriebswirtschaftlich unsinnig. Aber der Kund will anscheinend immer noch ........... und der Boxer ist auch ein Synoym für BMW Motorräder da in dieser Form ein Alleinstellungsmerkmal, welches sie sich für das gebotene fürstlich entlohnen lassen

    Die Wasserkühlung wird kommen und der Boxer bleiben, andernfalls würden sie sich über kurz oder lang auf einen absteigenden Ast begeben.

    Ich brauch vorerst keine herausragenden Fußschützer mehr.
    Was willst Du mir hiermit sagen??? Welchen Bock fährst Du denn eigentlich?? Ich fahr ein Motorrad aber ich weiß, wenn solche tüchtigen Techniker sprechen, dann müssen Laien natürlich schweigen.
    Jan

  3. Registriert seit
    12.07.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Motorradfahren hat was mit Emotionen zu tun.
    Und da interessiert mich die Literleistung eines Motors einen Dreck.
    Mich muss das Teil ansprechen.

    Ich mag luftgekühlte Motoren ohne diesen ganzen Verhau an Schläuchen und anderem Schnickschnack!
    Dazu gehört eben auch der Boxer, wie auch der wunderschöne Motor der XJR 1300.
    Spätestens wenn der wassergekühlte Boxer kommt, werde ICH mich von BMW verabschieden.

    Wobei auch ich der Meinung bin, dass der luftgekühlte Boxer konzeptionell am Ende ist.
    Aber es juckt mich nicht. Dieses "immer höher, immer schneller, immer weiter" geht mir auf den Sack.
    Aber schaut euch mal Porsche an, was die aus einem Boxer gemacht haben.
    Lass Dich küssen , bin ganz Deiner Meinung.
    Jan

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von mkmh58 Beitrag anzeigen
    Was willst Du mir hiermit sagen??? Welchen Bock fährst Du denn eigentlich?? Ich fahr ein Motorrad aber ich weiß, wenn solche tüchtigen Techniker sprechen, dann müssen Laien natürlich schweigen.
    Jan

    Servus,

    was ist daran bitte unverständlich? Und was das mit Technikern und Laien zu tun haben soll entzieht sich auch meiner Kenntnis.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von mkmh58 Beitrag anzeigen
    Ich fahr ein Motorrad aber ich weiß, wenn solche tüchtigen Techniker sprechen, dann müssen Laien natürlich schweigen.
    Jan
    wo bleibt denn dein techn. kompetenter Beitrag, dass du hier schon zum zweiten Mal drauf abzielst?
    jeder hat ne Meinung....die darf er vertreten auch als techn. Laie....
    manchen genügt ne R 100GS von `88 und anderen wiederum ist der 12er zu lahm.BMW wirds schon richten, mit der neuen GS.

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Also, das hat Motorrad geschrieben, nicht BMW. Die sagen nämlich, dass der Boxer technisch gesehen ein Klotz am Bein ist.
    naja, ich denke dass diese Aussage eher Richtung "techn. Herausforderung" zielt....Klotz am Bein kann man vom Serientestsieger und meistverkauften Moped die letzten 15 Jahre kaum sagen...

  6. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Also, das hat Motorrad geschrieben, nicht BMW. Die sagen nämlich, dass der Boxer technisch gesehen ein Klotz am Bein ist. So ist es hier zu lesen und so kenne ich das auch.
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    naja, ich denke dass diese Aussage eher Richtung "techn. Herausforderung" zielt....Klotz am Bein kann man vom Serientestsieger und meistverkauften Moped die letzten 15 Jahre kaum sagen...
    So sehe ich das aber auch.

    BMW-Motorrad, wie jeder andere Unternehmer, verdient mit dem Verkauf von Motorrädern Geld und nicht damit die schönsten oder besten oder sonstwas für Motorräder zu bauen.

    Und wenn ein Markt da ist und der Absatz stimmt -wie waren nochmal die Neuzulassungen im Vergleich zu den Mitbewerbern in diesem Jahr?- dann wären sie verrückt irgendetwas zu ändern. Die Techniker mögen graue Haare bekommen, angesichts der Vorgaben der Design- und Marketing-Abteilungen. Das ist dann allerdings deren Klotz am Bein und nicht das von BMW schlechthin.

    Und außerdem, totgesagte leben länger. Wie oft war der Boxer schon nicht mehr zeitgemäß und wie oft wurde er deswegen schon totgesagt. Was haben wir mittlerweile: ein Sitzenaggregat in Punkto Verbrauch und Abgaswerte. Und alltagstauglich ist das Ding auch noch. Und mit der obenliegenden Nockenwelle sogar recht spritzig. Sicherlich kein hochdrehender drei- oder Vierzylinder. Aber braucht man das denn bei dem Konzept GS?

    Und relativ laufruhig ist er auch. Wer es nicht glaubt, der sollte dann man bitte einen Zweizylinder aus Mattighofen fahren. Das rappelt und schüttelt und bei jedem Gasstoß glaubt man ein Perd würde einem Hufe voran ins Kreuz springen. Manche mögen das als spritzig und spontan empfinden. Für mich ist das ne Zumutung.

    Erst dann, wenn die überwiegende Mehrheit der jetzigen Kunden sich vom Konzept abwendet, erst dann ist das Ende des Boxers erreicht. Dann paßt wieder meine obige Begründung.

    Und solange hier nur über das sch... Premiumprodukt gemeckert und gemault wird, die Vorzüge der aktuelen ST herausgestellt werden, dabei jedoch gleichzeitig die nächste xte Überarbeitung des Modells GS gekauft wird, sehe ich das Ende des Boxers noch lange nicht gekommen.

    Gruß Thomas

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    naja, ich denke dass diese Aussage eher Richtung "techn. Herausforderung" zielt....Klotz am Bein kann man vom Serientestsieger und meistverkauften Moped die letzten 15 Jahre kaum sagen...
    Ja klar, so war es gemeint.

  8. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ....

    manchen genügt ne R 100GS von `88 und anderen wiederum ist der 12er zu lahm.BMW wirds schon richten, mit der neuen GS

    ....
    falls du mich meinen solltest: meine ist aus 03/1991

    aber grundsätzlich hast du natürlich recht. die neueren boxer, die ich noch nie gefahren habe, sind mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit besser als das alteisen von '91. brauch ich aber nicht. mir ist die "alte" lieb und teuer. die neuen sind technisch auf der höhe, die alte hinkt logischerweise hinterher. nur frag ich mich schon länger, was ich mit 30 oder noch mehr zusätzlichen PS in dem miserablen '91er fahrwerk soll. da brauchts dann ja gleich wieder nen sack voll diverser elektron. helferlein, die die leistung soweit runterregeln, dass man auf der strasse bleibt
    und nun kommt das grosse ABER (um die kurve zum thema wieder zu kriegen

    BMW hat es immer geschafft, die entwicklung voran zu bringen. nicht immer an der spitze des speeres (machmal auch kurz vor dem veröcheln), aber doch. und: sie haben es bisher auch immer geschafft, in ihrer tradition weiterzuarbeiten.
    oder meint ihr, es hätte unbedingt ne alte R100GS sein müssen bei mir, wenn nicht aus jugendjahren motorrad immer gleichgesetzt war bei mir mit dem BOXER von BMW ??

    die jungs werden das schon richten. und dem 2Z-4V-wasserkanister dann heizrippen aufschweissen.

  9. frank69 Gast

    Blinzeln

    #39
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Dazu kommt noch, daß beide mit dem Boxer verglichenen Modelle kleineren Hub aufweisen, also auch schon mal etwas mehr auf Drehzahl getrimmt sind. Eine Wasserkühlung würde sicher auch dem Boxer etwas höhere Leistungsausbeute ermöglichen, aber: wer will das schon? Dann wird der Boxer glattflächig zerklüftet hässlich, wie die meisten wassergekühlten Motore, deren einige im Sichtbereich mit Rippen nachträglich wieder angehübscht werden. Dem Manko der Umlenkung der Gasströme ließe sich mit ein wenig zusätzlicher Technik in Form von Turbolader o.ä. locker abhelfen.
    Ähnlich wie die BMW-Technikabteilung würde sicher auch die von H-D den luftgekühlten Stoßstangenmotor aufgeben, wenn da nicht die Leute wären, die die urtümliche Technik nach wie vor kaufen.
    Trotz der Tatsache, daß sie urtümlich ist, oder grade wegen dieser.
    Im übrigen weiss man sowas doch, bevor man es sich kauft, oder?

    Grüße
    Uli
    Danke für den Beitrag, Du sprichst mir aus der Seele. Es gibt bestimmt bessere Motoren, Triumph z.B., aber ich empfinde nichts für dieses Teil,
    die Tiger ist bestimmt gut aber eben nicht mehr. Eine Motorrad Legende wird sie nie. Sie bleibt ein Geheimtip.

    Eine GS ohne Boxer ist für mich nicht vorstellbar, dann kaufe ich mir eine Harley oder Duc, aber BMW wird niemals seinen Goldesel schlachten.Gottseidank ! Die haben sich ja bei der GS nichtmal getraut den Blinkerschalter auf Standart zu ändern.

    Frank

  10. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    ...

    nur frag ich mich schon länger, was ich mit 30 oder noch mehr zusätzlichen PS in dem miserablen '91er fahrwerk soll. da brauchts dann ja gleich wieder nen sack voll diverser elektron. helferlein, die die leistung soweit runterregeln, dass man auf der strasse bleibt

    ...

    Falsch!

    Da braucht's keine elektronischen Helferlein, sondern einfach nur einen Sack voll dickerer Nüsse.

    Die "elektronischen Helferlein" beherrscht, außer der künstlichen Intelligenz in Form eines tumben Diagnose-PCs, sowieso kaum einer der antretenden Mecha-irgendwas (Zweirad-Mechaniker, Mechatroniker, Mecha???), denen vielfach bereits einfachste Elektrik "ein Buch mit sieben Siegeln" ist (Frage an Radio Eriwan: "Ist Elektrik kompliziert?" Antwort: "Nein, denn die Grundthesen der Elektrik -"blau ist rot", "Plus ist Minus" und "Masse ist Erde"- sollte jeder beherrschen, aber ...) von komplizierterer Elektronik mal ganz zu schweigen.

    Grüße
    Uli


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F800GS: Temperatur Entwicklung am Oberschenkel...
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 23:39
  2. Ist der Boxer am Ende?
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 17:03
  3. Hat jemand diese Steckdose an seiner Q?
    Von Tobinger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 15:56
  4. Russ Entwicklung - Eure Meinung
    Von gs1150peach im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 18:50
  5. Wer bleibt seiner Q treu?
    Von JOQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 15:09