Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Boxer schützt Beine?

Erstellt von connx666, 21.10.2013, 10:49 Uhr · 74 Antworten · 8.039 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -

    Das wird aber ein anstrengendes Fahren und provoziert ggf. erst recht Missverständnisse. Augen auf, schauen was das andere macht und hoffen, dass er zu den 99,99 % Fahrern gehört, die einen sehen und danach handeln.
    Leider hatte ich schon 2x die 0,01% Fahrer. Seitdem fahre ich bei Seitenverkehr, wie beschrieben.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das Einzige, dass bei Seitenverkehr schützt, ist runter vom Gas, ob man Vorfahrt hat oder nicht!

    Gruß,
    maxquer
    Hallo
    lt. Fahrschule soll man davon ausgehen das jeder alles richtig macht, sonst geht der Verkehr gar nicht.
    Gruß

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von connx666 Beitrag anzeigen
    ... in Boxer-Kreisen viel diskutiert?
    Hat jemand von euch das schon einmal gehört bzw. ist das wirklich Thema?
    ...
    gehört: ja

    viel diskutiert: nein.

    sicherlich gibt es unfallszenarien, wo so ein boxer schutz bieten kann.
    zb wenn man im spitzen winkel seitlich an ein auto stösst/vorbeischrammt.
    ich würde meine moppedwahl allerdings nicht davon abhängig machen ...

  4. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #14
    Ein Arbeitskollege ist mal mit dem Motorrad umgekippt und dann nicht mehr darunter weg gekommen. Jetzt fährt er Boxer mit Koffer, damit die Beine beim Umfallen frei sind. Irgendwie fand ich das lustig, ihm ist das vollkommen ernst.

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von connx666 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe GS-Gemeinde!

    Am Wochenende hat mir ein 12er GS Fahrer (Turnusarzt...) erzählt dass er nur deshalb einen BMW Boxer fährt weil dieser bei einem Unfall (Sturz oder Zusammenstoss von der Seite mit einer Dose) durch die abstehenden Zylinder die Beine perfekt schützt. Das sei für ihn das wichtigste Argument für einen Boxer und angeblich wird in Boxer-Kreisen viel diskutiert?
    Hat jemand von euch das schon einmal gehört bzw. ist das wirklich Thema?

    Liebe Grüsse aus dem 20 Grad warmen Kärnten...!

    lg Conny
    Hatte heuer im Mai einen Stunt zu verzeichnen. Zylinderkopf und Seitenkoffer haben mich "gerettet" - der Zylinderkopfdeckel hatte sehr tiefe Furchen (Mühle war zum Glück noch fahrbereit, der Kühler war nur leicht beschädigt), Kofferdeckel war richtig schön eingedrückt....

    Aus Sicht eines Unfallmediziners ist der Boxermotor der BMW ein Sicherheitsfeature.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Sorry, Conny, aber das ist Blödsinn! Bei einem Sturz löst man sich in der Regel sehr schnell vom Bike.
    Und Bei einem Seitenaufprall durch ein Auto verformt sich das Blech am Auto so stark, dass es auch die Beine trifft.
    Und diskutiert wird dies in Boxerkreisen auch nicht - da wie gesagt Blödsinn.
    Nicht wirklich Blödsinn. Ein Polizeiinstruktor sagt mir, dass der BMW Boxer mit Seitenkoffern das einzige Motorrad ist, bei dem es besser ist, sich bei einem Sturz nicht zu lösen (natürlich auch situationsbedingt zu betrachten).

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich Blödsinn. Ein Polizeiinstruktor sagt mir, dass der BMW Boxer mit Seitenkoffern das einzige Motorrad ist, bei dem es besser ist, sich bei einem Sturz nicht zu lösen (natürlich auch situationsbedingt zu betrachten).
    Auch Polizisten sind nur Menschen und erleiden Irrtümer

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Auch Polizisten sind nur Menschen und erleiden Irrtümer
    Das würde ich auch mal für völligen Blödsinn halten.... Selbst wenn es solche Situationen gäbe, die kann man in der Unfallsituation mit Sicherheit nicht abschätzen....

    Frank

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Das würde ich auch mal für völligen Blödsinn halten.... Selbst wenn es solche Situationen gäbe, die kann man in der Unfallsituation mit Sicherheit nicht abschätzen....

    Frank
    Zumal ich mir im Falle eines Falles aufgrund der auftretenden Kräfte auch gar nicht aussuchen kann, ob ich jetzt am oder auf dem Fahrzeug bleibe oder nicht

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #19
    Ein Freund schwört Stein auf Bein, dass ihm der eine Zylinder seiner BMW R1100RS seinen Fuß gerettet hat. Er hatte an einer Kreuzung einen Zusammenstoß mit einem Polo, der Zylinder knallte gegen die Stoßstangenecke und riss sie weg. Dem Fuß ist nichts passiert.

    Ich persönlich sehe das so: Genauso wenig wie ich einen Boxermotor an einem offiziell geländegängigen Motorrad ablehne, weil ich befürchte, mit den Zylindern an irgendwelchen Baumstümpfen hängen zu bleiben, habe ich meine GS gekauft, weil sie meine Füße besonders schützt. Dennoch glaube ich, dass sie bei einer GS schon besser geschützt sind als an einem Mopped, bei dem der Motor nicht so breit baut. Diskutiert wurde über das Thema schon häufiger. Das hat aber vermutlich auch damit zu tun, dass Motorradfahrer dazu neigen, entweder bei Krädern, die sie nicht mögen, jeden Killefitt bis zum Gehtnichtmehr aufzublasen (Blinkerschalter, Boxeroptik, aus Bayern) oder bei Krädern, die sie mögen, jeden Kleinscheiß total hochzuhypen.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Zumal ich mir im Falle eines Falles aufgrund der auftretenden Kräfte auch gar nicht aussuchen kann, ob ich jetzt am oder auf dem Fahrzeug bleibe oder nicht

    Grüße
    Steffen
    manchmal ja, manchmal nein. warum wohl habe ich "situationsbedingt" geschrieben ?
    in meinem fall hätte ich es mir nicht aussuchen können, aber ohne zylinderkopf wäre ein
    unterschenkelbruch nicht unwahrscheinlich gewesen.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Wilbers-Beine mit Originalschrauben?
    Von Hobestatt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 20:05
  2. Beine hochlegen und ausstrecken
    Von Heidekutscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 11:44
  3. R 1200 GS Tieferlegen --> Beine zu kurz
    Von federrix im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 20:56
  4. ADV Beine
    Von gsulirt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 11:52
  5. Wie schützt Ihr Eure Q
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 16:24