Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Boxer schützt Beine?

Erstellt von connx666, 21.10.2013, 10:49 Uhr · 74 Antworten · 8.033 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    120

    Standard

    #51
    1987r100rsunfall3.jpg
    morsche, auf dem Bild kann man evtl erahnen wie ein Sturzbügel bzw Zylinder den Unterschenkel und Fuss schützt wenn man schräg/frontal und ungebremst in ein Auto ballert - und zwar praktisch und nicht theoretisch hergelabert...

    Der Bügel wurde von der Autostosstange über den Zylinder geschoben (und NICHT von der Strasse) bevor ich einen sauberen Abgang machte.

    tschööö kai

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #52
    Nun auch mein Senf- Letztes Jahr September mit nem Freund unterwegs gewesen- ein entgegenkommender Linksabbieger kann es nicht abwarten und fährt blind in unsere Spur- ich schaffe noch eine Schlenker auf die rechte Spur aber die links versetzt hinter mir fahrende 1200 GS schaftt das nicht mehr, schlägt mit dem linken Zylinder in den Passat ein und kattapultiert den Fahrer in die waagerechte. Fahrer und GS überschlagen sich- Ergebniss: Linker Zylinder,Schutzbügel stark beschädigt + viele andere zerbröselte Teile- Fahrer ein paar Prellungen am Oberkörper vom Cockpit und einige weitere vom Aufschlag auf der Fahrbahn. Ohne den Boxer wäre sein Fuß und Unterschenkel der Puffer zwischen den 250 KG GS ADV und dem Passat gewesen- das bei Tempo 50 !!
    Also in diesem Fall - der Boxer hat das linke Bein definitiv vor Verletztungen geschützt!!

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #53
    Hätte, Könnte, Wäre sind an der Börse Millionäre

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #54
    geh mal nen Kaffe trinken

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #55
    bezog sich nicht (nur) auf Dich. Ist doch alles Glaskugelei hier.

    Mein persönlicher Fuß hat es ja mal völlig unbeschadet überlebt, als ich ein Auto überholte, das dann plötzlich rüberzog und ich ihm die gesamte linke Seite von vorne nach hinten umdekorierte. Und das ohne Boxermotor. Wie kann das denn nur sein?

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #56
    Holzbein

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Nun auch mein Senf- Letztes Jahr September mit nem Freund unterwegs gewesen- ein entgegenkommender Linksabbieger kann es nicht abwarten und fährt blind in unsere Spur- ich schaffe noch eine Schlenker auf die rechte Spur aber die links versetzt hinter mir fahrende 1200 GS schaftt das nicht mehr, schlägt mit dem linken Zylinder in den Passat ein und kattapultiert den Fahrer in die waagerechte. Fahrer und GS überschlagen sich- Ergebniss: Linker Zylinder,Schutzbügel stark beschädigt + viele andere zerbröselte Teile- Fahrer ein paar Prellungen am Oberkörper vom Cockpit und einige weitere vom Aufschlag auf der Fahrbahn. Ohne den Boxer wäre sein Fuß und Unterschenkel der Puffer zwischen den 250 KG GS ADV und dem Passat gewesen- das bei Tempo 50 !!
    Also in diesem Fall - der Boxer hat das linke Bein definitiv vor Verletztungen geschützt!!
    ....und was lernt man daraus? Mit etwas Abstand zum Vordermann und nicht nur knapp dahinter versetzt wäre er noch vor der Kollision gestanden....

  8. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    ....und was lernt man daraus? Mit etwas Abstand zum Vordermann und nicht nur knapp dahinter versetzt wäre er noch vor der Kollision gestanden....
    wenn man der einfachen Meinung ist, dass der "gute Fahrer" jeden Unfall eh irgendwie vermeiden kann,
    warum dann überhaupt Helm, Protektoren, Armacor, Leder, Stiefel etc. tragen ... ach ja, wegen der Fliegen vielleicht



  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #59
    Ich wollte nicht damit ausdrücken, das man jeden Unfall vermeiden kann, sonst hätte ich auch nicht schon Kontakt mit PKW´s in Kreuzungsbereichen gehabt.
    Aber wenn man schon anführt, was einen "gerettet" hat, dann gibt´s halt auch noch andere Ursachen, welche eine "Rettung" gar nicht nötig gemacht hätten. Und ob das jetzt ein abstehender Zylinder ist oder sonstwas ist immer irgendwie konstruiert und Fallbezogen. Manchmal hilft das eine, manchmal schadet es, das eindeutig hinzustellen geht m.M. nach nicht.

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von connx666 Beitrag anzeigen
    ...und angeblich wird in Boxer-Kreisen viel diskutiert?...
    bei mittlerweile 60 Beiträgen in diesem Thread hat er immerhin damit Recht gehabt....


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Wilbers-Beine mit Originalschrauben?
    Von Hobestatt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 20:05
  2. Beine hochlegen und ausstrecken
    Von Heidekutscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 11:44
  3. R 1200 GS Tieferlegen --> Beine zu kurz
    Von federrix im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 20:56
  4. ADV Beine
    Von gsulirt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 11:52
  5. Wie schützt Ihr Eure Q
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 16:24