Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Bremsflüssigkeit Vorrat

Erstellt von Schlonz, 16.06.2009, 15:50 Uhr · 15 Antworten · 1.200 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard Bremsflüssigkeit Vorrat

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich neulich nach dem Belagwechsel kräftig Bremsflüssigkeit abziehen musste, weiss ich, dass ich in Kürze bei wachsendem Verschleiss nachfüllen muss. Ist es o.k. einen angebrochenen Container gut verschlossen eine gewisse Zeit zu lagern? Sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder?

    danke für Infos im voraus

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Macht man eigentlich nicht, das zeug zieht Wasser und altert genau so wieim Bremssystem - nachfüllen musste ich aber auch noch nie

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    naja, wie soll es Wasser ziehen, wenn man mal kurz den Behälter öffnet und den nachher wieder gut verschliesst, evtl. zusätzlich in eine Plastiktüte wickelt.

  4. Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    1

    Standard öl verlust

    #4
    Hallo zusammen, meine gs verliert öl aus dem öleinfüllstutzen der ist von wunderlich und schon ziemlich ausgenudelt. es kocht da richtig raus, liegt das an der dichtung des einfülldeckels oder kann auch ein kolbenring o.ä. gebrochen sein??
    gruß tinos

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Hatte ich auch mal tinos, direkt nach der Inspektion beim .
    Habe den Deckel einfach richtig verschlossen/angezogen, dann passte es.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    naja, wie soll es Wasser ziehen, wenn man mal kurz den Behälter öffnet und den nachher wieder gut verschliesst, evtl. zusätzlich in eine Plastiktüte wickelt.
    Is halt nicht gebrauchsanweisungsgemäß, Stichwort Dampfblasen - und eigentlich auch überflüssig, wenn bei neuen Belägen der Pegel bei max steht sollte man nicht nachkippen müssen.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Weshalb musst Du überhaupt Bremsflüssigkeit abziehen? Wer hat denn da zu viel reingekippt?
    Bei einem sachgemäss konstruierten, korrekt befüllten Bremssystem braucht man weder nachkippen noch abziehen. Bei neuen Scheiben und Belägen steht der Pegel auf "max" und sinkt dann je nach Abnutzungsgrad. Schmeisst man neue Beläge rein, dann steigt er wieder. Theoretisch nicht mehr bis "max" weil ja die Scheibe inzwischen etwas dünner wurde.
    Bremsflüssigkeit "verschwindet" nicht, und wird nicht "weniger". Das Zeug ist eingesperrt und hat weder Freigang noch Wandertag. Nur bei einem Defekt wird sie weniger aber da hilft Nachfüllen nicht wirklich.
    Gebrauchte Bremsflüssigkeit gehört einfach nur entsorgt und nicht -egal wie- aufgehoben.

    @ tinos
    Machst Du auf "total daneben"?
    >>>>>>
    Hallo zusammen, meine gs verliert öl aus dem öleinfüllstutzen der ist von wunderlich und schon ziemlich ausgenudelt. es kocht da richtig raus, liegt das an der dichtung des einfülldeckels oder kann auch ein kolbenring o.ä. gebrochen sein??
    >>>>>>
    Ist zwar eine Frage, verfehlt das Thema "Bremsen" aber "knapp".
    Ausserdem scheint Deine "Shift" Taste defekt zu sein
    gerd

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    die MM war bei der Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel. Die haben schön randvoll gefüllt oder zumindest sehr viel. Allerdings musste ich sofort danach die Beläge wechseln, weil die runter waren. Da wird der Pegel natürlich deutlich zu hoch

    Und ich meine doch keine gebrauchte Flüssigkeit sondern frische. Ist es ein Problem, einen frisch angebrochenen Kanister zu lagern ist die Frage

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...

    Und ich meine doch keine gebrauchte Flüssigkeit sondern frische. Ist es ein Problem, einen frisch angebrochenen Kanister zu lagern ist die Frage

    die frage stelle ich mir auch jedes mal wenn ich einen rest habe und hebe die dose auf ...
    und dann, wenn ich wieder welche brauche, kaufe ich sicherheitshalber doch ne neue dose

  10. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #10
    Wenn ich eine Flasche habe, die noch zu 3/4 voll ist, beware ich es auf und schreibe ein Öffnungsdatum drauf und verwende es später.

    Wenn die Flasche nur noch 1/4 voll ist, werfe ich das Zeug weg, wenn das Öffnungsdatum zu lange her ist, ca. 2Monate. (Zuviel feuchte Luft in der Flasche)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit
    Von spiderdreis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:00
  2. Bremsflüssigkeit
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 09:29
  3. Bremsflüssigkeit
    Von Flo2307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 09:52
  4. Bremsflüssigkeit
    Von Jörg_s im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 00:15
  5. Bremsflüssigkeit
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 15:55