Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Brillenträger - welche Motorradbrille tragt ihr zum Jethelm?

Erstellt von Kuhnovize, 17.01.2015, 18:34 Uhr · 20 Antworten · 10.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    67

    Standard Brillenträger - welche Motorradbrille tragt ihr zum Jethelm?

    #1
    Hallo in die Runde,

    bei Kurzstrecke nutze ich gern meinen Jethelm. Seit Jahren drücke ich mich um die Suche nach einer -für Brillenträger geeigneten- guten preiswerten Motorradbrille herum. Wir Ihr ahnt, ist diese Variante in der Fahrpraxis - aus verschiedenen Gründen "suboptimal"!!
    Würdet Ihr mir bitte Eure Erfahrungen - und idealerweise ein geeignetes Modell an Motorradbrille - mitteilen?

    Danke!

    Michael

  2. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #2
    Hallo, für den gleichen Einsatzzweck habe ich mir vor 3 Jahren die ALDI Skibrille für 5 Euro gekauft. Kann sogar eine Brille drunter tragen.
    Gruss

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Da mich schon die „Schutzbrille über der Brille" auf der Arbeit nervt, geh ich hin und hab 'n Jethelm mit Visier. Is' dann praktischerweise direkt 'n Sonnenvisier mit bei. Und das Sichtfeld bleibt groß. . .

    Nachteil, nach nun reichlich 15(?) Jahren Jethelm, fühl ich mich mit'm Integralhelm sehr beengt.

  4. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #4
    Hatte ich früher mal und war recht zufrieden: https://www.louis.de/artikel/helly-b...?partner=hurra

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #5
    Hm, sieht das nur so aus, oder ist das Sichtfeld wirklich so stark durch die Rahmenteile so beengt?!?

  6. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Da mich schon die „Schutzbrille über der Brille" auf der Arbeit nervt, geh ich hin und hab 'n Jethelm mit Visier. Is' dann praktischerweise direkt 'n Sonnenvisier mit bei. Und das Sichtfeld bleibt groß. . .

    Ich kann Stephan da nur beipflichten. Nach vielen Jahren Brille, und ich trug in meinem Leben nicht immer kleine, dezente Brillchen, sondern jahrelang auch Gläser in Schnapsglasbodenstärke - war früher so - und nun 6 Jahren Motorradhelm habe ich in einigen privaten Testreihen festgestellt, daß ein Jethelm für mich nur mit Visier und Sonnenblende Sinn macht.

    Als Brillenträgerin mit Maulwurfsehstärke habe ich ca. in 1998 durch einen wunderbaren Zufall meine Lindberg Fassung Air Titanium kennen- und liebengelernt und seitdem mehrfach neue Gläser in diese Fassung einpassen lassen. Zwischendurch war ich dem modischen Wahn der Hornbrillen gefolgt, um recht schnell festzustellen, daß diese Fassungen für mich nichts taugen. Also kam die Lindberg wieder zum tragen KEINE der je getesteten Überziehbrillen brachte einen ausreichenden Tragekomfort. Ich bin sehr, sehr auf meine Sehhilfe angewiesen, weit früher hätte ich sicherlich versucht, einen Säbelzahntiger zu streicheln, ok, wäre ein einmaler Versuch gewesen, aber da ich auf die klare Durchsicht in jeder Situation angewiesen bin, kommen Überzieher aufgrund der Beschlagneigung und der doch eingeschränkten Sichtweite nicht mehr auf meine Nase.

    Aber wie so oft im Leben: Jeder Jeck is anders.
    Bitte laß mich wissen, für welche Lösung du dich entscheidest, bin immer an Neuerungen oder Verbesserungen interessiert.
    Viele Maulwurfgrüße,
    Gaby

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    Hornbrille? Oha, die musste ich in sehr jungen Jahren tragen. NIE MEHR!

    Jep. Glasbausteine. Kann ich was zu sagen. . .

  8. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #8
    Jepp, wenn sich der Kopf nach vorne neigt, DANN haste ne dicke Brille!!!!!

    Früher waren das keine Gläser, das waren Wertstoffe der Bauindustrie. Meine Eltern hörten von den Nachbarn, daß ich nicht grüße. Na klar habbich nich gegrüßt, hab ja keinen erkannt. Als ich die erste Brille bekam, da stellte ich fest, daß Bäume nicht nur grün waren, sondern viele abertausende Blätter trugen. Muß ich erwähnen, daß ich in der Schule Bestnoten hatte, speziell bei Nacherzählungen? Man trainiert andere Sinne, wenn man nicht merkt, daß man nüscht sieht.

  9. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Hm, sieht das nur so aus, oder ist das Sichtfeld wirklich so stark durch die Rahmenteile so beengt?!?
    Mit der Sicht hat ich nie Probleme und die wechselbare Scheibe macht das Teil auch in der Nacht zu einem guten Begleiter.
    Durch den Schaumstoffrand dichtet die Brille gut ab und schützt vor Zugluft.

    Man kann die Brille wahlweise mit Bügeln oder Gummiband nutzen.

    Bin später auf Kontaktlinsen umgestiegen und möchte nichts Anderes mehr haben.
    Wenn ich nicht nicht unbedingt mit Brille fahren muss, dann lasse ich es...

  10. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    67

    Standard

    #10
    Danke für Eure bisherigen Erfahrungswerte!
    Ein Visier hat mein Jethelm leider nicht - und ich finde, dass die entsprechenden Modelle auch nicht mehr so "klassisch" aussehen. Ansonsten wäre es die Lösung!
    Und die Louis/Helly-Brille wirkt etwas entstellend, oder täuscht das. Das System scheint mir aber ansonsten super zu sein!
    Ich werde es mal in der Abteilung Ski-Brillen versuchen - gleichwohl diese nur dünne Plastikgläser (Widerspruch in sich..) haben. In der Vergangenheit habe ich bereits den Vorzug massiverer Gläser beim Anflug von Splitt kennengelernt. Aber man kann nicht alles haben..!
    Vielleicht kennt jemand noch ein Modell..!?

    Schönen Sonntag!

    Michael


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Zurrgurte benutzt ihr zum Verladen eurer GS?
    Von huftier im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 16:07
  2. welche Gehirnhälfte nutzt ihr?
    Von vau zwo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:35
  3. Tuning welche Erfahrung habt ihr
    Von GS-WÄLDER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 09:50
  4. Welche Koffer würdet Ihr an der HP2 haben wollen?
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 18:49
  5. Welches Öl fahrt ihr ?
    Von Tribun im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 07:23