Ergebnis 1 bis 7 von 7

Buffeting?

Erstellt von Alex Mayer, 02.05.2010, 17:10 Uhr · 6 Antworten · 2.018 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard Buffeting?

    #1
    Bin gerade auf der Schuberth Seite über dieses Wort gestolpert, finde aber sonst nirgends (bis jetzt) eine gute Erklärung dafür?

    Irgendwas muss es mit Verkleidungen und dem Strömungsverhalten zu tun, haben, aber was isses genau?

    Etwa das Pendeln in den Turbulenzen hinter einer Verkleidung? Das wird in dem Zusammenhang auch genannt.

    Was mich in dem Zusammenhang auch interessieren würde:
    Ich kaufte mir damals, als ich die R 1100 GS fuhr, einen C1 Klapphelm, hab ihn aber nach ein paar Wochen wieder verkauft, weil mir fasst die Ohren abgefault sind, das hörte sich bei bestimmten Geschwindigkeiten, wenn der Helm gerade auf Höhe der Windabrisskante war so an, als ob man den Kopf in einem Karton drin hätte und jemand würde von außen arg drauf hauen.
    Momentan hab ich den S1 und der ist geräuschmaßig top (für mich). Da der aber so langsam in die Jahre kommt, bin ich vielleicht geneigt, mir evtl. den C3 zu kaufen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem in Punkto Lautstärke? Is der wirklich viel besser als der C1 von damals?

    Ich brauch ja nicht unbedingt einen Klapphelm, aber wenn der C3 leise wäre, warum nicht...

    Ich fahr den natürlich auch Probe bevor ich ihn kaufe.

  2. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #2
    Hätte eigentlich auch gut in die Rubrik "Bekleidung" gepasst

  3. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #3
    also am Samstag vor einer Woche war ich beim Extreme- Buffetting ::::
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 24.04.2010-048.jpg   24.04.2010-005.jpg  

  4. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #4
    der war gut, könnte glatt von mir sein

  5. Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    28

    Standard

    #5
    Hallo Alex,
    guggst Du...: http://de.wikipedia.org/wiki/Buffeting
    Gruß Mädle

  6. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #6
    gell? zum Thema: ich meine, ein Helm sollte zu allererst perfekt sitzen.
    Wenn ich einen gut sitzenden dann auch noch probefahren darf - suuuuper.
    auf die Aussagen Anderer mit Dickschädel, Wasserkopf und/oder Tinitus über Erfahrungen auf ganz anderen Motorrädern mit diesem Helmmodell würde ich nicht so viel geben.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Ich hab' zwar Erfahrung mit dem C3, weiss aber nicht wie laut der C1 war.
    Jedenfalls habe ich den Helm beim Fliegen ohnehin nicht auf und eine laminare Strömung liegt, im Gegensatz zu einer Tragfläche nicht an.
    Der Krach kommt je weniger vom Helm als von den Verwirbelungen der Scheibe. Abschrauben und Ruhe ist. Dabei fahre ich lieber mit Krach als mit viel Dreck und Wasser auf der Kombi.
    gerd