Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Chinesen Boxer

Erstellt von Topas, 13.11.2013, 19:05 Uhr · 32 Antworten · 6.630 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #21
    guten Abend
    Egli zeigt die Maschinen seit Jahren an der Motorradmesse in Zürich jeweils Ende Februar. Er baut ein SLS ein und kommt so zu Gange mit den Abgasvorschriften. Er verkaufte zumindest früher die Dinge für billiges Geld in der China-Kiste verpackt, aber nicht zulassungsfähig.
    Schrauben ist gut, aber die Relation fahren - schrauben sollte vernünftig sein

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    der Chinakracher ist nicht mal am Ende einer Liste, der ist garnicht auf der Liste. Dnepr bietet mehr, besser fahrfertig (mit Abstrichen)
    Dnepr hörte in den 80ern auf zu existieren.
    Die CJ sind Lizenzbauten und keine (Raub)kopien. Es handelt sich um schwachbrüstige Seitenventiler, welche ursprünglich als Ural vom band liefen. Mit den alten BMW oder so haben sie gemeinsam, dass sie Boxermotoren haben, 2-3 Räder verwenden und diverse grundsätzliche Ähnlichkeiten. So wie Triumph auch gewisse Ähnlichkeiten zur 800er gs herstellte...

    Die Qualität der Chinaoldies ( es sind alles Altbestände von diversen chinesischen Behörden, die importiert und dann mit tricks zugelassen werden. Weil nicht die aktuellen sondern die Auflagen des Baujahres gelten. Die CJ haben selbst die kleineren Verbesserungen von ural nicht mitgemacht... Egli hat diverse Anpassungen vorgenommen, den Motor standfest gemacht. Ich denke, auch deutsche Fans haben sowas geschafft. Dennoch bleibt dies kein Fahrzeug für Kilometerfresser und Schrauberfeinde.
    So wie meine Kollegin regina, die mit ihrer chang jiang und ihrem Freund kreuz und quer durch Osteuropa fuhr. Die hat nicht lamentiert sondern ist einfach losgefahren. Macht sie immer noch.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #23
    stimmt Holger war Ural und nicht Dnepr gemeint.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Dnepr hörte in den 80ern auf zu existieren.
    Die CJ sind Lizenzbauten und keine (Raub)kopien. Es handelt sich um schwachbrüstige Seitenventiler, welche ursprünglich als Ural vom band liefen. Mit den alten BMW oder so haben sie gemeinsam, dass sie Boxermotoren haben, 2-3 Räder verwenden und diverse grundsätzliche Ähnlichkeiten.
    Sowas ähnliches erzählen die Chinesen auch, wenn sie auf Messen mit Raubkopien erwischt werden. Mag ja sein, dass Ural als 1. kopiert hat, aber eine Kopie von dem hier bleibt es:

    bmw_r71.jpg

    Gruß,
    maxquer

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #25
    Motorwerk - Besuch aus China


    das sieht aber nicht nach alten Modellen aus, eher nach moderner Nostalgie




    Jialing 600


    die 750 Solo hat was...



  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    bmw_r71.jpg

    Finde den Unterschied!

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    #27
    schutzblechhalterungen vorne und hinten sowie der ganze tank. ...evtl. weiteres

    edit: die fingerabdrücke

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #28
    Naja, das Schutzblech ist 3cm höher angebracht, hat aber die gleiche Form. Beim Tank ist den Chinesen einfach nur das Gummi ausgegangen. Ist halt so im real existierenden Kommunismus, man hat nicht immer alles, was man braucht!

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Jepp, hab mich vertan, sorry. Die M 72 waren tatsächlich einer ollen bmw nachgebaut. ......-Stalinpakt sei dank sogar mit Lizenz.
    Und dann wurde den Chinesen eine Lizenz der m72 angeboten. Später hat man dann einen stärkeren aber weniger agilen Motor nachgebaut.
    Warnke in Norddeutschland hat früher CJ umgerüstet und zulassungsfähig verkauft.

  10. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #30
    Hallo,
    hier gibt's vernüftige Infos zu den Maschinen aus Fernost:
    Die Chang Jiang Story


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW R 100 R Boxer
    Von agustagerd im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 15:07
  2. BMW-Boxer 2-Takt ???
    Von Qbold im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 19:25
  3. Boxer again...
    Von ChocoHolic im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 21:56
  4. Boxer-KTM
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 16:29