Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Club der 100.000er (???)

Erstellt von Torfschiffer, 29.08.2007, 12:51 Uhr · 50 Antworten · 6.619 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Grauenhaft, wieviele BMW´s da vertreten sind. Das geht doch jedem BMW-Hasser und Schlechtreder die Hutschnur hoch!!
    Ich mache mal einen auf TA-Rider.


    Da steht ja nicht in der Liste wie viele Motorren, Getriebe und HAGs drauf gegangen sind, bis die sauteuren Kisten die 200.000km erreicht haben.
    Vermutlich haben sie die meisten Kilometer auf dem ADAC Rückführlaster verbracht.

    http://www.autohaus.de/sixcms/media....pg.7392558.jpg




    Meine GS braucht noch 9000 km für die ersten 100.000.


    Gruß
    Jochen

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #32
    Klar, sind natürlich alles Masos, die ihre geliebten (horredn unzuverlässigen) Kisten um jeden Preis über die legendären Kilometerhürden hieven wollen.

    Ein normales Klakül zu unterstellen (Repkosten gegen Wiederbeschaffungswert) wäre natürlich zu einfach. Oder sind die Dinger doch einfach nur gelaufen, mit Sprit, Öl, Zündkerzen, Reifen?

  3. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #33
    RunNRG:
    Du nimmst das alles etwas zu ernst hier. Musst hier im Forum etwas lockerer werden, sonst kriegste noch ein Magengeschwür.

  4. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #34
    Viele schreiben schon was an Reps angefallen ist.

    Wobei speziell bei den 400.000 bis zu 700.000 einige eigenartige Baujahre dabei sind, die in dieser Zeit eigentlich unmöglich soviel gelaufen sein können.

    Trotzdem sehe ich neben den meist alten 2V's und 1100 auch viele Japsen und sogar HD'S

    Wenn man dann die Zulassungszahlen der BMW zu den Japanern nimmt und ins Verhältnis zu den gemeldeten Langläufer setzt, sieht man:

    NIX...weil es m.E. Wurscht is. Man kann von jeder Marke ne Gurke erwischen , sowie auch was normales. Die Haltbarkeit/Langlebigkeit hängt m.E. mehr von der Fahrweise, Behandlung und Pflege des Fahrers ab, als von der Marke.

    Logisch wird ein 400 er Eintopf auch bei bester Behandlung nicht die Laufleistung eines 2 oder gar 4 Zylinders erreichen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Viele schreiben schon was an Reps angefallen ist.

    Wobei speziell bei den 400.000 bis zu 700.000 einige eigenartige Baujahre dabei sind, die in dieser Zeit eigentlich unmöglich soviel gelaufen sein können.
    Ohohoh,

    da kannst dir sicher sein, dass da nix eigenartig ist, ich kenne (fast) jeden Fahrer der dort gelisteten Motorräder persönlich, es gibt tatsächlich Leute, die fahren

    60.000 km

    im Jahr

    immer

    und mehr

  6. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Ich mache mal einen auf TA-Rider.


    Da steht ja nicht in der Liste wie viele Motorren, Getriebe und HAGs drauf gegangen sind, bis die sauteuren Kisten die 200.000km erreicht haben.
    Vermutlich haben sie die meisten Kilometer auf dem ADAC Rückführlaster verbracht.

    http://www.autohaus.de/sixcms/media....pg.7392558.jpg
    Hallo,

    3 Mal kam meine GS nicht selbst zurück (einmal hier nur 30 km entfernt)

    Früher habe ich mal Buch geführt:

    Motorräder - BMW 1150 GS - Kosten - 2008

    Da man zudem Ersatzteile für die GS 1150 günstig gebraucht bekommen kann hält sich der Aufwand, die Dinger am Leben zu erhalten, in engen Grenzen.

    Ganz sicher braucht jemand, der 30.000 km / Jahr fährt mit immer neuen Motorrädern mehr Geld für die BMW-Inspektionen, um Gewährleistung, Garantie und sonstiges am Leben zu erhalten als ich für alle Defekte an meinem Obelix.

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    278

    Standard

    #37
    Hallo,
    dann mal meine Erfahrungen:

    1997 - 2007 R 1100 GS 138.000km
    alle 10.000km Wartung/Inspektion, ansonsten nur Reifen, Öl, Benzin
    Störung: Regler am Verteiler unter dem Tank durchgeschmort, Neue Kupplung bei ca. 90.000km

    2007 - jetzt R 1200 GS 113.000km
    Wartung/Inspektion wie oben
    Störung: Relais an der Benzinpumpe verschmort, sonst nur Verschleißteile ersetzt

    Träumen und sparen tue ich auf eine 1200LC Triple Black mit Griffheizung und Kofferträgern, ohne all die Pakete ! Die gibt's aber glaube ich nur neu zu bestellen, da 99,9% mit Vollausstattung geordert werden. Bin halt noch der altmodischen Meinung, je mehr Klimbim, umso mehr Defekte gibt es.

    Georg

  8. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #38
    1. GSA verkauft mit 140.000 - nach 3 Jahren
    2. GSA verkauft mit 137.000 - nach 2.5 Jahren
    3. GSA jetzt bei 147.000 - ca. 4 Jahre, werde sie wohl auf die 200tsd bringen. Alle mit "normalen" Problemen, d.h. mit Verschleissbedingten Reparaturen, aber nichts riesiges.

  9. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    1. GSA verkauft mit 140.000 - nach 3 Jahren
    2. GSA verkauft mit 137.000 - nach 2.5 Jahren
    3. GSA jetzt bei 147.000 - ca. 4 Jahre, werde sie wohl auf die 200tsd bringen. Alle mit "normalen" Problemen, d.h. mit Verschleissbedingten Reparaturen, aber nichts riesiges.
    Lauft...

    Nur, warum verkaufst du die Dinger nach der Einfahrzeit?

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #40
    hab in Albanien einen Hessen getroffen ,der hatte auf seiner heftig umgebauten Suzuki GSX 1100G ziemlich genau 390.000km drauf. Er hat sich andere Federelemente gegönnt, Bremsen usw. aber Motor noch alles original.
    Respekt vor allem dieser wunderschöne luftgekühlte Motor


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10.000er Inspektionskosten
    Von Caschi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:04
  2. 60.000er Inspektion
    Von JoMagka im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 11:14
  3. 20.000er Kundendienst
    Von rrobi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 10:37
  4. 10.000er Service...
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:59
  5. 40.000er Inspektion
    Von JEFA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 09:23