Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Darf man Laptop mitnehmen?

Erstellt von Toney, 12.10.2006, 20:17 Uhr · 10 Antworten · 2.970 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    81

    Standard Darf man Laptop mitnehmen?

    #1
    Hallo,

    ich will am Wochenende weg fahren, und würde gerne meinen Laptop auf der GS mitnehmen.
    Darf man das?
    Habe gehört, das wäre auf keinen fall zu empfehlen, wegen der gefahr von kalten Lötstellen und den ganzen vibrationen.
    Das wäre für den Rechner nicht gut!

    Habt ihr das schon mal gemacht?
    Wenn ja, wie? Im Koffer,Topcase,Tankrucksack oder Rucksack?

    Oder ist es wirklich nicht zu empfehlen?!



    Gruß Hoshi

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #2
    Moin,

    habe mein Notebook auf jeder längeren Urlaubstour dabei. Mal im Topcase, mal im Seitenkoffer ... kein Problem, selbst leichte offroad-Fahrten (Schotter) schaden nicht. Besondere Polsterung oder Schutzmaßnahmen habe ich nicht vorgenommen.

    Andere müssen mit dem Notebook schon im Flieger arbeiten um auf die gleiche KM-Leistung zu kommen.

    Gruß

  3. Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Hallo Hoshi,
    ich bin einige Tage mit einem Laptop unterwegs gewesen. Es war in im Koffer, und ich habe es mit den Klamotten ein wenig abgepolstert. Es ist alles gut gegangen.
    Vom Transport abgesehen war das eine neue Erfahrung für mich. Anstatt mit der KArte nun am Laptop die Route für den nächsten Tag ausbaldowern. Das war für mich nochmals eine Qualitätssteigerung.
    Grüße
    Matthias

  4. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #4
    Hi Hoshi,

    das Hauptproblem wird die Festplatte als mechanisches Teil sein.

    Es gibt Laptops die z.B. auf Baustellen oder auch beim Militär eingesetzt werden und entsprechend robust sind. Die kosten aber auch 3 bis 5mal so viel wie die üblichen Geräte. Im Umkehrschluss werden die gängigen Laptops nicht allzuviel aushalten.

    Deshalb habe ich mein Laptop ausschließlich im Rucksack transportiert, in der Annahme, dass dann die Dämpfung für das Gerät am besten ist. ( Dazu kommt noch, dass ich gar keine Koffer o.ä. habe. )

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #5
    Hallo Hoshi.

    Ich habe auf längeren Touren auch immer das Notebook dabei (mittlerweile einige tausend Kilometer). Auf meiner R 1100 RS im Topcace und seit meiner R 1150 GS im Koffer. Die Vibrationen sind m.E. nicht anders als beim Transport im PKW. Die Festplatte wird beim richtigen Runterfahren ja geparkt. Die Schreib/Leseköpfe sind weg von der Platte - hier kann eigentlich nichts passieren.

    Kritischer bewerte ich die klimatischen Bedingungen, wenn man beispielsweise bei kalten Temperaturen von draußen nach drinnen kommt. Hier kann dann die Feuchtigkeit zu Problemen führen. Ich achte deshalb immer darauf, das sich das Gerät "akklimatisieren" kann. Genau wie bei meinen Kameras. Tipp: Geräte luftdicht in Plastikbeutel packen und darin auf Temperatur kommen lassen. So hat Kondensfeuchtigkeit keine Chance.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    184

    Standard

    #6
    Frag mal kbomm hier im forum, der hatte letztes jahr sein laptop mit in norwegen incl. Schotterpisten und so.... gell knut ;-)
    So weit ich weiss, hat'S überlebt.

    Ich bin jedenfalls froh, wenn ich im urlaub mal auf laptop und co verzichten kann - würde das teil nie mit auf einen motorradurlaub nehmen. Da ist mir die Natur und LEsen wichtiger als abends auf den Schirm starren.
    Die Speicherkarte der Kamera hat PLatz genug und wenn die mal nicht reicht gibts immer noch den Ipod.

    Gruß

    Sebastian

  7. Anonym1 Gast

    Blinzeln

    #7
    Zitat Zitat von wmadam
    Ich bin jedenfalls froh, wenn ich im urlaub mal auf laptop und co verzichten kann - würde das teil nie mit auf einen motorradurlaub nehmen. Da ist mir die Natur und LEsen wichtiger als abends auf den Schirm starren.
    ein mann, ein RICHTIGES wort...

    und ich dachte schon, dass wäre hier eine GAG frage.....

    was brauchen wir noch für ein ZITAT::::::WOCHENENDE???

    ich bin für kühlschrank (kaltes bier)
    sat schüssel (wg fussball) plus fernseher und decoder!
    2 kisten bier (eigenbedarf)+-1 kiste
    1 flasche prosecco (für die frau hintendrauf)

    ansonsten sei die frage ernsthaft genommen damit beantwortet, dass man das teil möglichst in watte packt, so wie hintendrauf die beste sozia von allen....

    gruss, sascha!

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #8
    Moin,
    da erst heute nachmittag für mich Wochenende ist, noch eine kurze Anmerkung zum Notebook "für unterwegs".

    Wie oben geschrieben, habe ich seit Jahren auf größeren Motorrad-Urlaubstouren immer mein Notebook dabei. Am Standort angekommen bleibt es während der Tagestouren natürlich im Hotel.

    Es geht mir nicht hauptsächlich um die Bilder, die ich zwischenzeitlich von der Digi dort hochladen kann, wobei dies auch eine schöne Sache ist. Gerne werden immer wieder - von allen Beteiligten - die aktuellen Bilder oder auch kleine Filme - am Abend im Hotel während einem Glas Gerstenschale angesehen.

    Noch komfortabler und wichtiger ist die individuelle und spontan mögliche Routenplanung am PC. Seltsamerweise kommen jedesmal auch "fremde" Motorradfahrer an und möchten das Teil nutzen. Wir sind häufig mit ~10 Leuten unterwegs, die sich tagsüber immer mal wieder aufteilen. Trotzdem hat jeder die aktuellen Daten auf seinem GPS; diese wurden abends oder morgens draufgespielt. Geht ruckzuck, macht Spaß und ist sehr hilfreich.

    Diejenigen (auch "fremde"), die dies anfänglich belächeln, sind kurze Zeit später davon überzeugt. Für mich ein enormer Komfortgewinn. Warum soll ich darauf verzichten? Ich übernachte auch nicht mehr in einem Zelt, zünde das Feuer nicht mit Stäbchen und öffne die alte Fischdose nicht mit dem mitgebrachten, rostigen Indianermesser. Wer es mag, bitte. Handy und Scheckkarte habe ich auch dabei.

    Das mit dem Kühlschrank an Bord werde ich mir noch überlegen.

    Und nun... schönes WE.

    Gruß

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    184

    Standard

    #9
    Ich kann da noch eine Empfehlung an die Laptopmitnehmer unter Euch aussprechen:

    http://www.toughbook-europe.com/DEU/...ooks_home.aspx

    http://archiv.chip.de/artikel/c1_arc..._17106607.html



    Die machen alles mit, da könnt Ihr sogar beim plötzlichen Platzregen beim Anziehen des Regenkombis noch zwischendurch die Route umplanen

    Gruß

    Sebastian

  10. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #10
    Ich fahre seit vielen Jahren und zigtausende von km mit Schläpptops im Koffer rum. No Problem, man sollte sie auch Ausschalten, nicht im Ruhemodus fahren. Dann sind auch Off-Roadtouren kein Problem.
    Hatte bisher 2 Dell Inspirion und aktuell nen IBM t42


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Camping: Tisch und Stuhl mitnehmen
    Von rollerboller im Forum Reise
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 20:16
  2. Motorrad in USA mieten oder eigenes mitnehmen?
    Von KleinAuheimer im Forum Reise
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 22:05
  3. 1200 GS Ersatzreifen auf Tour mitnehmen
    Von andreashe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 18:24
  4. Warum man seine Frau nicht zum Motorradkauf mitnehmen sollte ;-)
    Von libertine im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 08:34
  5. Tankrucksack zum leicht mitnehmen
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 13:14