Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Darüber sollte jeder BMW Fahrer bescheid wissen!

Erstellt von AleGS, 05.10.2007, 09:29 Uhr · 80 Antworten · 10.193 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard Fazit ?

    #11
    Wir dürfen überhaupt keine Produkte deutscher Firmen mehr kaufen, weil die ja alle irgendwie mit den ..... zu tun hatten.
    Stattdessen kaufen wir nur noch amerikanische, englische, französische und chinesische Produkte, weil die sich ja jederzeit und überall moralisch einwandfrei verhalten (haben)

  2. Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    41

    Standard wow

    #12
    ...Bitte nicht falsch verstehen, ich fahre meinen Bock auch sehr gerne.

    Die Tatsache das ein Familienclan mit höchst zweifelhafter Vergengenheit Großaktionär ist, sich ganz nebenbei damit eine Goldene Nase verdient, bringt mich scheinbar als Einzigen zum Nachdenken. (Ihr könnt mich ja als "depperter Ösi" in eine eurer Schubladen ablegen)

    Das Argument das andere Nationen auch Dreck am Stecken haben - wow das greift gewaltig!

    Ja, ihr habt Recht es hat ja absolut rein garnichts mit den BMW Motorrädern zu tun. Verstehe schon, ist ja VIEL wichtiger welche Sitzbank drauf is, damit der fette Arsch nicht schmerzt, Alles Klar!

    Gruß
    AleGS

  3. Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    66

    Standard

    #13
    Eigentlich kann ich nur bestätigen was hier schon geschrieben wurde.

    Man darf die Vergangenheit nicht vergessen - logisch.

    Aber wer von uns war nicht schonmal in Spanien, Portugal, Italien, der Türkei, den USA.......nein, ich mach nicht weiter.

    Was liegt bei mir alles in der Schublade oder im Keller? Von welchen Firmen und Konzernen hab ich gekauft? Ich wills nicht wissen!

    Ich kann "LausbubNRW63" nur in vollem Umfang zustimmen!

    Eines muss ich auf jeden Fall noch sagen:
    was, verdammt nochmal, haben unsere Kühe damit zu tun?!

    Ich fahr meine Q weiterhin durchs Bergische und mach nen großen Haufen auf alle Menschenrechtsverletzer dieser Welt.

    Euch allen ein wunderschönes Mopped-WE.

    Henry


  4. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AleGS
    ...Bitte nicht falsch verstehen, ich fahre meinen Bock auch sehr gerne.

    Die Tatsache das ein Familienclan mit höchst zweifelhafter Vergengenheit Großaktionär ist, sich ganz nebenbei damit eine Goldene Nase verdient, bringt mich scheinbar als Einzigen zum Nachdenken. (Ihr könnt mich ja als "depperter Ösi" in eine eurer Schubladen ablegen)

    Das Argument das andere Nationen auch Dreck am Stecken haben - wow das greift gewaltig!

    Ja, ihr habt Recht es hat ja absolut rein garnichts mit den BMW Motorrädern zu tun. Verstehe schon, ist ja VIEL wichtiger welche Sitzbank drauf is, damit der fette Arsch nicht schmerzt, Alles Klar!

    Gruß
    AleGS
    was hilft das grübeln darüber ...
    dass die kirche das kondom als verhütungsmittel verbietet ...
    weil das eheliche beisammensein ohnehin nur der zeugung dienen darf ...
    keinesfalls niedrigeren beweggründen wie lust ...
    oder gar blosser bedürfnisbefriedigung ...
    zugleich aber die pfiffigen broker des vatikans ...
    ein nicht unerhebliches aktienpaket an einer rentablen kondomfabrik ...
    vor den toren mailands unterhalten ...
    es zeichnet dich aus wenn und dass du dir gedanken machst ...
    aber verändern kann jeder immer nur ein kleines stückchen ...
    liebe grüsse manfred

  5. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AleGS
    ...Ja, ihr habt Recht es hat ja absolut rein garnichts mit den BMW Motorrädern zu tun. Verstehe schon, ist ja VIEL wichtiger welche Sitzbank drauf is, damit der fette Arsch nicht schmerzt, Alles Klar!
    So isses und die Vergangenheit ist mir zwar bewußt, verändern kann ich aber nur die Zukunft.

    ........... somit bleibt nur noch zu klären auf was du konkret hinaus möchtest

    Jo

  6. Wienerwilhelm Gast

    Standard

    #16
    ich glaub, er braucht 'ne bessere Sitzbank.

  7. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von JOQ
    So isses und die Vergangenheit ist mir zwar bewußt, verändern kann ich aber nur die Zukunft.

    ........... somit bleibt nur noch zu klären auf was du konkret hinaus möchtest

    Jo
    versteh ich jetzt auch nicht
    muß ich aber auch nicht oder?

  8. Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    1.053

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von AleGS
    ...Bitte nicht falsch verstehen, ich fahre meinen Bock auch sehr gerne.

    Die Tatsache das ein Familienclan mit höchst zweifelhafter Vergengenheit Großaktionär ist, sich ganz nebenbei damit eine Goldene Nase verdient, bringt mich scheinbar als Einzigen zum Nachdenken. (Ihr könnt mich ja als "depperter Ösi" in eine eurer Schubladen ablegen)

    Das Argument das andere Nationen auch Dreck am Stecken haben - wow das greift gewaltig!

    Ja, ihr habt Recht es hat ja absolut rein garnichts mit den BMW Motorrädern zu tun. Verstehe schon, ist ja VIEL wichtiger welche Sitzbank drauf is, damit der fette Arsch nicht schmerzt, Alles Klar!

    Gruß
    AleGS
    hallo AleGS ...
    leider immer noch ohne gültigen vornamen ...
    ich weiss ja nicht wie alt du bist ...
    aber ich finde erschreckend ...
    dass es erst wieder einmal eines artikels bedarf ...
    dass du dich mit deiner und unserer geschichte auseinander setzt ...
    was möchtest du erreichen ...
    klar hat es mit der marke bmw zu tun ...
    ebenso mit der deutschen vergangenheit ...
    und sicherlich auch mit der österreichischen ...
    ich glaube es war so um 1889 rum ...
    deshalb musst du jetzt nicht ausfallend oder pöbelnd werden ...
    dass kenne ich hier sonst nur im extremen ausnahmefall ...
    und dann auf höchstem "pseudo-akademisch" pädagogischem niveau ...
    also bleiben wir doch sachlich ...
    weil ich mir schon denke dass der überwiegende teil der teilnehmer ...
    sich die gedanken dazu macht ...
    aber nochmals ...
    was möchtest du ...
    den zeigefinger zur mahnung erheben ...
    wie ein braungebrannter und ganz umstrittener ex kokser ...
    und ex-bestgekleidetster politiker ...
    du kannst natürlich auch anfangen ...
    die kollektive sippenhaft wieder rauszukramen ...
    und vorangegangene generationen zur verantwortung ziehen ...
    dann wärst du auch einer ...
    der eigentlich überhaupt nichts daraus gelernt hat ...
    jeden tag auf dieser welt passieren gleichartig gelagerte fälle ...
    und es liegt an uns daran aktiv mit zu wirken ...
    oder dem verbessernd entgegen zu gehen ...
    liebe grüsse manfred

  9. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von LausbubNRW63
    hallo AleGS ...
    leider immer noch ohne gültigen vornamen ...
    ich weiss ja nicht wie alt du bist ...
    aber ich finde erschreckend ...
    dass es erst wieder einmal eines artikels bedarf ...
    dass du dich mit deiner und unserer geschichte auseinander setzt ...
    was möchtest du erreichen ...
    klar hat es mit der marke bmw zu tun ...
    ebenso mit der deutschen vergangenheit ...
    und sicherlich auch mit der österreichischen ...
    ich glaube es war so um 1889 rum ...
    deshalb musst du jetzt nicht ausfallend oder pöbelnd werden ...
    dass kenne ich hier sonst nur im extremen ausnahmefall ...
    und dann auf höchstem "pseudo-akademisch" pädagogischem niveau ...
    also bleiben wir doch sachlich ...
    weil ich mir schon denke dass der überwiegende teil der teilnehmer ...
    sich die gedanken dazu macht ...
    aber nochmals ...
    was möchtest du ...
    den zeigefinger zur mahnung erheben ...
    wie ein braungebrannter und ganz umstrittener ex kokser ...
    und ex-bestgekleidetster politiker ...
    du kannst natürlich auch anfangen ...
    die kollektive sippenhaft wieder rauszukramen ...
    und vorangegangene generationen zur verantwortung ziehen ...
    dann wärst du auch einer ...
    der eigentlich überhaupt nichts daraus gelernt hat ...
    jeden tag auf dieser welt passieren gleichartig gelagerte fälle ...
    und es liegt an uns daran aktiv mit zu wirken ...
    oder dem verbessernd entgegen zu gehen ...
    liebe grüsse manfred

    Da der Fred jetzt diese Richtung eingeschlagen hat, sehe ich mich genötigt doch noch mal Senf abzugeben:

    Als Mitglied einer Generation deren Eltern bereits nach (!) dem Krieg geboren wurden, geht mir diese beständige Mahnerei gehörig auf den Senkel. Ich weigere mich, mich in irgendeiner Art und Weise verantwortlich zu fühlen für etwas, das 40 Jahre vor meiner Geburt in einem Land in das ich (zufällig) hineingeboren wurde stattgefunden hat.
    Selbst wenn mein Opa fieser Ober.... gewesen wäre, sollte das für mich genauso irrelevant sein, als wenn er damals in seiner Freizeit Schafe belästigt hätte - es entzieht sich beides meines Einflußsphäre !

    Wenn es jedoch Leuten auf der Seele brennt Verantwortung übernehmen zu wollen, sollten die sich auf die Gegenwart und aktuelle soziale, politische und ökologische Mißstände konzentrieren. Da gibt es genug zu tun, ohne sich permanent in der braunen Vergangenheit der Vorfahren suhlen zu müssen !!!

  10. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #20
    Moin!

    Meine persönliche Meinung:

    Ist mir mit meinen 25 Jahren echt Scheiß egal!

    Bye, jens


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:10
  2. Jeder kennt es, jeder hasst es...
    Von DO_Q im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 02:21
  3. Jeder Autofahrer sollte
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 19:55
  4. Ich will es wissen...
    Von bikeandsail im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 15:42