Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 166

Das Aus für den Autoreisezug

Erstellt von C-Treiber, 24.11.2013, 10:06 Uhr · 165 Antworten · 13.235 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Jetzt kann man darüber streiten, ob besserer Service (=höhere Kosten) und niedrigere Preise zu einem ausreichenden Mehr an Kunden und damit Einnahmen geführt hätten.
    Ich war ja auch am rätseln, warum die DB den Zug über "Altstrecken" nach Neu-Isenburg zieht, anstatt von Berlin über Hannover - Kassel - Fulda über die Hochgeschwindigkeitsstrecken zu gehen, was eine deutliche Zeitersparnis mitbringen würde, aber wahrscheinlich will man sich das Mehr an Trassengebühren sparen.

    Aber mein Eindruck generell ist der, dass die Bahn in Deutschland machen kann, was sie will, ein Großteil der Bevölkerung wird sie weiterhin konsequent ignorieren.
    Ich erinnere mich an nen Kollegen, der über die lange Fahrt von Südfrankreich nach Braunschweig klagte.
    Auf die Frage, warum er denn nicht den Autozug nutzen würde, sagte er, selbiger wäre zu teuer.
    Ich hakte nach, wie derb denn der Preisunterschied wäre.
    Antwort: Keine Ahnung, ich habe nicht geschaut was der Zug kostet.

    gruss kelle!

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Zitat Zitat von Kelle Beitrag anzeigen
    Aber mein Eindruck generell ist der, dass die Bahn in Deutschland machen kann, was sie will, ein Großteil der Bevölkerung wird sie weiterhin konsequent ignorieren.
    so sehr kann einen der eigene Eindruck täuschen....


    -> So viele Fahrgäste wie noch nie: Deutsche Bahn fährt erneut Rekordgewinn ein - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Zitat:
    "Demnach nutzten 2012 in Deutschland knapp zwei Milliarden Menschen die Bahn – so viele wie noch nie zuvor."

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Aber mal im Ernst, hast Du was an der Klatsche mich hier so anzumachen. hab ich das bei Dir getan?
    Gut dass du fragst, dann kann ich dir ja direkt antworten. Ich habe lediglich deinen Auftritt mir gegenüber gespiegelt. Der kam nämlich - zumindest bei mir - ober-arrogant rüber. Und als du dann noch deine elektrotechnische Ausbildung raushängen lassen musstest, da musste das dann einfach sein.

    Zurück zur Sache. Ich glaube nicht, dass Autos wie der i3 die Klimakatastrophe aufhalten oder die Welt retten werden. Aber ich befürchte, wenn alle 80 Millionen Deutschen sich morgen umweltverträglich selbst entleiben, dann wird auch das an der globalen Klimaentwicklung nichts ändern. Es ist doch bezeichnend, dass von einer Beförderungs-Minimallösung wie dem Twike gerade mal ein Bruchteil abgesetzt wurde wie von einem pfeilschnellen Tesla. Eine ganze Menge Leute wollen eben lieber Spaß als Vernunft. Anders sind die Horden von Cayenne, X6 & Co. nicht zu erklären.

    Und jetzt wieder zurück zum Auto-Zug. Ich vermisse den Innovationswillen der Bahn. Warum nicht Kfz ohne Besatzung von A nach B bringen, dort irgendwo abstellen, und der Benutzer holt sie dann einfach ab. Man stelle sich mal vor, ich liefere am Freitagnachmittag mein Krad in Hamburg am Bahnhof ab und fahre dann nach hause. Am Samstagmorgen steige ich in den ersten Flieger, fliege nach München, fahre zum Bahnhof und fasse meine Maschine aus. Das fände ich attraktiver als zehn Stunden im Rumpelzug rumzuhängen. Oder man fliegt gleich weiter nach Narbonne.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Es gäbe ja noch die Möglichkeit an Personenzüge in Direktverbindung einfach einen geschlossenen Gepäckwagen anzuhängen. Dort können dann interessierte Motorradfahrer ihre Maschine einstellen, sich selbst ins Abteil begeben und am Zielort ausladen. 20 Motorräder sollten pro Gepäckwagen kein Problem sein. Der zusätzliche Aufwand dürfte relativ gering sein.
    Eine Motowippe fürs Vorderrad und zwei keine Verzurrmoglichkeiten sollten genügen

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    ....., ist mir nach 11 1/2 Studium der Allgemeinen Elektrotechnik...
    Du hättest für eine bessere Einordbarkeit noch die Regelstudienzeit erwähnen sollen.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Es gäbe ja noch die Möglichkeit an Personenzüge in Direktverbindung einfach einen geschlossenen Gepäckwagen anzuhängen. Dort können dann interessierte Motorradfahrer ihre Maschine einstellen, sich selbst ins Abteil begeben und am Zielort ausladen. 20 Motorräder sollten pro Gepäckwagen kein Problem sein. Der zusätzliche Aufwand dürfte relativ gering sein.
    Eine Motowippe fürs Vorderrad und zwei keine Verzurrmoglichkeiten sollten genügen
    Ja, so einfach wäre das vllt. vor 150 Jahren mal gewesen. Heute schlägst du dich bei solchen Vorhaben nur mit Vorschriften von TÜV, Berufsgenossenschaften und Versicherungen herum. Und das Dilemma der Bahn bliebe: Auslastung bestenfalls in 3-4 Monaten im Jahr, neue Wagen müssten beschafft werden, Logistik und Personal muss vorgehalten werden. Wieviel soll denn da ein Transport kosten?

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    keine Ahnung Steffen, ist ja nicht mein Problem, ich denke der Transport wäre günstiger als jetzt, wo extra "Autoreisezug" logistisch aufbereitet wird. Ich denke da an Personenzug und zu bestimmten Reisezielen einfach einen Gepäckwagen dran. Die Bahn befördert soviele Güter, da dürften ein paar Halterungen für Mopeds und Zurrgurte nicht ins Gewicht fallen. Be- und Entladung an einem Nebengleis, das einfach eine Auffahrrampe bekommt.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    keine Ahnung Steffen, ist ja nicht mein Problem, ich denke der Transport wäre günstiger als jetzt, wo extra "Autoreisezug" logistisch aufbereitet wird. Ich denke da an Personenzug und zu bestimmten Reisezielen einfach einen Gepäckwagen dran. Die Bahn befördert soviele Güter, da dürften ein paar Halterungen für Mopeds und Zurrgurte nicht ins Gewicht fallen. Be- und Entladung an einem Nebengleis, das einfach eine Auffahrrampe bekommt.
    Nein, natürlich ist das nicht unser Problem. Ich wollte nur zu bedenken geben, dass selbst einfache anmutende gute Ideen häufig an der Komplexität der Realität scheitern. Einfach einen Gepäckwagen ran geht eben mMn so nicht.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    ich denke sogar, dass es einfacher wäre... vor allem hat man nicht die Gefahr unausgelastete Züge durch die Gegend zu schicken, Ein ausgelasteter Zug, erweitert um das hier



    sollte locker 20 Mopeds unterbringen inkl Fahrer. Die Waggons gibts es schon, ebenerdige Zufahrt und das verzurren ist doch auch in einer halben std erledigt, machen die Reisenden auf Fähren auch selber.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich denke sogar, dass es einfacher wäre... vor allem hat man nicht die Gefahr unausgelastete Züge durch die Gegend zu schicken, Ein ausgelasteter Zug, erweitert um das hier



    sollte locker 20 Mopeds unterbringen inkl Fahrer. Die Waggons gibts es schon, ebenerdige Zufahrt und das verzurren ist doch auch in einer halben std erledigt, machen die Reisenden auf Fähren auch selber.
    Mach doch der Bahn mal deinen Vorschlag Postwagen hat doch die Bahn schon seit Jahren nicht mehr, oder?


 
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Autoreisezug
    Von juekl im Forum Reise
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 16:19
  2. Autoreisezug
    Von qualinator im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 07:16
  3. Autoreisezug
    Von nordluecht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 20:36
  4. Autoreisezug?
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 22:38
  5. Autoreisezug
    Von mick im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 14:51