Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 166 von 166

Das Aus für den Autoreisezug

Erstellt von C-Treiber, 24.11.2013, 10:06 Uhr · 165 Antworten · 13.244 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    Zitat Zitat von Kelle Beitrag anzeigen
    Wie die Station heißt, ist letzten Endes egal, so lange sie nicht am Flughafen liegt, muss man sich kümmern, um dort hin zu kommen.

    Mir persönlich zu umständlich, da würde ich persönlich eher ne Spedition beauftragen, die das Mopped von der Garage abholt und vorm Hotel ablädt.
    Wenn du soetwas zu einem einigermaßen adäquaten Preis gefunden hast, sage bescheid. Sie hat mit mir dann schon den 2. Kunden.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Ja, das mit Hamburg hoffe ich auch,

    schließlich ist diese Strecke auch schon durch die Skandinavier, die nach Spanien wollen, sehr gut gebucht (HH - Narbonne)

    Allerdings wird diese Strecke immer unerschwinglicher und Preisnachlässe habe ich hier noch nie gesehen. Mit zwei Motorrädern ist man hier schnell knapp 2000€ los, was einfach jenseits jeglicher - zumindest meiner - Schmerzgrenze liegt

    Sonst benutzte ich den Autozug über 10 Jahre lang gerne sogar mehrmals jährlich, lernte viele nette Leute kennen und der Urlaub begann schon mit dem ersten Hefeweizen im Speisewagen. Einmal schlafen und man war schon da. Wenn man aus dem hohen Norden kommt, war das einfach die beste Möglichkeit, stressfrei und mit runden Reifen in den Süden zu kommen.

    Sehr bedauerlich, wenn das vorbei wäre - wo ich doch die Hoffnung auf moderatere Preise noch nicht ganz aufgegeben hatte..

    Weiß jemand, ob es den österreichischen Autozug HH - Wien noch gibt? Steht vielleicht schon irgendwo in diesem Beitrag, aber die ganzen unsachlichen Off-Topics erspare ich mir lieber...

    Schöne Grüße vom Machtien

  3. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard


  4. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Hey, danke!!

    Ich bin beruhigt!

    Gruß, Machtien

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Vielleicht wäre es für die Bahn einfach mal wieder ganz sinnvoll, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und dies ordentlich zu machen. Hierzu gehört vor allem die Infrastruktur (hierzu zählen Züge und Schienen) in Ordnung und auf einem akzeptablen Niveau zu halten.

    Dies gilt umso mehr, als sie neben den Einnahmen aus Entgelten auch in erheblichem Maß durch Steuergelder finanziert wird. Diese dienen beispielsweise z. B. einer Quersubventionierung des Autozuges und so wären entsprechende Investitionen völlig problemlos realisierbar.

    Und, macht sie das?

    Nö, sie spielt Global Player und verzockt sowohl Steuergelder wie auch die Überschüsse zum Beispiel aus dem Regionalverkehr in Auslandsvisionen. (Vorbild scheint Bernotat zu sein )

    Die Bahn ist über ihre Tochter Arriva inzwischen in 15 Ländern in Europa aktiv und betreibt dort Busse, Schiffe, Bahnen, Krankenwagen und Wasserfähren. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass das nur durch Investitionen von mehreren Milliarden möglich war und auf absehbare Zeit defizitär bleibt.
    Hier werden ganz stumpf Gelder zweckentfremdet.
    Sowohl Steuergelder wie auch zum Beispiel Benutzungsgebühren anderer das Schienenetz nutzender Bahnbetriebe sind für den Inhalt der Infrastruktur zweckbestimmt. Stattdessen fließen diese Gelder nun in Auslandsgeschäfte.
    Vieln Dank!

  6. Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    Es würde mich nicht wundern, wenn die Bahn den
    Autoreisezug über kurz oder lang aus dem Programm nimmt. Die Preise stehen in
    keinem Verhältnis zu dem was geboten wird. Falls jemand schon mal ein 6er Abteil
    mit Motorradfahrern belegt hat, weiß er was ich meine.
    Die freien Plätze für
    die günstigen Angebotspreise sind innerhalb kürzester Zeit nach Buchungsfreigabe
    schon ausgebucht. Die Preise, die dann noch verfügbar sind, sind für die meißten
    unerschwinglich.

    Ich bin 2011 für den "Tourenfahrer" mit dem Autoreisezug
    gefahren und schon damals hat die DB am Rundentisch über die defizietäre
    Situation des Autoreisezug gestöhnt.

    Wer mag, kann sich das gerne
    durchlesen: Die
    Zugnummer / Tourenfahrer 12/2011


    Viele Grüße

    Motorradwanderer


 
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617

Ähnliche Themen

  1. Autoreisezug
    Von juekl im Forum Reise
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 16:19
  2. Autoreisezug
    Von qualinator im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 07:16
  3. Autoreisezug
    Von nordluecht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 20:36
  4. Autoreisezug?
    Von RAINI im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 22:38
  5. Autoreisezug
    Von mick im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 14:51