Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Das muss ich Euch erzählen!

Erstellt von Allgaeuer, 14.07.2012, 11:37 Uhr · 30 Antworten · 6.244 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard Das muss ich Euch erzählen!

    #1
    Hallo Leute,

    diese Woche war es soweit: Ich bin wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten worden. Und das war so:

    Irgendwo im Inntal (Austria) fährt vor mir ein Auto mit einem älteren Herren so mit 40 km/h vor mir her. Auf der Strecke war 60, ich ging aber von 80 aus. Egal.
    Sonst war alles frei, die Sonne schien, die Strasse war trocken, also Blinker links und vorbei. Niemand da, der gefährdet sein könnte und auch sonst nix.

    500 m weiter dann der Herr in Uniform mit Laser und winkt mich raus.

    Er war sehr höflich, geradezu nett und meint, es seien 86 km/h gewesen. Bei erlaubten 60 wäre das auch nach Abzug der Toleranz von 3 km/h noch mehr als 20 km/h zu schnell und somit eine Anzeige. Ich sah keinen Sinn darin, mich zu streiten und meinte nur, wenn das so wäre, wäre das wohl so.
    Und jetzt kommts: Er würde mal ein Auge zudrücken und noch 3 km/h abziehen, dann wären es 20 zuviel und damit eine einfache Geldbuße von 25 Euro. Na klar war ich einverstanden, ich wollte nur nach Hause (nach einer Woche auf dem Moped tat mir alles weh...).
    Ich also Geldbeutel raus und halte ihm 30 Euro hin. Er meint, er könne nicht rausgeben und weit und breit war niemand da zum Wechseln.

    Nach kurzer Überlegung dann der Hammer:

    Er schlug mir vor, das Ganze auf Fahren ohne Führerschein zu reduzieren, das wären 20 Euro und damit brauchen wir nicht wechseln gehen. Einverstanden? KLAR!!!

    Klingt unglaublich, ist aber absolut wahr.

    Irgendwie machte der auch nur seinen Job, aber das sehr nett, oder?

    LG Micha

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Bei uns (NRW) dürfen die kein Bargeld mehr nehmen

    Außerdem müssen die (glaube ich) immer zu zweit sein

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Österreichs Nähe zum Balkan und zur Basarmentalität ist deutlich zu spüren

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #4
    Es kommt natürlich immer drauf an, wie man den Jungs gegenüber tritt.
    Vor 3 Jahren habe ich ähnliches in Vorarlberg (Österreich) erlebt: Ich wurde mit 20 km/h zuviel in der Ortschaft gelasert. Nach einem netten Gespräch über mein Navi (er hatte wohl privat das Gleiche) fragte er mich, ob ich mit einer Verwarnung von 10 Euro einverstanden wäre - war ich!

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Es kommt natürlich immer drauf an, wie man den Jungs gegenüber tritt.
    Vor 3 Jahren habe ich ähnliches in Vorarlberg (Österreich) erlebt: Ich wurde mit 20 km/h zuviel in der Ortschaft gelasert. Nach einem netten Gespräch über mein Navi (er hatte wohl privat das Gleiche) fragte er mich, ob ich mit einer Verwarnung von 10 Euro einverstanden wäre - war ich!
    Ist schon ab und zu geil....so ein Navi mit Routen- und Geschwindigkeitsaufzeichnung

  6. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #6
    ... ich find das gut wenn wirklich keine Gefährdung vorlag , in Deutschland ist sowas nicht möglich da gibts nur Korinthen......!!

  7. Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    #7
    Hatte der Gendarm Turnschuhe an?

    Grüße

  8. Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    28

    Standard

    #8
    Frage 1 : War das ein echter Rennleiter ?!
    Frage 2, die ich mir selber stelle : Für nur 20 € für fahren OHNE Pappe ....

    WOFÜR habe ich einen Führerschein gemacht ? Das lohnt sich ja nie und nimma !
    So selten wie man angehalten wird, wenn man nicht grade zu schnell unterwegens ist, war das ein schlechtes Geschäft...



    Ps.: Für die Oberlehrer : Ironie aus !

  9. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ... ich find das gut wenn wirklich keine Gefährdung vorlag , in Deutschland ist sowas nicht möglich da gibts nur Korinthen......!!
    Stimmt nicht!
    Ich bin auch schon erwischt worden, sogar vom Videowagen und die beiden Beamten haben mit meinen Führerschein gelassen und eine kleinere Messung angenommen. 100€ waren mir Lehre genug! Die Aussicht auf drei Monate ohne Pappe würde wesendlich teurer kommen, wenn nicht sogar den Job im Außendienst kosten!
    Ich kann nur Danke sagen!

  10. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    51

    Standard

    #10
    Hallo !

    Bei uns in Österreich gibt es den § 21: (Absehen von der Strafe)


    (1) Die Behörde (Polizist) kann ohne weiteres Verfahren von der Verhängung einer Strafe absehen, wenn das Verschulden des Beschuldigten geringfügig ist und die Folgen der Übertretung unbedeutend sind. Sie kann den Beschuldigten jedoch gleichzeitig unter Hinweis auf die Rechtswidrigkeit seines Verhaltens mit Bescheid ermahnen, sofern dies erforderlich ist, um den Beschuldigten von weiteren strafbaren Handlungen gleicher Art abzuhalten.

    Ist mir schon ab und zu gelungen

    Grüße

    Christian


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschichten erzählen?
    Von MacDubh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 21:50
  2. Neu und gleich was zu erzählen und ne Frage auch noch
    Von ScottyMcCoy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 19:46
  3. ESA ein Muss?
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 15:12
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS muss weg.
    Von scubafat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:37
  5. das ist ein Muss.......
    Von giorgio im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 15:42