Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Das muss ich Euch erzählen!

Erstellt von Allgaeuer, 14.07.2012, 11:37 Uhr · 30 Antworten · 6.242 Aufrufe

  1. frank69 Gast

    Standard

    #11
    Hallo !
    So kann das auch gehen, prima. Es ist erstaunlich, was Augenmaß und der gesunde Menschenverstand hervorbringen können, wenn man an einen denkenden Menschen gerät und nicht an einen Korinthen.......
    Schön, auch mal so etwas zu lesen.

    Frank

  2. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    167

    Standard

    #12
    Nachedm da so viele geantwortet haben, möchte ich noch ein anderes Beispiel bringen.

    Zwei Bekannte und ich gerieten in eine normale Verkehrskontrolle. Bei einem war am Hinterrad etwas wenig Gummi drauf, aber die Verschleißmarke war noch lange nicht erreicht. Die Rennleitung mißt nach, nur noch 1,4 mm statt der vorgeschrieben 1,6. Ich bin nicht sicher, aber würde gerne mal eine Fehlerrechnung machen so von wegen 0,2 mm Gummi messen!

    Ergebnis: 75 Euro und 3 Punkte. Und ich weiß, dass man auf Seiten der Rennleitung auch da eine Ermahnung hätte aussprechen können.

    Übrigens dachte ich bis da tatsächlich, dass die Verschleißmarke entscheidend wäre.

    Und wir denken, die Ösis wären komisch...

    Gruß Micha

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht!
    Ich bin auch schon erwischt worden, sogar vom Videowagen und die beiden Beamten haben mit meinen Führerschein gelassen und eine kleinere Messung angenommen. 100€ waren mir Lehre genug! Die Aussicht auf drei Monate ohne Pappe würde wesendlich teurer kommen, wenn nicht sogar den Job im Außendienst kosten!
    Ich kann nur Danke sagen!

    ...dann hast du aber viel viel Glück gehabt!!

  4. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Es kommt natürlich immer drauf an, wie man den Jungs gegenüber tritt.
    Vor 3 Jahren habe ich ähnliches in Vorarlberg (Österreich) erlebt: Ich wurde mit 20 km/h zuviel in der Ortschaft gelasert. Nach einem netten Gespräch über mein Navi (er hatte wohl privat das Gleiche) fragte er mich, ob ich mit einer Verwarnung von 10 Euro einverstanden wäre - war ich!
    das gilt grds. überall. So wie man in den Wald reinruft, so schallert es auch zurück. (Selbst erlebt im Namloser , bei erlaubten 50, 80 gehabt, 10 EUR bezahlt, gewünschter Effekt wurde erreicht!)

  5. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    130

    Standard

    #15
    Mich hat es auch erwischt.
    Überholen trotz Verbot ohne die Sicherheitslinie
    zu Überfahren.
    Leider kann man das in der CH dann nicht einfach
    bezahlen, das gibt ein Verfahren. Busse wahrscheinlich
    im 3stelligen Bereich und ev. Ausweisentzug, je nachdem
    was ich sonst noch auf dem "Kerbholz" habe...
    Mal schauen ...

  6. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Österreichs Nähe zum Balkan und zur Basarmentalität ist deutlich zu spüren

    Grüße
    Steffen

    Aha... na du kennst du dich aber aus...

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #17
    Moin Moin
    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    Übrigens dachte ich bis da tatsächlich, dass die Verschleißmarke entscheidend wäre.
    Wenns ein Motorradreifen war: Ein Kollege sagte mir mal, daß Motorrad-Reifen die Verschleißmarke eben nicht bei 1,6mm, sondern bei den für die USA gültigen 1,0mm haben.
    Kann das jemand bestätigen? Denn dann würde die Messung der Polizisten passen.

    Gruß
    Martin

  8. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    123

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    Moin Moin

    Wenns ein Motorradreifen war: Ein Kollege sagte mir mal, daß Motorrad-Reifen die Verschleißmarke eben nicht bei 1,6mm, sondern bei den für die USA gültigen 1,0mm haben.
    Kann das jemand bestätigen? Denn dann würde die Messung der Polizisten passen.

    Gruß
    Martin
    Meines Wissens zeigen die TWIs nicht die bei uns geforderten 1,6 mm Restprofil an, sondern weniger. Habe gehört die Reifenhersteller markieren mit den TWIs den Bereich, ab dem es deutlich gefährlicher wird, den Reifen noch weiter zu fahren, weil ab da die Gummimischungen anders werden.

  9. Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    35

    Standard Ärgerlich

    #19
    Zitat Zitat von Allgaeuer Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    diese Woche war es soweit: Ich bin wegen überhöhter Geschwindigkeit angehalten worden. Und das war so:

    Irgendwo im Inntal (Austria) fährt vor mir ein Auto mit einem älteren Herren so mit 40 km/h vor mir her. Auf der Strecke war 60, ich ging aber von 80 aus. Egal.
    Sonst war alles frei, die Sonne schien, die Strasse war trocken, also Blinker links und vorbei. Niemand da, der gefährdet sein könnte und auch sonst nix.

    500 m weiter dann der Herr in Uniform mit Laser und winkt mich raus.

    Er war sehr höflich, geradezu nett und meint, es seien 86 km/h gewesen. Bei erlaubten 60 wäre das auch nach Abzug der Toleranz von 3 km/h noch mehr als 20 km/h zu schnell und somit eine Anzeige. Ich sah keinen Sinn darin, mich zu streiten und meinte nur, wenn das so wäre, wäre das wohl so.
    Und jetzt kommts: Er würde mal ein Auge zudrücken und noch 3 km/h abziehen, dann wären es 20 zuviel und damit eine einfache Geldbuße von 25 Euro. Na klar war ich einverstanden, ich wollte nur nach Hause (nach einer Woche auf dem Moped tat mir alles weh...).
    Ich also Geldbeutel raus und halte ihm 30 Euro hin. Er meint, er könne nicht rausgeben und weit und breit war niemand da zum Wechseln.

    Nach kurzer Überlegung dann der Hammer:

    Er schlug mir vor, das Ganze auf Fahren ohne Führerschein zu reduzieren, das wären 20 Euro und damit brauchen wir nicht wechseln gehen. Einverstanden? KLAR!!!

    Klingt unglaublich, ist aber absolut wahr.

    Irgendwie machte der auch nur seinen Job, aber das sehr nett, oder?

    LG Micha
    Am ärgerlichsten an der ganzen Sache ist aber wahrscheinlich, dass der Opa wieder vorbei ist und man nach ein Paar km wieder an dem dran hängt...

  10. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    148

    Standard

    #20
    Das ist uns dieses Jahr in Kärnten so ergangen, wir waren mit 2 Autos unterwegs und fahren von einem Parkplatz runter auf die Hauptstraße. 100m weiter blitzt es aus einem VW-Bus raus. Da wir nicht genau wussten wer geblitzt wurden, sind wir hin und wollten nachfragen. Da die Situation nicht klar ausgeschildert war ( eigentlich 50km/h, aber wegen Veranstaltung mit einem Schild auf der "Einfahrtsstraße" auf 30km/h beschränkt) Wir hatten 46km/h drauf. Haben uns dann mit dem Polizist unterhalten und waren der Meinung dass es so nicht ganz richtig ist wenn so geblitzt wird. Daraufhin hat er sein Laptop aufgemacht und gefragt ob wir zufrieden sind wenn er das Bild löscht. Hat er dann auch gemacht. Hat uns beide sehr erstaunt.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschichten erzählen?
    Von MacDubh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 21:50
  2. Neu und gleich was zu erzählen und ne Frage auch noch
    Von ScottyMcCoy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 19:46
  3. ESA ein Muss?
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 15:12
  4. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder F 650 GS muss weg.
    Von scubafat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:37
  5. das ist ein Muss.......
    Von giorgio im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 15:42