Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Der 250ml Öl Behälter....

Erstellt von fmantek, 24.09.2013, 11:36 Uhr · 40 Antworten · 6.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #21
    ich nehm seit 14 Jahren eine stinknormale (entleerte u. mit Öl gefüllte) 250ml Schampoo-Flasche mit.
    die ist schön flach....den Klappverschluss hab ich mit nem Isolierband zu geklebt...ist dicht.

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Aha, interessant. Wenn die Flaschen sowas aushalten, Öl, dann werd' ich das mal testen. . .

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von FrankP Beitrag anzeigen
    Ich nehm den hier immer mit, gibt es bei der Tante L.

    Frank
    Die habe ich auch dabei, aber als 2l Flasche. Meine braucht halt mehr Öl. Die Pferde wollen halt geschiert werden.

  4. Dougal Gast

    Standard

    #24
    Moin!
    Benutze ein ganz normale 0,5l Getränkeflasche für Mineralwasser(gibt es überall als 6erPack).
    Etiketten entfernt, Flasche ist durchsichtig und entsprechend beschriftet. Eingefüllt in die Flasche habe ich aber immer nur 0,4l....dann kann man nämlich auch ohne Trichter oder Schlauch ohne zu kleckern schütten/einfüllen.
    Die Flasche ist dicht, liegt immer im Tankrucksack (und ist zur Sicherheit noch in eine Plastiktüte gewickelt.
    Notfalls könnte man den Tankrucksack einfach in die Waschmaschine stecken...

    Sollte ich mal mehr als 0,4Liter auf einer Tour nachfüllen müssen (noch nie passiert dass ich auf einer Tour überhaupt nachfüllen mußte...das "Dabeihaben" ist aber gut für den Seelenfrieden. Die letzte Tour waren 3640KM und ich habe danach 0,3l nachgefüllt), würde ich auch über "Fuelfriend" nachdenken.

    Gruß Micha

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #25
    hallo miteinander!

    die preise sind ja "astronomisch", vorallem von den von tante louise und von vw polo...10 euro...
    stolze preise...
    meine laborflaschen kosten nichtmal 50 cent das stück. und die halten auch was aus!
    zugegeben, einzeln lassen die sich sehr schlecht bestellen, wir ordern die immer im 10er pack als ganze vpe.

    ich denke, selbst wenn ich diese zum selbstkostenpreis + versand verkaufe,
    liegen wir immer noch bei knapp 4,50 euro...

    sind genügend da, die so buddeln wollen? ich weiß es nicht...ich denke kaum...

    dennoch, gruß und nen schönen sonnigen tag an euch alle vom walter markus

  6. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #26
    Hallo zusammen,
    Ich benutzte sich ne 250 ml Laborflasche.
    An der TÜ lässt die sich wunderbar unter der rechten Seitenverkleidung vorne befestigen.

    Grüße Guy

  7. maggelman Gast

    Standard

    #27
    @ yello

    das Leben kann so einfach sein...sofern man sich selber mal ein paar Gedanken macht!!

    Deine Lösung praktiziere ich ebenfalls schon seit Jahren!

  8. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    @ yello

    das Leben kann so einfach sein...sofern man sich selber mal ein paar Gedanken macht!!

    Deine Lösung praktiziere ich ebenfalls schon seit Jahren!
    STIMMT.
    ich kannst nur jedem empfehlen. Meine Freunde machen das auch mit Schampoo-Flaschen seit meiner Empfehlung.
    Da gabs noch nie Probleme

    Und wenn wer Sprit mit nehmen will. (warum auch immer)
    Eine leere 1 Liter Ölflasche ist hier optimal.
    Diese besteht aus dem selben Kunststoff wie die käuflich (sauteuer) zu erwerbenden kleinen 1 o. 2- Liter-Kanisterchen.
    Hält also dem Benzin stand.
    Wenn Zweifel an meiner Aussage bestehen....seht selber nach auf den Ölflaschen und erkundigt Euch aus welchem Kunststoff die Kanisterchen sind.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #29
    Hi
    Ich nehme die gleichen Flaschen wie Boxer-Walle. Gibt's in FÜ einzeln (wie alles Andere auch) bei HILDEBRAND, in N z.B. bei TELLE. Beides sind keine Versender, doch ist z.B. TELLE überörtlich vertreten. Dass Derartiges nicht in Kleinstmengen versandt wird ist mir klar. Entweder kostet dann ein Fläschchen 5 EUR +2,50 EUR Versand oder es kostet 0,80 EUR und 6,70 EUR Versand. Und da gibt es dann haufenweise Klugscheisser die sich über den Wucher aufregen und zudem schicken 30% das Geraffel zurück weil sie sich beim Bestellen irrten ("das ist mein Recht!").
    Manchmal muss man sich eben von der Tastatur entfernen und persönlich zum Dealer gehen. Als Vorteil betrachte ich dabei, dass ich auch Anderes Interessante sehe und die Beratung (wenn der Verkäufer bei meinen "Grossabnahmen" Zeit hat) gratis ist. Inklusive der Auskunft über Treibstoffbeständigkeit etc.
    gerd

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #30
    jede x-beliebige farbenhandlung hier hat derartige leergebinde...da hab ich meine kleine ölflasche her ... hat nicht mal einen ganzen euro gekostet wenn ich mich recht entsinne.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Bremsflüssigkeit tropft aus Behälter (Faltenbalg) beim Bremsen...
    Von Rip258 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 09:54
  2. Stahlflexanschluß oben zum Behälter
    Von Edda im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 13:29
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 00:35