Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 104 von 104

Der Alleinunfall – eine philosophische Betrachtungsweise

Erstellt von Sealiner, 21.09.2011, 15:13 Uhr · 103 Antworten · 8.011 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    Zitat Zitat von Summerhillxy Beitrag anzeigen
    Behauptet ja keiner. ............
    Grüße

    Marcus
    Doch!

    "Gemeint ist hier der so genannte Alleinunfall. Also der ohne jegliche Fremdbeteiligung.
    Dieser Betrachtungsweise vermag ich mich jedoch nicht anzuschließen. Beruflich bedingt ist für mich ein Unfall nie ein unabwendbares, plötzlich eintretendes Schadenszenario, sondern eine Verkettung von Umständen, die der Fahrer selbst zu verantworten hat. Folglich hat der Fahrer es selsbt in der Hand, wie lange er oben bleibt und wann er sich abwerfen lässt."

    Das war die "philosophische" Ausgangslage, nicht wahr?

    Grüße
    Uli (der, glücklicherweise, bisher praktisch nur "Alleinunfälle" erlitt ... und hier wär noch was für die ganz Guten: die Hölle auf vier Rädern)

  2. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    Eben diese These verhindert ja ein vernünftiges Diskutieren. Mir wäre lieber, der Threadersteller würde sich nicht zu einer solchen Aussage versteigen, die hier nur unnötig polarisiert. Denn in der Konsequenz bedeutet das, nicht mehr aufs Rad zu steigen, schon gar nicht bei Regen, bzw. dann konsequent anzuhalten, weil man den Straßenbelag nicht mehr einschätzen kann.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    Wer zu bestrebt ist kein Risiko auf dem Mopped einzugehen, riskiert durch seine Starre irgendwann im Winter festzufrieren

    Hoffentlich kommt dann kein Auto von hinten

    Ist das dann parken in zweiter Reihe?

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Chance an Krebs oder an einer Herz-kreislauferkrankung zu sterben ist über 100mal so hoch, wie die, bei einem Mopedunfall ums Leben zu kommen.

    und es sterben 10mal soviele Radfahrer im Straßenverkehr, hier solltet ihr ansetzen um euer Leben sinnvoll zu verlängern .......
    Ha, endlich, dat wurde auch Zeit


 
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  2. So nun also eine Q
    Von Enduroflo im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:12
  3. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  4. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25