Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 104

Der Alleinunfall – eine philosophische Betrachtungsweise

Erstellt von Sealiner, 21.09.2011, 15:13 Uhr · 103 Antworten · 8.000 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Das erklär mal bitte:-)

    Gruß
    Berthold
    Besser nicht, da die Theorie, selbst bei starkem Gefälle, was anderes sagt.

    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von Sealiner Beitrag anzeigen
    Wir können auch gern von angepasster oder nicht angepasster Geschwindigkeit reden.

    Ich lese zwischen den Zeilen, dass du die Ursache bei dir gefunden hast, weil du den Gang vermeintlich richtig eingelegt hattest, was aber so nicht stimmte. Du erzählst aber nicht, dass die Kehre glatt wie eine Eisbahn war, oder der einzige Ölfleck der Alpen die Kurve zierte.
    [...]
    Ja, die Ursache sass oben auf dem Moped. Besser die Maschine schön unter Zug halten.

    Stefan

  3. Chefe Gast

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Canario Beitrag anzeigen
    Ja, die Ursache sass oben auf dem Moped. ...
    Stefan
    hüstel hüstel...

    Zitat Zitat von meinereiner
    • zwischen Ostern und Kartoffelferien auch sehr beliebt: Fehlersuche - immer nach dem Motto, dass nicht sein kann, was nicht sein darf müssen höhere Mächte den Ausrutscher mit Kaltverformung verursacht haben
    • gleichzeitig steigt die Zahl der Dem-hab'-ich's-aber-gezeigt-Beiträge exponetiell an
    Zitat geklaut hier

  4. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    hüstel hüstel...

    Zitat geklaut hier
    Man kann sicher auch mal einen ganzen Tread nur mit Zitaten führen!
    Zitat:" es ist schon alles gesagt, nur nicht von jedem!"

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Manchmal bricht die Nymphomane in mir durch.

    gibt´s da auch Fotos davon?


    wenn ich´s genau überdenke, will ich es lieber doch nicht wissen (sehen)



  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #76
    Anfangs der '90er (des letzten Jhrhdrts ), Herbst, geniales Mopedwetter , Firmenveranstaltung im Büro in HH-Neugraben ist angesetzt . Ich, in H, bin etwas spät dran u. entscheide in letzter Sekunde, nicht mit dem Moped zu fahren. A7 bis Ausfahrt Marmstorf, links auf die B75 und gleich wieder rechts auf den Eissendorfer Waldweg (der heisst nicht nur so, da ist tats. Wald rechts u. links ). Da geht's etwas bergauf durch den Wald, auf der Kuppe zweigt links eine Straße ab, und da stehen an dem Morgen ein paar Autos malerisch verteilt auf der Straße im Weg rum ... ein Unfall? Sowas passiert halt an Straßeneinmündungen, bremse ich doch mal ab, um nicht mit einem der Unfallfahrzeuge o. den Verwirrten zu kollidieren!
    Bremsen??????????
    Geht nicht, sagte das dämliche ABS!
    Die blöde Straße war einfach spiegelblank überfroren, bei deutlichen Plusgraden rundherum (deutlich mehr als 10+°C sagte mein Außenthermometer), nettem Sonnenschein auf den nachfolgenden Apfelplantagen linkerhand.
    Mit dem Moped hätte ich mich zweifelsfrei sauber abgelegt, mit dem Auto bin ich grad so zwischen den verunfallten Fzgen durchgerutscht (u. unmittelbar hinter Einmündung hatte der Asphalt wieder vollen Grip).
    Hätte ich die Straße nun vorher begehen müssen, um diesen "regelwidrigen" Zustand zur Kenntnis nehmen und meine Fahrweise drauf abstimmen zu können (50km/h erlaubt, nicht wesentlich schneller gefahren, die Damen u. Herren in Grün standen da allzuhäufig mit Messgeräten im Wald rum)?

    "Glück gehabt"

    Sowohl mit der Entscheidung, nicht auf zwei Rädern zu fahren, als auch beim Durchqueren der Unfallfahrzeuge!

    Wer behauptet, allein durch vorrausschauende Fahrweise Unfälle zu 100% vermeiden zu können, raucht irgendwas komisches (ich will gar nicht wissen was) o. ist sonstwie komisch gepolt (ein extra Draht nach "wohin auch immer"?).
    Die Gefahr abzufliegen, o. abgeschossen zu werden (dann kein "Alleinunfall"), steigt ganz sicher mit steigender Fahrleistung, gleichzeitig arbeitet der Faktor "Erfahrung" (hoffentlich) dagegen. Ob sich's ausgleicht, ist ebenso sicher nicht zu 100% dem Einfluss der "oberen Hälfte des Motorrades" unterworfen. Nur in bestimmten Situationen verringern lässt sich das Risiko, niemals aber zu 100% ausschließen, denn wenn wir in der Lage wären, irgendwas, inkl. dessen Auswirkungen, wirklich zu 100% beeinflussen zu können, wären wir nicht erst da, wo wir heute sind (keine Eurokrise, keine Dollarkrise, keine Umweltverschmutzung, k...).

    Grüße
    Uli
    p.s.
    Den "Klacks" kennen zu lernen hatte ich '73 das Vergnügen, als er eine der ersten Kawa 900 Z1 als Testfzg im "Motorradcenter H" abholte. Von ihm verfasste Lektüre lese u. hüte ich immer noch sorgfältig!

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #77
    Paßt morgen gut auf Satelliten auf, da soll einer vom Himmel fallen

  8. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #78
    Zitat von TomTomBiker:Leider sind wir Menschen nicht unfehlbar und Vorsätze bleiben vielfach auch nur Vorsätze und werden in der Praxis nicht immer umgesetzt. Und da dies so ist passieren eben Unfälle, von denen ich behaupte, daß die meisten auf menschlisches Versagen zurückzuführen sind.

    Wenn man dies aber weiß, kann man versuchen das Risiko zu minimieren. darunter muß dann der Spaß nicht zwangsläufig leiden.Zitat ende

    Genau so sehe ich das auch, und wenn ich darübernachdenke was ich an Situationen erlebthabe wo es brenzlig war dann muss ich zugeben das ich die Lage vorher immer anders eingeschätzt habe.

  9. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Paßt morgen gut auf Satelliten auf, da soll einer vom Himmel fallen
    Also morgen immer an die Reserven denken - falls er einem von uns vor das Vorderrad plumst, kann derjenige noch rechtzeitig ausweichen ohne zu stürzen!!!

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Paßt morgen gut auf Satelliten auf, da soll einer vom Himmel fallen
    Also ich habe neulich einen Bericht darüber gesehen. Demnach stehen die Chancen, von einem solchen Teil getroffen zu werden, für jeden einzelnen Deutschen schlechter als 3x im Leben den Lotto-Jackpot zu knacken.
    Da stehen die Chancen von einem Dosenfahrer übersehen zu werden deutlich besser. Also mache ich mir lieber darüber Gedanken

    Gruß
    Tobias


 
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Versys gegen eine Kuh und einen Tiger
    Von Cloudhopper im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 17:42
  2. So nun also eine Q
    Von Enduroflo im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:12
  3. Schon eine Million Kilometer sind eine unglaubliche Laufleistung......
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:57
  4. Was kann eine GS besser als eine Varadero?
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:25